Braveheart

Braveheart (1995), US Laufzeit 171 Minuten, FSK 12, Drama, Historienfilm, Actionfilm, Abenteuerfilm, Kinostart 05.10.1995


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
69 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
31867 Bewertungen
214 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Mel Gibson, mit Mel Gibson und Sophie Marceau

Braveheart zeigt Mel Gibson im Rock und mit wallender Mähne: In dem Schlachtenepos will er das mittelalterliche Schottland von den englischen Besatzern befreien.

Im 13. Jahrhundert führt der englische König Edward I. (Patrick McGoohan) ein brutales Regiment über das eroberte Schottland. Zu den Opfern der königlichen Willkür gehört auch die frischvermählte Frau des schottischen Adligen William Wallace (Mel Gibson). Aus Rache für die Bluttat metzelt er die Garnison seiner Heimatstadt nieder. Die Freiheit und Unabhängigkeit seines Landes zu erkämpfen ist sein Ziel. Dies zwingt den Englischen König zum Handeln und er entsendet eine Armee und seine Schwiegertochter Isabella (Sophie Marceau), um Wallaces Aufstand niederzuschlagen.

Wallace kann einige Kämpfe für sich entscheiden und seine Leidenschaft und sein Mut inspiriert die Menschen, sich ihm anzuschließen und sich gegen die Engländer zu erheben. Auch Isabella erliegt dem Charme des Schotten. Doch nicht nur gegen die Engländer hat Wallace zu kämpfen. Auch die schottischen Adligen verfolgen eigene Interessen und ohne ihre Unterstützung kämpft William einen verlorenen Kampf.

Hintergrund & Infos zu Braveheart
Braveheart basiert auf dem epischen Gedicht des Ministers ‘Blind Harry’ um den historischen Krieger William Wallis, der die Schotten in den ersten Unabhängigkeitkrieg gegen die Engländer führte. Dass der Film dennoch vor historischen Ungenauigkeiten strotzt, liegt zum einen darin begründet, dass dieses Gedicht fast 200 Jahre nach Wallis Wirken entstanden ist und Wallace sogar mit seiner Armee nach London marschieren ließ. Abgesehen davon gehört der Beiname Brave Heart genau genommen nicht zu Wallace, sondern zum schottischen König Robert Bruce. Auch Kleider und Sitten haben nichts mit historischen Tatsachen zu tun. So beschrieb der Historiker Peter Traquair Mel Gibsons Figur als die “farcenhafte Darstellung eines wilden haarigen Highlanders mit Kriegsbemalung (1000 Jahre zu spät), der in einem Kilt Amok läuft (500 Jahre zu früh).” (ST)

  • 37795279001_1859525473001_th-5061658ac7e7b0e46f2072d8-806787299001
  • 37795279001_1860638407001_th-5061c1bb4facb0e42b791aee-1592194040001
  • Braveheart
  • Braveheart - Bild 52478
  • Braveheart - Bild 52476

Mehr Bilder (18) und Videos (3) zu Braveheart


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Braveheart
Genre
Biopic, Historienfilm, Kriegsfilm, Militärfilm, Politdrama, Abenteuerfilm, Actionfilm, Drama
Zeit
13. Jahrhundert, Mittelalter
Ort
Dorf, Dorfleben, Edinburgh, England, Schottland, Wiese
Handlung
Alptraum, Anwesen, Axt, Brite, Britische Königsfamilie, Britisches Reich, Bräutigam, Bürgerkrieg, Dorfbewohner, Dorfleben, Eheversprechen, Erhängen, Freiheit, Frisch vermählt, Große Liebe, Heiratsantrag, Hochzeitsnacht, Homosexueller, Homosexueller Kuss, Individuum, Intrige, Ire, Kavallerie, Kehle aufschneiden, Krieger, König, Königreich, Landleben, Lepra, Machtkampf, Met, Männerfreundschaft, Oscargewinner, Pferd, Prinzessin, Provinz, Rache, Schlacht, Schwert, Schwertkampf, Staatsstreich, Sturz aus dem Fenster, Traualtar, Turnier, Tyrann, Unabhängigkeit, Verliebt in den Feind, Verlust der Ehefrau, Verlust einer geliebten Person, Verschwörung, Wald, Widerstandsbewegung, Widerstandskämpfer, Wunsch zu sterben, Zerstückelung von Menschen
Stimmung
Aufregend, Berührend, Hart, Traurig
Zielgruppe
Männerfilm
Tag
Epos, Oscargewinner
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
20th Century Fox, B.H. Finance C.V., Icon Entertainment, Icon Entertainment International, Paramount Pictures, The Ladd Company

Kritiken (5) & Kommentare (204) zu Braveheart

Fans dieses Films mögen auch