Bearbeiten

Guillermo del Toro & Cast im Pacific Rim-Interview

kampfgnomus (Christian Gretzler), Veröffentlicht am 12.07.2013, 08:50

Pacific Rim, Guillermo del Toros langerwartete Rückkehr in den Regiestuhl, startet morgen in unseren Kinos. Wir haben Interviews mit del Toro selbst sowie den Darstellern Charlie Hunnam, Idris Elba, Charlie Day und Rinko Kikuchi geführt.

Die Verwirklichung von Pacific Rim kann als Kindheitstraum von Kult-Regisseur Guillermo del Toro gesehen werden. Doch auch seine Fans werden beim Gedanken an den Robot-Monster-Brawl zu aufgeregten Kleinkindern. Um euch die ewig lange Wartezeit zu verkürzen, haben wir uns mit Guillermo del Toro getroffen, um mit ihm über sein neues Werk als Regisseur nach 5 Jahren Pause, in denen er natürlich keineswegs untätig war, zu sprechen. Dabei verriet er uns viele Details über das Großprojekt Pacific Rim, beispielsweise seine Einflüsse aus dem japanischen Mecha-Genre oder von Philip K. Dick. Und was gibt es über Pacific Rim 2 zu berichten?


Als Sahnehäubchen haben wir außerdem mit dem Cast von Pacific Rim gesprochen. Sons of Anarchy Star Charlie Hunnam, Idris Elba (The Wire), Charlie Day (Kill the Boss) und Rinko Kikuchi (Babel) gaben sich die Ehre, um uns ausführlich über ihre Erfahrungen am Set und mit Guillermo del Toro zu berichten. Pacific Rim startet am morgen, am 18. Juli 2013 in den deutschen Kinos.

Freut ihr euch auf das Monster-Spektakel und könnt ihr was mit den Filmen von del Toro anfangen?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Guillermo del Toro & Cast im Pacific Rim-Interview

Kommentare

über Guillermo del Toro & Cast im Pacific Rim-Interview


Frederik Meiser

Kommentar löschen

Irwie hab ich dank des Trailers das Gefühl als sei der Film totaler Trash.
Dann betrachte ich aber den Cast und den Regisseur und denke mir:" Das kann doch kein Trash sein!"
Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll, vielleicht wird er ja doch gut ...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

the gaffer

Kommentar löschen

Neben Fast & Furious 6 der beste Blockbuster des Sommers! <3

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

the gaffer

Antwort löschen

Schon gesehen.


Fuzzy Dunlop

Antwort löschen

Fast & Furious konnte doch nur mit unfreiwilligem Humor punkten. Bis jetzt steht Pacific Rim bei mir einsam an der Spitze.


Mein Senf

Kommentar löschen

Ich befürchte, der Film wird del Toros persönliches "Das fünfte Element". Ein künstlerischer Totalausfall, aber trotzdem megaerfolgreich. Der Trailer lässt jedenfalls auf das schlimmste schließen - da sah selbst "Lone Ranger" besser aus.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Bob Loblaw

Antwort löschen

Den Verglich mit dem 5.Element finde ich gut. In beiden Fällen wirkt es ja so, als würden sich die Regisseure einen Kindheitstraum verwirklichen, und scheitern (eventuell) weil sie eben jetzt erwachsen sind. Die Ergebnisse mögen zwar ein bisschen doof sein, können aber dafür mit Sympathie und Einzigartigkeit punkten. Das war auf jeden Fall bei dem 5.Element so und Pacific Rim macht mir auch den Eindruck.

Und das ist es, was mir zum Beispiel bei den "Lone Ranger" Trailern fehlt (die ja gar nicht soo schlecht aussehen... ich glaube, mich stört da vor allem Johnny Depp)


Mein Senf

Antwort löschen

Ja, Das fünfte Element kann man einen eigenwilligen Stil nicht absprechen, während "Lone Ranger", tatsächlich sehr generisch ausschaut.