Bearbeiten

Fack ju Göhte ist erfolgreichster deutscher Film 2013

zeekay (Christoph Koch), Veröffentlicht am 25.11.2013, 15:00

Nach nur 17 Tagen in den Kinos konnte die Komödie Fack Ju Göhte am vergangen Wochenende die drei Millionen Besucher-Marke knacken und ist damit der erfolgreichste deutsche Film 2013.

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte © Constantin Film

Die Kritiker feierten die Komödie Fack ju Göhte als die Überraschung des Jahres und auch die moviepiloten waren von dem neuen Film vom Türkisch für Anfänger Dreamteam Bora Dagtekin und Elyas M’Barek angetan. Deutschland ist dem Film verfallen, denn nur 17 Tage nach Kinostart konnte Fack ju Göhte am vergangenen Wochenende die drei Millionen Besuchermarke knacken.

Mehr: Die Filmanalyse zu Fack Ju Göhte!

Damit ist der Publikumsliebling nicht nur der erfolgreichste deutsche Film des Jahres, sondern hat auch mit 730.000 Besuchern das viertbeste dritte Wochenende eines deutschen Films geschafft. Insgesamt wollten damit schon sagenhafte 3,2 Millionen Kinobesucher die Schulkomödie sehen und der Film erhält für diesen Erfolg den Preis der Goldenen Leinwand

Mit schrägen Figuren und anarchischem Humor erzählt die Komödie die Geschichte um den Draufgänger und Großmaul Zeki Müller, der ganz frisch aus dem Bau entlassen wurde. Er hat das Ziel, sich seine Kohle zurückzuholen, die unter einer Sporthalle versteckt ist. Um dort unbemerkt hinzukommen, wird er kurzerhand Aushilfslehrer und bekommt gleich einmal die Chaostruppe der 10b aufgedrückt. Die springt auf die lockeren Art von Zeki an und schon bald tanzen sie nach der Pfeife des aufmüpfigen Ex-Knastis. Die immer korrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt muss sich eingestehen, dass trotz einiger Zweifel an den Methoden von Zeki, er für die Klasse die richtige Wahl war. Doch sie blickt schnell hinter die Fassade des erfolgreichen Aushilfslehrers und kommt dahinter, dass ihm nicht nur das Wohl der Klasse am Herzen liegt, sondern vor allem sein eigenes.

Elyas M’Barek ist zurzeit auf Erfolgskurs und kann ab dem 25. Dezember 2013 auch als persischer Kaufmann Karim in der Romanverfilmung Der Medicus bewundert werden. Da dies nur eine kleine Nebenrolle ist, müssen sich Fans noch ein wenig gedulden, denn sein nächstes Hauptrollen-Projekt wird wohl Who am I von Regisseur Baran bo Odar sein. Der Film spielt in Berlin und erzählt die Geschichte des scheuen Außenseiters Benjamin, der in eine Hackergruppe gerät, welche die öffentliche Ordnung stören will. Elyas M’Barek spielt dabei die zweite Hauptfigur namens Max. Aber alles zu seiner Zeit, jetzt kann der deutsche Nachwuchsstar erst mal auf den Erfolg von Fack ju Göhte die Sektkorken knallen lassen.


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Fack ju Göhte ist erfolgreichster deutscher Film 2013

Kommentare

über Fack ju Göhte ist erfolgreichster deutscher Film 2013


Unbemerkt

Kommentar löschen

Ich fand den Film ganz gut, die Witze waren durchweg in Ordnung, aber die Charaktere wurden nur angerissen, was ich sehr bedauerlich finde.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

g.o.tuhls

Kommentar löschen

Mensch Leute, das ist wieder typisch deutsch, rummeckern wegen "Niewomangels". Der Film will nur unterhalten, und das tut er. Wie vor 50 Jahren die Lümmel-Filme, nun eben mit M'Barek als Roy Black, Herrfurth als Uschi Glas und Riemann als Theo Lingen. Möchte jemand ein Schälchen Feuerzangenbowle zum Popcorn?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FreshPrince22

Kommentar löschen

Kann die starke Kritik nicht ganz nachvollziehen. Ich fand den Film durchweg unterhaltend. Obwohl ich viele deutsche Produktionen nicht so mag, konnte Fack ju Göhte mir doch einige Lacher abgewinnen, und das ist ja wohl das Ziel einer jeden Komödie... Unterhaltung und Witz

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Intrepid

Kommentar löschen

Wenn ich allein schon diesen besch*****en Titel sehe.
Das zunehmende Analphabentum der Deutschen ist tieftraurig und nicht im entferntesten witzig. Jeder zweite scheint langsam zu dämlich zu sein, banalste Konstruktionen wie 'seit' und 'seid' zu unterscheiden.
Dichter und Denker ahoi -.-

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

bar.nie.39

Antwort löschen

Du sprichst mir aus dem Seele ;)


philipp.ottmar

Antwort löschen

Nun gerade das, ist ja das Thema des Films. Über die Dummheit und schlechten Zustände in der Gesellschaft zu lachen, ist nun wirklich schon immer ein beliebtes Mittel gewesen. Da kann der Film nichts für.


howannes.warrakhjan

Kommentar löschen

Und da wundert man sich wieso Der Deutsche Film niemals an Hollywood, Frankreich, Asien rankommt. Mit solchen beschissenen Filmen an der Spitze. Selbst ein Transformers wirkt gegen diesen Müll wie ein meisterwerk.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

g.o.tuhls

Antwort löschen

Frankreich hat keine Klamotten mit Luis de Funés? Hollywood hat keinen College-Trash? Asien hat keinen Jackie Chan?


howannes.warrakhjan

Antwort löschen

Freilich habe sie ebenfalls Müll, aber gegen diesen Oberhammer von Müll wirkt selbst ein American Pie etc. wie die beste Komödie ever.

und ich bitte dich! Du vergleichst doch nicht den Großartigen Funes mit diesen grauenhaften Schauspieler, schande über dein haupt.
Gilt bei jackie chan genauso.


JoHahn

Kommentar löschen

auch wenn ich bis jetzt nur die hälfte gesehen habe (morgens nach der nachtschicht,zu müde gewessen darum eingepennt),muss ich sagen,dass was ich gesehen habe,fand ich gar nicht so schlecht...mir egal ob es nun ne deutsche komödie ist oder nicht...ich urteile nach unterhaltung,nicht nach herkunftsland...schon viel beschissene US komödien,mit gewissen sternchen gesehen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

fiko51

Antwort löschen

Wo kann man denn "morgen nach der Nachtschicht" noch ins Kino? ;)


JoHahn

Antwort löschen

das würdest du gern wissen wa? ;)


The Freewheelin Fonda

Kommentar löschen

Gibt Tausende bessere Filme als den aber ich gönne dem seinen Erfolg, zwar keine überragende Komödie aber eine die SPaß macht, die im SEKUNDENTACKT WItze liefert und sympathisch ist!
Eine der guten deutschenKomödien.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kobbi88

Kommentar löschen

Is jetzt aber auch nicht sooo überraschend.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

Jetzt haust du hier ja einen nach dem andren raus Kobbi :D
(Ist schon ok für den Streifen, nichts überragendes aber der hat sich das gute EInspielergebnis verdient)


howannes.warrakhjan

Antwort löschen

So jetzt fehlt nur noch ein weitere Schweiger/Schweighöfer film und der Deutsche Film hats entgültig geschafft. Wobei es endete schon mit keinohrhasen!


Mein Senf

Kommentar löschen

Absolut verdienter Publikumserfolg, inspirierend in Punkto Spielfreude, Dialogwitz, Ideenreichtum und temporeicher Inszenierung. Klar, cineastische Germanophoben verdammen auch "Fack Ju Göhte" reflexartig (siehe einige Kommentare unten). Glücklicherweise stellen diese Kritiker aber nur eine vernachlässigbare Randgruppe dar, wie die zahlreichen guten Kritiken und auch die hohen Durchschnittswertungen bei MP zeigen. Sie sind sozusagen nur die Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Mein Senf

Antwort löschen

Übertriebene Vergleiche sind schlimmer als Hitler^^


Mein Senf

Antwort löschen

Und auch "dümmer" als Hitler. Und das muss man erstmal schaffen.


jonathan.pfitzner

Kommentar löschen

zunächst dachte ich, der Film wird nur ein Film zwischendurch, den man mal bei Langeweile sehen kann. Allerdings bewies Elyas M'Barek, dass er wie bereits auch in Türkisch für Anfänger, die Jugend mit seiner Art begeistern kann. Er stellt den typischen Proleten dar und spricht damit die heutige Jugend komplett an.
Das Erstaunliche für mich dabei ist, welche Freude bei diesen Film auch Erwachsene haben. Es ist für viele nicht untypisch, wenn man den Film bereits mehr als zwei oder dreimal gesehen hat. Dabei muss ich ihnen recht geben, auch wenn viele Szenen im Trailer, vor allem lustige, vorweggenommen wurden, so verschafft mir dieser Film mehr als nur ein müdes Lächeln :)!
Gelungener Film

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

nerdilicious

Kommentar löschen

Hier zeigt sich ledigich, dass statt der oft gelobten Schwarmintelligenz eher die Dummheit der Masse regiert.

bedenklich? 10 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

fiko51

Antwort löschen

ganz was neues


Cinemen

Kommentar löschen

Der Film hat Spass gemacht und der Erfolg ist Verdient.
Deutschland ist ja sonst Kaum in der Lage was Vernünftiges im Kino zu Präsentieren daher ist es mal nicht Schlecht wenn ein Film über der Norm liegt.
Dazu wurde der gerade für Teenies noch Bestens besetzt. Die Werbetrommel schon ab Februar Ordentlich Gedroschen.
Also Alles komplett Richtig gemacht in einer Filmwelt wo halt nur die Boxoffice zählt.
Also Passt und ich selber Finde den Film absolut Top und Knorcke

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Azazil

Antwort löschen

Ich frage mich wie sich die deutsche Filmindustrie entwickeln soll, wenn alle den deutschen Film entweder von vorne herein schon ablehnen oder immer irgendein Arthouse-Film wie Oh Boy erwartet wird, den dann nur eine handvoll Leute kennen...


roxana-romahn

Kommentar löschen

Ist erstaunlich, dass es überhaupt einen erfolgreichen deutschen Film dieses Jahr gibt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

SethGecko

Kommentar löschen

War nicht anders zu erwarten... Keinohrhasen und Zweiohrküken genauso ein Mist!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

AnniDowneyStark

Kommentar löschen

Ich war noch nie Fan vom deutschen Film,aber dieser hier muss ich sagen fande ich sehr sehr gut. Wenn man das Niveau abschaltet kann,kann man diesen Film der sehr witzig ist wirklich geniesen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Misfits_Films

Kommentar löschen

".... hat auch mit 730.000 Besuchern das viertbeste dritte Wochenende"

Sag mal, kommt das nur mir so vor, oder wird manchmal gerade bei deutschen Filmen mit allen Mitteln versucht, es wie einen Erfolg darzustellen? Das vierbeste dritte Wochenende. LOOOOL

Ich frag ja nur, damit ich mich vielleicht bei dem nächsten deutschen, überbewerteten Film auf Sätze wie zB ".... hat mit 800.000 Besuchern das zwölftbeste dreiundzwanzigste Wochenende geschafft" vorbereiten kann :-D

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

MovieDan

Antwort löschen

Hmm ne, eigentlich ist das schon berechtigt vom Autor das dazu zu schreiben, da es sicher einige gibt die mit der reinen Zahl nichts anfangen können. Und 730.000 Besucher am dritten Wochenende ist schon eine Hausnummer (vor allem für einen deutschen Film)


Mintiper

Antwort löschen

naja, wenn er in der geschichte des deutschen films, erst der vierte ist der am dritten we noch soviele leute ins Kino bekommen hat, ist das schon ne Erwähnung.. wenn man nu geschrieben hätte "der viertbeste deutsche film" wäre das halt nicht korrekt... bei anderen filmen wird hat dann gesagt "nach dem haarigen potter und Indian jones ist mottrix der dritterfolgreichste film, der nach 3 Wochen noch drölfzigtausend menschen ins Kino locken konnte"... halt formolierungssache xD


LynchFan1706

Kommentar löschen

Es ist so erbärmlich traurig. Dieses Machwerk und seine übertriebene Freudenorgie darauf schaufelt dem deutschen Film ein immer tieferes Grab.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 10 Antworten

LynchFan1706

Antwort löschen

Du kommst mir gerade recht, du gehörst doch auch zum erlauchten Kreis! ;-)
Lieber duffy, lass uns reflexartige cineastische Germanophobie in unserer gefürchteten Randgruppe ausüben! Lass uns deutsche Komödien verdammen und unsere böse Gesinnung bezüglich des deutschen Film feiern ohne dass uns jemand löscht!


LynchFan1706

Antwort löschen

Ich wußte, auf dich kann ich zählen, Meister.


Azazil

Kommentar löschen

Straßenraudi wird Lehrer - das Format ist zwar nicht neu (Great Teacher Onizuka), aber ganz nett umgesetzt. Für eine deutsche Komödie nichtmal schlecht.

Ein Problem ist, dass sich viele mehr daran stoßen, was der Film darstellt und nicht am Film selbst - ist natürlich kein Grund zum feiern, aber ganz realitätsfremd ist Fack Ju Göhte nicht.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Grambambuli

Kommentar löschen

Spricht für die Einschaltquoten von "Berlin Tag und Nacht" und sonstigem deutsch-TV-Schrott.

Wundert mich ebenfalls nicht.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten