Boston

Patriots Day

US · 2016 · Laufzeit 133 Minuten · FSK 12 · Drama, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.7
Kritiker
23 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
493 Bewertungen
58 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Peter Berg, mit Mark Wahlberg und John Goodman

Am Patriots' Day 2013 jagt Mark Wahlberg als Polizist in Peter Bergs Thriller Boston nach den Attentätern, die für den Anschlag auf den Boston-Marathon verantwortlich sind.

Handlung von Boston
Der Patriots' Day wird wie jedes Jahr auch im April 2013 in Boston gefeiert. Doch diesmal erschüttert ein Bombenanschlag das Sportereignis und fordert unzählige Verletzte. Commissioner Ed Davis (John Goodman) von der Bostoner Polizei leitet sofort eine Großfahndung in die Wege und mobilisiert dabei die ganze Stadt, um die Attentäter zu schnappen. Die unermüdliche Arbeit von Polizisten wie Sergeant Tommy Saunders (Mark Wahlberg) und Sergeant Jeffrey Pugliese (J.K. Simmons) fördert schließlich zwei Verdächtige ans Tageslicht, die es nun noch zu fassen gilt.

Hintergrund & Infos zu Boston
Boston (OT: Patriots Day) ist ein Film über den Bombenanschlag auf den Boston-Marathon am 15. April 2013, basiert also auf wahren Ereignissen. Der fast zeitgleich entstandene Film Stronger befasst sich ebenfalls mit diesem Tag, erzählt das Geschehen und die Fahndung jedoch aus der Perspektive eines Opfers, das damals beide Beine verlor. Mit Boston Strong wartet außerdem ein weiteres Skript über den Marathon-Anschlag auf eine Verfilmung.

Auf der Zielgeraden der Marathonstrecke in der Innenstadt von Boston gingen damals am Patriots' Day um kurz vor 15 Uhr zwei Sprengsätze in die Luft, die 264 Verletzte forderten und drei Menschen töteten. Die Polizei leitete daraufhin eine sofortige Suche nach den Attentätern ein, die drei Tage später Früchte trug: Die aus Tschetschenien stammenden Brüder Dzhokhar und Tamerlan Tsarnaev wurden als Täter identifiziert. Einer von ihnen starb auf der Flucht, der andere wurde später vor Gericht zum Tode verurteilt.

Regisseur Peter Berg und Darsteller Mark Wahlberg hatten vor Boston bereits für die Filme Lone Survivor (2013) und Deepwater Horizon (2016) zusammengearbeitet.

Der titelgebende Patriots' Day ist ein Feiertag, der immer am dritten Montag im April in US-Bundesstaaten wie Massachusetts und Maine begangen wird und der an die Schlachten von Lexington und Concord am 19. April 1775 erinnert, welche die Kampfhandlungen des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges einleiteten. (ES)

  • 90
  • 90
  • Boston mit Mark Wahlberg - Bild
  • Patriots Day mit Mark Wahlberg - Bild
  • Boston mit J.K. Simmons - Bild

Mehr Bilder (30) und Videos (17) zu Boston


Cast & Crew zu Boston

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Boston
Genre
Drama, Thriller
Zeit
2010er Jahre, 2013
Ort
Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Angst, Anschlag, Attentat, Attentäter, Bombe, Bombenattentat, Bombenexplosion, Bombenleger, Ermittler, Ermittlung, Explosion, Fahndung, Klima der Angst, Laufen, Marathon, Opfer, Opfer und Täter, Polizei, Polizeichef, Polizeieinsatz, Polizeirevier, Polizeistation, Polizist, Rennbahn, Rennen, Rennstrecke, Schießerei, Suche, Tatort, Täter, Tödliche Verletzung, Verdacht, Verdächtiger, Verletzung, Versteck, Wettrennen
Stimmung
Aufregend, Berührend, Ernst, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Sachbuch, Wahre Geschichte
Verleiher
Studiocanal GmbH Filmverleih
Produktionsfirma
CBS Films , Closest to the Hole Productions

12 Kritiken & 59 Kommentare zu Boston