Orange Is the New Black

US · 2013 · Drama, Komödie · 7 Staffeln · 52 Episoden
Orange is the new black banner

Community

8.0Ausgezeichnet
1875 Bewertungen
106 Kommentare
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Orange Is the New Black erzählt die Geschichte von Piper Chapman (Taylor Schilling), die ihr eigentlich geradlinig verlaufendes Leben in New York gegen eine Zeit im Gefängnis eintauschen muss, da sie in einer früheren Beziehung mit einer Drogenschmugglerin einmal selbst kriminell geworden war.

Handlung von Orange Is the New Black

Die New Yorkerin Piper Chapman wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und in ein Frauengefängnis gesteckt, da sie früher eine Beziehung zu der bekannten Drogendealerin Alex Vause hatte und mit einem Koffer voller Drogen am Flughafen erwischt wurde. Sie wird zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt. In dem Frauengefängnis wird die wohlhabende Akademikerin mit ihr vollkommen fremden Verhältnissen konfrontiert. So wird sie von Wärtern beobachtet, während sie sich umzieht, und von einer Mitgefangenen umschwärmt. Auch ihr Verlobter Larry distanziert sich immer mehr von ihr. Piper wird klar, dass sie mehr mit den Frauen im Gefängnis gemeinsam hat, als ihr zunächst lieb ist, und dass sie dort eine ganz neue Seite an sich entdeckt.

Hauptcharaktere von Orange Is the New Black

Piper Chapman (Taylor Schilling) ist die Hauptfigur der Serie und wird wegen Drogenschmuggels zu 15 Monaten Haft verurteilt. Ihr Charakter basiert auf dem der Piper Kerman, die im Jahr 2003 ebenfalls zu 15 Monaten Haft verurteilt wurde und anschließend in ihren Memoiren von ihren Erlebnissen berichtete. Piper, die aus gutem Hause stammt, muss sich erst an ihre neue Lebenssituation im Gefängnis gewöhnen und schon nach kurzer Zeit macht sie sich durch ihr Verhalten erste Feinde.

Larry Bloom (Jason Biggs) ist Pipers Verlobter, der erst durch Pipers Anklage von ihrer Vergangenheit erfährt. Larry ist Schrifststeller von Beruf und besucht Piper zu Beginn ihrer Haft regelmäßig im Gefängnis. Je länger ihr Aufenthalt dort andauert, desto mehr distanziert er sich jedoch von ihr.

Alex Vause (Laura Prepon) ist Pipers ehemalige Geliebte. Die beiden hatten zehn Jahre zuvor eine Affäre und Alex hatte Piper damals zu der Tat angestiftet, für die sie nun 15 Monate ins Gefängnis muss. Alex stammt aus ärmlichen Verhältnissen und blickt im Gegensatz zu ihren Mitgefangenen ihrer Entlassung aus dem Gefängnis mit wenig Vorfreude entgegen. Nicht zuletzt hat sie überhaupt keinen Plan, wie es in ihrem Leben weitergehen soll.

Galina ‘Red’ Reznikov (Kate Mulgrew) ist eine Gefängnisinsassin russischer Herkunft. Sie ist auch für die Leitung des Küchenbetriebs zuständig. Für Piper und die anderen Gefangenen fungiert sie oft als Mutterfigur, kann aber auch sehr ruppig sein. Dementsprechend wird sie von ihren Mitgefangenen respektvoll behandelt.

Sam Healy (Michael Harney) arbeitet seit vielen Jahren als Wächter im Frauengefängnis. Darüber hinaus fungiert er als Berater für die Insassen – so auch für Piper. Sam macht keinen Hehl daraus, dass er homophob ist, weswegen ihn kaum eine der Insassen leiden kann.

Miss Claudette (Michelle Hurst) hat sich aufgrund ihrer eigensinnigen Verhaltensweise einen gefürchteten Ruf im Gefängnis erarbeitet. Ausschlaggebend für ihre Verhaftung war unter anderem der Umstand, dass sie in ihrem Reinigungsdienst auf die Arbeitskraft von illegal eingewanderten Kindern zurückgriff. Piper ist ihre neue Zellengenossin.

Nicky Nichols (Natasha Lyonne) ist ebenfalls eine Gefängnisinsassin im Frauenknast, die versucht, von ihrer Drogensucht loszukommen. Bei diesem Vorhaben stößt sie jedoch immer wieder an ihre Grenzen.

Tiffany ‘Pennsatucky’ Doggett (Taryn Manning) ist eine religiöse Fanatikerin, die ihre Glaubensauffassungen vor den anderen Insassen im Frauengefängnis nicht versteckt. Dementsprechend gerät sie stetig in den Konflikt mit anderen Mitgefangenen – allen voran Piper.

Suzanne ‘Crazy Eyes’ Warren (Uzo Aduba) ist eine von den anderen Frauen für verrückt gehaltene Insassin, die sich in Piper verliebt. Damit verbunden sind einige Missverständnisse sowie die Probleme des gemeinsamen Zusammenlebens von Menschen mit unterschiedlichen Auffassungen.

Hintergrundinfos zu Orange Is the New Black

Bei Orange is the New Black handelt es sich um eine US-amerikanische Serie, die am 11. Juli 2013 auf der Streaming-Plattform Netflix ihre Premiere feierte. Jenji Kohan, der kreative Kopf hinter der Showtime-Serie Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn, ist für die Idee und das Konzept von Orange is the New Black verantwortlich. Die erste Staffel wurde komplett am obig genannten Datum auf Netflix veröffentlicht. Diese Vorgehensweise erfolgte auch für die zweite Staffel, die am 6. Juni 2014 erschien.


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch

0 Kritiken & 106 Kommentare zu Orange Is the New Black


Genre
Drama, Komödie
Zielgruppen
Queer-Film, Lesbischer Film, Frauenfilm
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Verleiher
Netflix
Produktionsfirma
Lionsgate Television