Pläne von Hanks & DiCaprio

Gorbatschow - HBO beendet Kalten Krieg

Michael Gorbatschow in The 11th Hour
© Warner Bros. Pictures
Michael Gorbatschow in The 11th Hour

Wie Deadline berichtet, entwickelt HBO einen Film über den früheren sowjetischen Präsidenten Michail Sergejewitsch Gorbatschow. Mitte der 1980er Jahre hat der damalige Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion durch seine Politik massgeblich dazu beigetragen, dass der Kalte Krieg heute Vergangenheit und Deutschland wieder vereint ist.

Tom Hanks und Leonardo DiCaprio werden das Projekt produzieren. Letzterer ist sogar bekannt mit dem Politker, der 1990 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Beide sind sich bei dem Dokumentarfilm 11th Hour – 5 vor 12 begegnet; später überreichte der Politiker dem Schauspieler bei der jährlich in Berlin stattfindenden Cinema of Peace-Gala eine Auszeichnung. Gorbatschow selbst wird dem HBO-Projekt als Berater zur Verfügung stehen, denn der Film soll den Untergang der Sowjetunion aus seiner Sicht schildern.

An dem Drehbuch zu Gorbatschow arbeitet aktuell John Shiban, der an der Westernserie Hell on Wheels mitschrieb, die sich mit der Sklaverei nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs beschäftigt. Orientieren wird sich der Film an den Arbeiten des Journalisten Pavel Palazchenko. Er war als Interviewer tätig und hat Gorbatschow über mehrere Jahre begleitet.

Das Filmprojekt befindet sich noch in einer frühen Entwicklung, deshalb ist nicht bekannt, wer als Darsteller daran beteiligt sein wird.

Deine Meinung zum Artikel Gorbatschow - HBO beendet Kalten Krieg