Michel in der Suppenschüssel

Emil i Lönneberga (1971), DE/SE Laufzeit 95 Minuten, FSK 0, Komödie, Kinostart 27.04.1995


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
793 Bewertungen
21 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Olle Hellbom, mit Jan Ohlsson und Lena Wisborg

Was auch immer der kleine Michel anpackt, geht schief. Und obwohl er es eigentlich nie mit Absicht macht, sieht es immer so aus, als ob er den anderen einen “bösen” Streich spielen möchte. Dieses Mal will Michel nur den Rest Fleischsuppe aus der Schüssel lecken und promt passiert ihm dabei ein Missgeschick. Er bleibt mit seinem Kopf in der teuren Suppenschüssel stecken. Ob er jetzt wohl auch wieder zum Holzmännchenschnitzen in den Schuppen muss?


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Michel in der Suppenschüssel
Genre
Komödie
Handlung
Familie, Missverständnis, Pech, Streich, Tollpatsch
Verleiher
Wild Utopia
Produktionsfirma
Stella, Svensk Filmindustri AB

Kommentare (21) — Film: Michel in der Suppenschüssel


Sortierung

HorstPolter

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Eigentlich toll - aber nur unter Berücksichtigung der Entstehungszeit.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Andy Dufresne

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Michel in der Suppenschüssel im Speziellen, Michel aus Lönneberga im Allgemeinen:
DAS IST WAS KINDER SEHEN SOLLTEN!!!

Frech, unangepasst, lernend, sich auflehnend, sich entwickelnd, werdend...

Ich hab noch die (vom 1000 mal lesen) zerfledderte Buchvorlage, darin enthalten der Abschnitt:

"Sie können einem Leid tun, die Svenssons auf Katthult, die einen solchen Lausejungen zum Sohn haben !" sagten sie."Aus dem wird niemals etwas werden."
So dachten die Leute aus Lönneberga, ja!
Wenn sie gewusst hätten, was noch aus Michel werden sollte, hätten sie nicht so geredet.
Wenn sie gewusst hätten dass er einmal Gemeinderatspräsident werden sollte, wenn er groß war!
Du weißt wohl nicht was das ist, ein Gemeinderatspräsident, aber es ist etwas sehr Feines, das kann ich versichern, und Michel wurde das so nach und nach".

Etwas sehr,sehr Feines...

Ich denke gerade nostalgisch/melancholisch daran wie Michel den Knecht Alfred, auf einer von seinem Pferd Lukas gezogenen Kutsche, durch den absoluten Winter zieht um ihm sein Leben zu retten (Alfred war schwer erkrankt und wäre ohne ärztliche Hilfe gestorben) und dies schafft, obwohl jeder ihm sagte das dies nicht gehe, vor allem das ein kleiner Junge das noch nicht kann.

Und an das Holzgewehr, das mein Vater mir damals schnitzte.

Wenn ich Kinder habe wird alles von Michel angeschafft.

bedenklich? 28 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 12 Antworten

Andy Dufresne

Antwort löschen

Vielen Dank !


Andy Dufresne

Antwort löschen

Danke <3 ;)


totox

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Nette Streiche und originelle Figuren. Aber die Schauspieler sind nicht besonders, und auch in anderen Aspekten wie Kameraführung und Dialogen wirkt der Film ziemlich billig/dilettantisch gemacht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Michel - wohl die tollste Figur, die Astrid Lindgren erschaffen hat. Selten habe ich einen so wunderschönen, liebenswerten und ansprechenden Kinderfilm gesehen. Solche niveauvollen Filme sollten häufiger produziert werden, damit sich Kinder nicht diesen blöden Kram anschauen wie er sonst oft läuft. Michel ist lustig, lehrreich und frech.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

TinaCocaine

Antwort löschen

Oh, ich danke sehr Herr Doctor!


Affenpranke

Antwort löschen

Sehr schön kommentiert. Ich muss auch darüber schmunzeln, wenn ich das mit deinem Profilbild vergleiche.


HxC_Moe

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Michel, the first Troll ever! Ja, auch ich habe diesen Film und alles weitere geliebt als ich klein war! Bin auch klar der Meinung dass das etwas ist was Kinder heutzutage noch sehen sollten und auch meinen Kindern werde ich diesen Film zeigen ;) Ich finde heute wird eh zu viel Schund an Filmen für Kinder fabriziert...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RoosterCogburn

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Die Geschichten der Familie Svensson und ihres Sohnes Michel, der im Original eigentlich Emil heißt, sind berühmt. Die Verfilmungen dieser, haben wir Olle Hellbom zu verdanken, der schon oft Astrid Lindgren adaptierte. Er bescherte uns u.a. die Pippi-Reihe, die Kinder aus Bullerbü, die Brüder Löwenherz und den Karlsson vom Dach.

Mit Michel aus Lönneberga, wie die spätere Serienfassung der Filme hiess, wurde leichte und unbeschwerte Unterhaltung inszeniert, die bei Groß und Klein funktioniert. Ende des 19. Jahrhunderts im Dorf Lönneberga in Småland in Schweden, leben die Svenssons. Vater Anton, Mutter Alma, Schwester Klein-Ida (ganz bezaubernd), Knecht Alfred, die nervige Magd Lina und natürlich unser aller Michel.
Berühmt geworden ist auch der Schuppen, bei dem nicht immer klar ist wer sich vor wem wegschliesst. Sperrt der Vater den Michel weg oder schliesst sich Michel vor dem cholerischen Vater ein?
"Micheeel ... Miiicheeel ... MIIIIICHEEEEEL!!!"
In derlei Situationen bekommt man auch immer wieder einen Blick auf die beachtlich wachsende Holzmännchen-Sammlung von Michel. Denn immer wenn er was anstellt und im Schuppen eingeschlossen ist, schnitzt an einem Männchen. So hat sich im Laufe der Zeit so einiges angesammelt.

Neulich habe ich auf VHS eine alte Aufnahme von "Michel in der Suppenschüssel" gesehen, die der Kinofassung entspricht. Dabei habe ich festgestellt, das sowohl die Synchronsprecher als auch (mMn) einige Dialoge von der Serienfassung abweichen. Aber so oder so, Michel und die Svenssons machen einen Heidenspaß und kann man unbedenklich Kinofreunden jeden Alters empfehlen. Für kleine und große Kinder :)

bedenklich? 9 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

RoosterCogburn

Antwort löschen

wie wahr ^^


Andy Dufresne

Antwort löschen

Ultrawahr!!!


AlexDeLarge

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Sing Dudeldei, sing Dudeldei :-)

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmfanatiker

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Mein damaliger Kinderheld...gucks noch heute im TV, wenns z. B. zur Überbrückung an Weihnachten läuft um aufs Christkind zu warten^^

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

teakeeper

Kommentar löschen
Bewertung2.5Ärgerlich

Oh Gott. Ich weiß noch als ich den Film zum ersten Mal als kleines Kind gesehen habe. Ich fand es einfach furchtbar langweilig. Das hat sich in meine Seele gebrannt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hallgrimsson

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Einfach immer wieder eine Freude, sich den Michel und seine (oftmals) unfreiwilligen Streiche zu Gemüte zu führen! Diese Michel-Filme sind ein Vergnügen für jung und alt!
-> tausend mal besser als etwa "Kevin allein in New York"!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Eseli

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Eigentlich müsste ich jede Folge mit 10 Punkten Bewerten, aber gerade diese nicht, weil ich mich daran erinnern kann als Kind ganz bitterlich geweint zu haben, als Michel nicht mehr mit dem Kopf aus der Schüssel kam^^

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nickbert1989

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

alle jahre wieder ...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

screenager

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

"Dennis the Menace" ist viel besser - NOT!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

guggenheim

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Im Schuppen ist mir zu kalt und schnitzen kann ich auch nicht. Muss ich mir halt weiter den Michel angucken, wie er das macht...

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MarkusVoll

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Das ist wieder eine Erinnerung an meine Kindheit. Damals lief Michel immer in den ferien im Kinderprogramm und war einfach klasse.

Michel ist ein Junge aus einem schwedischen Hof, der immer wieder Streiche ausheckt. Nie wirklich beabsichtigt sorgt er so immer für humorvolle Zwischenfälle.

Ein wirkliches Muß für jeden Fan der alten Serie und wirklich gelungene Unterhaltung für die ganze Familie.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sanylein

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Das mit der Suppenschüssel war einfach zu witzig .

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RaZer

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Natürlich ein absoluter Klassiker, den man sich in jedem ALter anschauen kann. Sehr gut umgesetzte Geschichten mit absolut passender Besetzung. Charmant, witzig und liebevoll gestaltet. Kann man sich immer wieder ansehen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nihilist

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Die Michel Filme kann man immer wieder anschauen.
Da ist für jedes Alter etwas dabei.
Einfach gut umgesetzt und liebevoll gespielt.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

doctorgonzo

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Genial! Meine liebste Lindgren Erfindung.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TobiasSD

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Grandioser Kinderfilm. Hab den "Klassiker" vor drei Jahren nochmals im Kino gesehen und mich abermals köstlich amüsiert. Meiner damaligen "Kinobegleitung" ist beim Film hingegen wortwörtlich schlecht geworden (Kotzen war die Folge). Das lag aber wohl weniger am Film als vielmehr am Restalkohol vom Vortag. Denn sonntags um 13h geht man als Student sonst ja eher selten ins Kino. Lustig fand ichs damals dennoch!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

screenager

Antwort löschen

hoffentlich hatte deine begleitung eine suppenschüssel dabei...



Fans dieses Films mögen auch