Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding

Bang Boom Bang (1999), DE Laufzeit 110 Minuten, FSK 12, Komödie, Thriller, Kinostart 26.08.1999


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
66 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
24711 Bewertungen
115 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Peter Thorwarth, mit Oliver Korittke und Markus Knüfken

In der deutschen Kultkomödie Bang Boom Bang braucht Oliver Korittke dringend Geld, das er dem cholerischen Gefängnisausbrecher Ralf Richter schuldet.

Keek (Oliver Korittke) braucht viel Geld, und zwar schnell! Denn sein Freund Kalle (Ralf Richter), der im Knast sitzt, will einen alten Mercedes, und Keek schuldet ihm eine Menge. Dummerweise hat er aber das Geld, das er für Kalle aufbewahren sollte, auf der Pferderennbahn gelassen. Und damit nicht genug: plötzlich steht der Gefangene ohne Vorwarnung in der Tür, und das zwei Jahre vor seiner regulären Entlassung aus der Haft. Leider neigt Kalle zu cholerischen Gewaltausbrüchen, und wenn Keek seine Haut retten will, muss ihm ganz schnell etwas einfallen. Da kommt ihm der Plan seines Kumpels Schlucke gerade recht, der für einen Versicherungsbetrug einen Einbruch vortäuschen soll.

Hintergrund & Infos zu Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding
Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding ist eine der erfolgreichsten deutschen Genre-Komödien und verhalf Regisseur Peter Thorwarth zu seinem Durchbruch. Der Film bildete auch den Auftakt zur ‘Unna-Trilogie’, die alle in besagter Kleinstadt in Nordrhein-Westphalen spielen: 2002 folgte Was nicht passt, wird passend gemacht und 2006 schließlich Goldene Zeiten. 2013 kehrte Peter Thorwarth schließlich nach längerer Pause mit Nicht mein Tag mit Moritz Bleibtreu und Axel Stein ins Kino zurück.

Bang Boom Bang hatte eine geschätztes Budget von 5 Millionen D-Mark. An den Kinokassen konnte die Komödie mit knapp 455.000 Besuchern zwar nur ein mittelmäßiges Ergebnis einspielen, doch der Film wurde nach seiner DVD-Veröffentlichung vor allem im Ruhrgebiet zum absoluten Kultfilm. Ein besonderes Indiz hierfür ist, dass der Film seit seinem Kinostart im Jahr 1999 ununterbrochen im UCI Bochum gezeigt wird.

Der Soundtrack zum Film wird überwiegend von der deutschen Band H-Blockx beigesteuert. Peter Thorwarth und Kameramann Eckhard Jansen inszenierten auch ihr Musikvideo zum Song Time of My Life, der ebenfalls zum Soundtrack gehört. (ST)

  • 37795279001_1859526085001_th-5061659fc7e7b0e4bd2672d8-1592194026001
  • 37795279001_1860637311001_th-5061c18f4facb0e426731aee-782203289001
  • Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding
  • Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding - Bild 37773
  • Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding - Bild 37774

Mehr Bilder (14) und Videos (4) zu Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding


Cast & Crew


Kritiken (5) & Kommentare (111) zu Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding

Fans dieses Films mögen auch