Superbad

Superbad (2007), US Laufzeit 113 Minuten, FSK 16, Komödie, Drama, Kinostart 02.10.2007


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
42 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
19315 Bewertungen
218 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Greg Mottola, mit Jonah Hill und Michael Cera

Superbad ist eine prämierte Teenagerkomödie über Loser, die sich emanzipieren, produziert von Judd Apatow und geschrieben u.a. von Seth Rogen.

Evan (Michael Cera) und Seth (Jonah Hill) sind seit Kindertagen beste Freunde. Nun stehen die beiden Jungs kurz vor ihrem Highschool-Abschluss – und sind immer noch unzertrennlich. Doch bald werden sie wohl oder übel voneinander Abschied nehmen müssen, denn sie sind an verschiedenen Colleges angenommen worden. Wie sollen sie bloß ohne einander zurecht kommen?! Evan ist niedlich, clever und fürchtet sich vor allem und jedem. Seth hat ein dreckiges Mundwerk, ist unberechenbar und interessiert sich nur für ein Thema: die menschliche Sexualität. Superbad erzählt die urkomische Geschichte ihrer fehlgeleiteten, verzweifelten Versuche, ein lebenslanges Loser-Dasein abzuwenden und ihre fatale Pechsträhne bei Frauen ein für allemal zu beenden – in einer einzigen aufregenden und abgefahrenen Nacht. Eine dieser schrecklich peinlichen Nächte, an die man den Rest seines Lebens immer wieder gern zurück denkt…

  • 37795279001_686812934001_ari-origin07-arc-165-1290617508826
  • 37795279001_1859721370001_th-5061a97f54eeb0e4f2b65856-1592194012001
  • Superbad
  • Superbad - Bild 26815
  • Superbad - Bild 26814

Mehr Bilder (8) und Videos (3) zu Superbad


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Superbad
Genre
Teenie-Komödie, Komödie, Coming of Age-Film, Buddy-Film
Zeit
21. Jahrhundert, Nacht
Ort
Schule, Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Adoleszenz, Albern, Alkohol, Alkoholisches Getränk, Alte Freunde, Ausweis, Autounfall, Außenseiter, Bar, Beste Freunde, Bier, Cop, Drogen, Eifersucht, Erwachsenwerden, Falsche Identität, Feier, Freundschaft, Heranwachsen, Highschool, Jugend, Jugendlicher, Jugendliebe, Junge Leute, Masturbation, Party, Polizeiauto, Polizeiwagen, Polizist, Saufgelage, Schuldgefühl, Schüler, Sex, Verhaftung, Wodka, Überfall auf Tankstelle, Übernachten
Stimmung
Entspannt, Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Männerfilm, Teenie-Film
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Apatow Productions, Columbia Pictures

Kommentare (214) — Film: Superbad


Sortierung

FilmFreak2K13

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Der Film bietet für seine Lauflänge einfach zu wenig um durchgehend gut zu unterhalten. Spätestens ab dem Besuch der „Erwachsenenparty“ fängt der Film sich zu ziehen und fast schon langweilig zu werden. 20min weniger wären hier besser gewesen. Auch hätte die Nebenhandlung mit McLovin und den zwei Polizisten etwas kürzer sein müssen.
Am Anfang eine echt starke Teenie-Komödie die dann stark abschwächt und zum Ende hin zu Schnulzig wird.
Die Darsteller machen durchgehend einen super Job und holen das Beste aus den Figuren raus. Da gibt es nichts zu meckern.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

gassifan2410

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Bis heute meine Lieblingskomödie!
Als ich sie damals mit 15 (zu jung, ich weiß) im Kino sah, was nur aufgrund von sehr coolem Kino-Personal möglich war, war ich hellauf begeistert.
Damals habe ich natürlich noch nicht geschnallt das dieser Film es schafft mit kaum vorhandener Story und einer sehr simplen Prämisse ein derart großes Gagfeuerwerk zu zünden.
Vorallem der damals noch recht unbekannte Jonah Hill, welcher heute in Kassenschlagern wie 21 Jum Street oder The Wolf of Wall Street mitwirkt, brilliert hier in seiner Rolle als Teenager und liefert Lacher am laufenden Band.
Als eine der legendärsten Komödienfiguren aller Zeiten brachte dieser Film aber auch noch McLovin hervor. Jedes mal wenn die drei Kumpels im Film sich über diesen komischen Namen unterhalten könnte ich mich wegschmeissen!
Alles in allem bis heute meine Lieblings(Teenie-)komödie und eine Empfehlung für alle die derben Humor mögen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Martyman

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Vielleicht lag es an der Zeit und dem Reifeprozess, die seit der ersten Sichtung von "Superbad" vergangen ist, vielleicht auch einfach daran, dass diese Komödie nur beim ersten Mal richtig reinhaut? Irgendwie hatte man den witziger in Erinnerung.
Klar, die Jungs um Seth Rogen machen einfach Spaß - und man sieht ihnen auch an, dass es denen am allermeisten Spaß macht. Aber bis auf ein paar derbe Brüller reicht dieses Filmchen leider doch nicht mehr an den übertrieben genialen "Das ist das Ende" heran. Wobei Fogell "McLovin" und Michael Cera hier natürlich coolere Parts einnehmen als im Endzeitfilm.
Fazit: Eine kleine Komödie für zwischendurch mit einigen gut platzierten Lachern aber auch einiger Langatmigkeit - kennt man von den Machern sonst eigentlich nicht, liegt aber womöglich daran, dass die Sichtung nicht das erste Mal "Superbad" war...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

manuel.luger.3

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

3 Looser haben nur eine Mission:
Alkohol für ne Party besorgen und natürlich einlochen. Dazu brauchen sie ihren Kumpel Fogell alias McLovin der das ganze mit seinem gefälschten Ausweis erledigen soll. Ein verrückter Trip beginnt bei dem sie auf 2 kranke Polizisten treffen, bei dem viel Akohol fließt und bei dem absolut kein Blatt vor den Mund genommen wird. Richtig kranker Film dafür umso lustiger. Unbedingt anschauen, absolute Lachgarantie..!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dan92

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Was ist schon American Pie, wenn man Superbad hat? Ich bin damals völlig ahnungslos an diesen Film gegangen und wurde total überrascht. Ich saß ALLEINE (!!!) in meinem Zimmer und hab Tränen gelacht. Wirklich jede Figur sorgt für einen Lacher.
Christopher Mintz-Plasse als Obernerd Fogell aka McLovin ist wirklich der Hammer und auch Jonah Hill als Pervo und Michael Cera als schüchterner Depp holen wirklich alles aus ihren Rollen raus, von den beiden Polizisten ganz zu schweigen.
Klar, die Story gab es so oder so ähnlich auch schon häufiger, aber die Idee alles an einem Tag abspielen zu lassen, fand ich schon ganz gut. Und auch der funky Soundtrack passt an jeder Stelle (These eyes are kind!) und macht Superbad wirklich zu was Besonderem. Auch wird zwar viel geflucht und jeder beleidigt jeden, aber teilweise ist einfach trotzdem so viel Gefühl drin, dass man gar nicht damit rechnet. Vor allem, weil es so echt ist; jeder hatte sicherlich schon mal so einen Augenblick, in dem man seine wahren Freunde erkennt.
Alles in allem also ein wirklich lustiger Film, dessen Story gar nicht erahnen lässt, wie viel Wahres an Superbad ist.

Don't trust the police!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

expendable87

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

eine zügellose loser-komödie zum kranklachen!
der schräge mclovin (auch bekannt als mcmuffin) und die dubiosen cops (seth rogen und bill hader) bilden das highlight in dieser völlig abgefahrenen und schweinischen teenie-klamotte…aber auch der perverse seth (jonah hill) mit seinem besten kumpel evan (michael cera) sorgen für jede menge lacher!
so en bisschen wie 'project x' und 'sex on the beach', nur mit wesentlich höherem spaßfaktor!
Superlustig! Supergeil! Superbad!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Niho

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Sehr lustige Komödie, die schleppend anfängt, aber einen spätestens bei der ersten Begegnung mit den beiden Cops mitreißt. Dabei schafft es der Film neben dem tollen Cast (allen voran Jonah Hil) auch noch einige originelle Neuheiten mit einzubringen, was für das Genre ja ziemlich ungewöhnlich ist.

Fazit: Wer mit "American Pie" etwas anfangen konnte und/oder Seth Rogen mag, der macht bei "Superbad" nichts falsch.

P.S Der Abspann war auch sehr toll....^^

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hayemaker

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Ich sag nur derber Humor...und Jonah Hill in Höchstform!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TheRambostar007

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

"Superbad" ist nicht nur superbad sondern auch super lustig. Der Film haut praktisch einen Kracher nach dem nächsten raus. Allein Christopher Mintz-Plasse als Fogell oder viel besser McLovin ist extrem amüsant. Wer die typischen Seth Rogen/Jonah Hill/Michael Cera Komödien kennt, der kann sich eigentlich schon denken in welche Richtung der ziemlich derbe Humor geht. Das ist zwar oft pervers und geschmacklos aber nie platt. Im Grunde geht es hier um die Freundschaft zwischen den drei verplanten Jungs, welche in einer völlig absurden Nacht bestehen müssen. Es ist also etwas wie Project X, nur in gut. Während dort nur grenzdebile Arschlöcher regierten, so gelingt es "Superbad" wirklich jeden Protagonisten irgendwie und auf seine ganz eigene Weise sympathisch zu gestalten. So vergehen auch die fast zwei Stunden als fast schon Episodenfilm wie im Flug und zuletzt möchte man eigentlich nicht, dass es aufhört. Leider ist eine der sehr sehr wenigen Perlen des Genres.

Fazit: Böse Komödie, sehr kurzweilig, mit drei echten Sympathieträger.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dady

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Superbad gehört wohl zu den lustigsten Filmen die ich in letzter Zeit gesehen habe. Zwar hatte ich vorher schon viel gutes über den Streifen gehört doch das er so gut wird hätte ich nicht gedacht. Ein Grund das der Film gelingt ist das Duo Jonah Hill und Michael Cera. Wenn die beiden Buddys sich gegenseitig volllabern und sich über ihre pubertären Probleme auslassen bleibt keine Auge trocken. Der 3. Chaot der Truppe ist McLovin gespielt von Christopher Mintz-Plasse. McLovin ist ein Typ den man gesehen haben sollte aber ich will ja nicht zu viel preisgeben. Noch mit an Bord ist die reizende Emma Stone und Seth Rogen der Teil eines ziemlich ungewöhnlichen Cop-Duo´s ist. Zur Story fällt mir nur ein das sie eher nebensächlich ist. Hier geht es mehr darum das die Lachmuskeln auf ihre kosten kommen.
Also ich kann Superbad eigentlich jedem wärmstens empfehlen der auf Teenagerkomödien steht und auch mal über Blödsinn lachen kann.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

AlbertWallace

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Gabs schon paar lusitge Stellen

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Luke_92

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Seit der American-Pie-Hype Ende der 90er ausbrach, wurde das Kino mit den sogenannten Highschool-Sex-Komödien überflutet. Das dabei ganz viel Schund entsteht, war zu erwarten. Negativbeispiele gibt es also zu Genüge, allen voran >Spritztour<, >Nicht noch ein Teenie-Film< und die AP-Sequels ohne den Originalcast.
>Superbad< ist nun der Film, der fast 10 Jahre nach >American Pie< beweist, dass sein Genre noch nicht tot ist, sondern immer noch voller Potential. Für mich ist dieser Streifen schon längst ein persönlicher Klassiker. Ich könnte ihn jeden Tag schauen, ohne dass mir langweilig wird.
Seth Rogen, Evan Goldberg und Greg Mottola haben es geschafft ein spritziges und ausgefeiltes Drehbuch zu kreieren, das ich am liebsten mitsprechen möchte. Die Dialoge sind für so eine Komödie außergewöhnlich gut, ebenso der Soundtrack von den Collins-Brüdern.
Dass >Superbad< natürlich zum Totlachen komisch ist, muss wohl nicht mehr erläutert werden. Mclovin, die Officers, Evan und Seth, Jules und Becca, Miroki, Mindy … ich liebe sie alle!
Die Momente, in denen es um die Männerfreundschaft zwischen Evan und Seth geht, transportieren dann auch noch authentische Gefühle, die mich tatsächlich berühren und setzen dem Film die Krone auf.
Fazit: Diese Highschool-Sex-Komödie vereint alle guten Zutaten eines Lachspektakels und eines Coming-of-Age-Films in sich wie kein zweiter seiner Gattung. Superbad ist supergeil und hat mich auf einen meiner Lieblingsschauspieler, Jonah Hill, aufmerksam gemacht. Danke dafür!

Legendäre Zitate:
„Aber jetzt stell dir mal vor, Mädchen wären nicht von unseren Pullermännern abgestoßen, sondern sie wären neugierig drauf. Das ist die Welt, in der ich irgendwann mal leben möchte.“

„McLovin? Was is'n das für behinderter Name? Machst du jetzt einen auf irischen R'n'B-Sänger?“ - „Nein, aber man kann sich seinen Namen da frei aussuchen.“ - „Und du kommst auf McLovin?“ - „Ja, oder alternativ Mohammed.“ - „Wie kommst du Volltrottel denn auf Mohammed? Wieso kannst du dir nicht 'nen ganz normalen Namen aussuchen?“ - „Mohammed ist der häufigste Name auf der Erde. Wie wär's wenn du mal 'n Buch liest.“ - „Fogell, bist du schon mal jemandem begegnet, der Mohammed heißt?“ - „Du vielleicht schon mal jemandem, der McLovin heißt?“ - „Nein! Deswegen isses ja auch so'n beschissener Name!“

„Für wen hälst du dich? Seal?“

„Hast du nie gehört, wie Eine gesagt hat 'Ah, ich war gestern Abend so breit, hätte ich bloß nicht mit diesem Typen gevögelt'? Wir könnten dieser Fehler sein!“

„Hey, Du auch hier, McMuffin?“

„Ich geh Mittags zu dem selben Typen bei dem Mike Sneider war und bekomme meinen brandneu gefakten Ausweis … checka checka yeah faky aus faky weis ich bin geil!“

„Ich liebe dich. Ja, ich liebe dich, Alter.“ - „Ich liebe dich auch. Ich liebe dich. Is' mir auch nicht peinlich, das zu sagen. Ich sag's ganz offen: Ich liebe dich.“ - „Es ist mir nicht peinlich.“ - „Ich liebe dich.“ - „Ich liebe dich. Warum sagen wir uns das nicht häufiger? Meinetwegen jeden Tag.“ - „Es ist einfach so. Ich möchte am liebsten von den Dächern schreien: Ich liebe meinen besten Freund Evan.“

„Weißt du Jule … Das witzige ist. Da frag ich mich doch gleich, welche Hand wäscht dann meine Nudel.“

„Ich geh' davon aus, dass Ihr alle Waffen und Crack habt!“

„Wie alt sind Sie?“ - „22.“ - „Und so sehen Sie auch aus!“

„Klar, ich krieg so Teil. Auf jeden Fall. Aber auf jeden. Ich krieg den sowas von auf jeden.“

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Slevin_Kelevra23

Antwort löschen

Deine Beste Kritik bislang;)


hallidalli

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

SUPER Mix aus Teenie- & Buddy Cop-Film. Ohne Rogen & Michaels wäre es allerdings nur ein x-beliebiger Bums-Komasauf Teenie Streifen. Echt witzig das ganze, könnte schon fast ein Roadmovie sein.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Samweis_Gamdschie

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Gestern im Tv gesehen. Muss sagen, dass mich der Film überrascht hat. Fand ihn teilweise wirklich sehr witzig. Die Bullen fand ich am witzigsten. Sehr amüsanter Film, hätte ich zuerst nicht gedacht. Mit Bier auf jeden Fall sehenswert.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

EvertonHirsch

Antwort löschen

Der Film überrascht so ziemlich jeden.
Aber am besten ist und bleibt einfach McLovin! :D


Samweis_Gamdschie

Antwort löschen

McLovin ist wirklich der Hammer. Ein unglaublich sympatischer Nerd :)


huababuar

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

"Sex on the Beach", "American Pie", "Project X" und so weiter und so weiter. Teenie-Komödien, in denen es den Protagonisten drum geht, endlich mal zum Schuss zu kommen, gibt es wie Sand am mehr.

In dieser Riege sticht "Superbad" schon ein bisschen raus, mal abgesehen davon, dass ich alle der oben genannten Streifen mag. Ist halt einfach eine gesunde Mischung aus Perversion und infantilen Witzen.

Mit 113 Minuten kommt der Film für eine Komödie schon etwas lang daher, weshalb ich anfangs leicht skeptisch war und befürchtete, es könnte hinten raus etwas langatmig werden. Glücklicherweise war das nicht der Fall. Zwar kann "Superbad" die Schlagzahl der supergetimeten Pointen nicht ganz bis zum Ende halten (deshalb auch "nur" 9 Punkte), aber das kann man dem Film gar nicht so übel nehmen. Der Cast ist der Hammer. Egal ob Jonah Hill als Möchtegern-Draufgänger Seth, Michael Cera als schüchterner Spießer Evan, der Super-Nerd Fogell alias McLovin gespielt von Christopher Mintz-Plasse oder die völlig abgedrehten Bullen Officer Slater (Bill Hader) und Officer Michaels (Seth Rogen). Hier gibt es keinen Darsteller, den man hervorheben kann, weil einfach alle urkomisch spielen. Die optische Komponente darf natürlich auch nicht fehlen und wird getragen von der atemberaubenden Emma Stone, Martha MacIsaac und Aviva Farber.

An einer Stelle, als es um die Zukunft bzw. den bisherigen Sinn der Freundschaft zwischen Seth und Evan geht, wird "Superbad" sogar richtig sentimental. Da war ich selbst etwas gerührt, da mich das an einen guten (ehemaligen :/) Freund meiner selbst erinnert hat. :(
Eigentlich sehr untypisch für dieses Genre, aber das rechne ich dem Film persönlich sehr positiv an.

Wer oben genannte Streifen gesehen hat und denen etwas abgewinnen kann, muss "Superbad" unbedingt gesehen haben. Daumen hoch.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Robibobobi

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Superbad hat teils wirklich supertrockenen humor und da ich eigentlich nicht so der fan von "Bäm in your Face" Humor bin, fand ichs klasse! Wirklich eine der wenigen Komödien, bei der ich öfters mal laut lachen musste Außerdem find ich beide Schauspieler einfach mega sympathisch. Sehr geeignet an Abenden mit Freunden, einen Kasten Bier und paar Schachtel Zigaretten. ;-D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

EinfreierElf

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Superbad

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr.Machete

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Der Name ist Programm.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Neso1992

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Omg was für ein geiler Film!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

oliverh.1996

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Einer meiner absoluten Favoriten in meiner Filmesammulng, immer wieder gerne angesehen, und absolut mein Geschmack, was den platten Humor angeht. Werde diesen Film wohl noch einige male über den Bildschirm flimmern lassen.

Gerne mehr von solchen Filmen. :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch