Beziehungs-Aus

Angelina Jolie und Brad Pitt gehen getrennte Wege

Mr. und Mrs. Smith
© Kinowelt
Mr. und Mrs. Smith

Heute morgen wollten wir die Nachricht von einem möglichen Aus der überaus medienwirksamen Beziehung zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie noch nicht bringen, weil eher nicht so glaubwürdige Medien sie verbreiteten und die Gerüchte schon seit Wochen im Netz kursierten. Aber wenn die gute alte FAZ vom Beziehungs-Aus zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie berichtet, springen wir mit auf den Zug und glauben es. Laut den Berichten in diversen Medien soll es zwischen den beiden Hollywood-Stars aus und vorbei sein.

Sollte dies stimmen, dann ist die Beziehung von Brad Pitt und Angelina Jolie, von Hollywoods Traumpaar des neuen Jahrhunderts, nach fünf Jahren gescheitert. Gemeinsam haben sie sechs Kinder, drei gemeinsame sowie drei adoptierte. Wie die Berichte besagen, einigten sich beide auf das gemeinsame Sorgerecht für die sechs Kinder, wohnen sollen sie allerdings bei Angelina Jolie. Brad Pitt hat bereits ein Haus neben jenem seiner (Ex-)Partnerin gekauft und dies gilt als Indiz, dass die Trennungsgerüchte wahr sind, sich das Paar auseinandergelebt hat, aber sich gemeinsam um die Erziehung ihrer Kinder kümmern will.

Sollte dies stimmen, können wir festhalten: Brad Pitt und Angelina Jolie waren ein echtes Hollywood-Traumpaar, etwa wie Katharine Hepburn und Spencer Tracy, Elizabeth Taylor und Richard Burton. Wie alle Welt weiß, hat es bei der Action-Komödie Mr. & Mrs. Smith zwischen den beiden gefunkt, damaliger Noch-Ehefrau Jennifer Aniston zum Trotz. Geheiratet haben die beiden aber nicht, müssen jetzt also nicht den Scheidungsanwälten ihr Geld in den Rachen werfen.

Wieder einmal scheint, eine Beziehung in Hollywood zerbrochen. Filmgeschäft, Kinderstress und Publicity haben es eben in sich.

Deine Meinung zum Artikel Angelina Jolie und Brad Pitt gehen getrennte Wege