Tattoo-Königin und verbale Furie

5 nackte Fakten über ... Julia Roberts

Julia Roberts in Eat, Pray, Love
© Sony Pictures
Julia Roberts in Eat, Pray, Love

Endlich mal eine böse Rolle für Julia Roberts: Everybody’s Darling spielt in der Regel Frauen, die jeder gern haben muss, aber in Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen darf sie die böse Stiefmutter von Schneewittchen mimen und dem Affen so richtig Zucker geben. Seit Pretty Woman und den 1990ern ist Julia Roberts ein Star und blieb es auch, trotz einiger weniger guter Filme. Wir haben für euch 5 nackte Fakten über den Hollywoodstar für euch, damit ihr auch Stoff für weniger interessante Stammtischgespräche habt.

Der 1. nackte Fakt: Julia Roberts erschreckt gern kleine Kinder
Das jedenfalls ist in einer großen deutschen Zeitschrift zu lesen. Allerdings sind damit nur ihre eigenen Kinder – drei an der Zahl – gemeint, denn sonst wäre Julia Roberts wohl everybody’s Darling. Dieses Image wird sie wohl auch nach der bösen Königin in Spieglein, Spieglein nicht verlieren. (Focus)

Der 2. nackte Fakt: Julia Roberts sorgt für saubere Kochherde
Jeder Promi hat sein soziales Engagement und eines von Julia Roberts ist der Einsatz für saubere Kochherde. Hört sich komisch an, ist aber wahr: Die Schauspielerin und US-Außenministerin Hillary Clinton unterstützen das Charity-Projekt “Global Alliance for Clean Cookstoves”. Jährlich sterben fast zwei Millionen Menschen an den giftigen Dämpfen, die sie beim Kochen einatmen und beide Damen wollen helfen, dass zu ändern. (Gala)

Der 3. nackte Fakt: Julia Roberts als verbale Furie
Promis können auch immer mal ausrasten, besonders wenn sie von Paparazzis verfolgt werden. Einem aus dieser Zunft, der die Schauspielerin verfolgt und unerlaubt knipste, griff sie verbal mit den Worten: “Fuck off, get out of my face” an. Sehr gut gemacht, Julia! (Gala)

Der 4. nackte Fakt: Julia Roberts Werbung wird verboten
Schauspielerinnen sind heiß begehrt als Werbe-Ikonen. Julia Roberts warb unter anderem für  Kosmetikkonzern L’Oréal und dort für das Lancôme. Der britischen Werbeaufsicht war die ganze Sache allerdings nicht koscher, denn Frau Roberts sah mittels digitaler Bildbearbeitung anders aus als normal. Die Werbung musste zurückgezogen werden, weil sie “viel zu schön wirke, um wahr zu sein”. (Süddeutsche Zeitung)

Der 5. nackte Fakt: Julia Roberts ist Tattoo-Königin
Krass, aber wahr: Der in Chile lebende Miljenko Parserisas Bukovic  hat angeblich 82 Tattoos von Julia Roberts auf seinem Körper. Knapp 60.000 Euro sind bereits an verschiedene Tattoo-Experten geflossen, um das Gesicht der Hollywood-Diva in diversen Posen auf die Haut zu zeichnen. (thedailywh)

Was haltet ihr von Julia Roberts?

Deine Meinung zum Artikel 5 nackte Fakten über ... Julia Roberts