Aladdin

Aladdin

US · 1992 · Laufzeit 90 Minuten · FSK 0 · Abenteuerfilm, Animationsfilm, Fantasyfilm, Musikfilm, Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.7
Kritiker
39 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
8076 Bewertungen
69 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Ron Clements und John Musker, mit Scott Weinger und Robin Williams

Aladdin verliebt sich in die Prinzessin Yasmin. Damit er sie heiraten kann, nutzt er die Magie eines Flaschengeistes, um sich in einen Prinzen zu verwandeln.

Handlung von Aladdin
Aladdin lebt auf der Straße und kann sich nur durch Stehlen über Wasser halten. Als er zum ersten Mal die Prinzessin Yasmin sieht, verliebt er sich sofort in sie. Durch Zufall kommt Aladdin in den Besitz einer Wunderlampe. Aus ihr steigt der Flaschengeist Dschinni heraus, der ihm drei Wünsche schenkt. Einer von Aladdins Wünschen ist es, sich in einen Prinzen zu verwandeln, damit er Yasmin heiraten kann. Alles scheint nach Aladdins Plan zu laufen. Allerdings hat es der Großwesir Jaffar auf die Wunderlampe und auf Yasmin abgesehen.

Hintergrund & Infos zu Aladdin
Aladdin wurde insgesamt für fünf Oscars und sechs Golden Globes nominiert. Für das Lied A Whole new World gewann er einen Oscar und einen Golden Globe, sowie für die Beste Filmmusik. Robin Williams gewann einen Special Golden Globe Award für seine Stimme als Dschinni.

John Candy, Steve Martin und Eddie Murphy waren alle einmal für die Stimme des Flaschengeistes vorgesehen.

Einige der Flaschengeist-Imitationen wurden aus dem Film geschnitten, einschließlich die von John Wayne, George Bush, und Dr. Ruth Westheimer. Im Verlauf der Aufnahmen improvisierte Robin Williams so viel, dass sie fast 16 Stunden Material hatten. (SE)

  • 90
  • 90
  • Aladdin - Bild
  • Aladdin - Bild
  • Aladdin - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (9) zu Aladdin


4 Kritiken & 69 Kommentare zu Aladdin