Outlander - Was die schockierende Rückkehr in Staffel 4 für den Rest der Serie bedeutet

Outlander
© Starz
Outlander
moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen

Achtung, Spoiler zur 4. Staffel von Outlander: Haltet die Taschentücher bereit, denn in der Folge Flüchtiges Glück wird euch Outlander Trauer- und Freudentränen in die Augen treiben. Nach der unheilvollen Todes-Prophezeiung in der vorigen Folge haben wir nun die traurige Gewissheit, dass die alte Heilerin Adawehi nicht Claires (Caitriona Balfe), sondern ihren eigenen Tod (und die bevorstehende Masern-Epidemie) vorausgesagt hat. Die Rache der Cherokee kostet Familie Müller das Leben, womit die Serie von den Büchern abweicht. Doch eine noch größere Änderung gegenüber der Vorlage bringt die Rückkehr von Murtagh Fraser (Duncan Lacroix), der die Rolle eines anderen Buch-Charakters übernehmen wird.

Murtagh Fraser kehrt zu Outlander zurück

Die 3. Staffel von Outlander überraschte mit der Änderung, dass Murtagh Fraser nicht auf dem Schlachtfeld von Culloden gefallen ist. Stattdessen wurde dieser nach dem Jakobiten-Aufstand gemeinsam mit Jamie (Sam Heughan) im Ardsmuir-Gefängnis eingesperrt. Nach der Auflösung von Ardsmuir trennten sich die Wege von Jamie und Murtagh. Der mürrische Schotte wurde in die Kolonien geschickt und ist nun 12 Jahre später im Jahr 1768 Schmied in Willem’s Creek. Dort fallen sich Jamie und sein Patenonkel nach Jahren der Trennung wieder in die Arme - ein Wiedersehen, das der Jamie-Claire-Reunion aus Staffel 3 Konkurrenz macht.

Murtagh wird erstmal auf den neusten Stand gebracht, dass Claire zurück ist und Jamies Tochter Brianna (Sophie Skelton) 200 Jahre in der Zukunft studiert - ein ganz normaler Nachmittag für die Schotten des Fraser-Clans. Anschließend hilft Murtagh seinem Patenkind dabei, das Familiensilber zu veräußern und wir erfahren, dass Murtaghs Groll gegen die Briten auch in der Neuen Welt Bestand hat.

Er ist Regulator, ein Teil der Widerstandsbewegung verärgerter Schotten und Siedler gegen die hohen Steuerforderungen der korrupten Regierung. Abschließend dürfen wir die tränengetränkten Taschentücher ein weiteres Mal hervorholen, wenn es das lang ersehnte Wiedersehen zwischen Claire und Murtagh gibt.

Diese Rolle aus der Outlander-Buchvorlage nimmt Murtagh in der Serie ein

Seit der Enthüllung, dass Murtagh am Leben ist, rätseln die Fans darüber, wie der Charakter in die zukünftige Handlung passen könnte. Eine beliebte Outlander-Fan-Theorie hat sich nun mehr oder weniger bestätigt: Murtagh Fraser wird zur Serienversion von Duncan Innes. Duncan Innes, ebenfalls ein Mithäftling aus Ardsmuir, spielt in der Buchvorlage eine nicht unbedeutende Rolle, weshalb einige Fans schon stutzig wurden, dass diese Figur noch nicht in der Serie auftauchte. Allerdings machte diese Folge schon klar, dass Murtagh keine bloße Kopie der Duncan-Figur wird, sondern eine eigene und für Buchkenner neue Geschichte erlebt.

Was können wir also in Zukunft von Murtagh erwarten? Da er und Jamie sich derzeit auf politisch gegensätzlichen Seiten befinden, könnte es einige Spannungen zwischen den Frasers geben. Zudem erhalten wird durch Murtagh einen Einblick in den Regulator-Konflikt von North Carolina, der einen wichtigen Katalysator für den in 7 Jahren beginnenden Unabhängigkeitskrieg darstellt.

Sollten sich die Macher zudem wirklich an Duncan Innes' Storyline orientieren, dann könnte es zwischen Murtagh und Jamies Tante Jocasta (Maria Doyle Kennedy) bald funken. Eine Hochzeit zwischen einem Fraser und einer MacKenzie? Wenn eine Änderung der Buchvorlage thematisch Sinn ergibt, dann diese!

Und als hätte diese Episode nicht schon genug Twists, gibt es auch in der Gegenwart eine Wendung, die uns die Kinnlade herunterfallen lässt. Brianna ist durch die Zeit gereist und wird nun ein großes Abenteuer bestreiten, das für sie aber auch ein traumatisches Verbrechen bereithält.

Die 4. Staffel von Outlander läuft in Deutschland immer mittwochs um 20:15 Uhr bei VOX. Alle spannenden Neuigkeiten dazu erfahrt ihr in unserer praktischen Übersicht zur 4. Staffel von Outlander.

Staffel 4, Folge 1: Outlander bleibt in Staffel 4 schockierend und sexy
Staffel 4, Folge 2: So wird Claire für Jamie zur Gefahr
Staffel 4, Folge 3: Claires Horror-Fund deutet weitere Zeitreisende an
Staffel 4, Folge 4: Wann werden Claire und Jamie sterben?

Habt ihr euch über das Wiedersehen mit Murtagh Fraser gefreut?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Outlander - Was die schockierende Rückkehr in Staffel 4 für den Rest der Serie bedeutet
0001cfc7b6984b29a9766fedb390dc5d