Forrest Gump

Forrest Gump

US · 1994 · Laufzeit 142 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
124 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.2
Community
63434 Bewertungen
511 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Robert Zemeckis, mit Tom Hanks und Robin Wright

Mit Forrest Gump ließ Regisseur Robert Zemeckis augenzwinkernd wie berührend den gutherzigen Simpel Forrest Gump Zeitgeschichte miterleben. Tom Hanks gewann für seine Darstellung den Oscar.

‘Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man bekommt.’ Diese Weisheit kann dem Leben von Forrest Gump nur ansatzweise gerecht werden. Auf den Bus wartend berichtet Forrest Gump (Tom Hanks) von seinem bewegten Leben als zunächst körperlich und, mit einem IQ von 75, geistig benachteiligter, von seinen Mitschülern gehänselter, Junge, der nicht nur den berühmten Hüftschwung von Elvis Presley erfindet, sondern auch ein berühmter Footballspieler, Ping Pong-Champion, Langstreckenläufer und gefeierter Kriegsheld wird.

Neben seinen Begegnungen mit historischen Größen wie John F. Kennedy, John Lennon und Richard Nixon, deckt Forrest Gump unbedarft die Watergate-Affäre auf, zieht das Bubba Gump Shrimp-Imperium auf und wird mit der Investition in Apple-Aktien zum Millionär. Durch all seine Erlebnisse zieht sich die Liebe zu seiner besten Freundin Jenny (Robin Wright), die immer zu ihm gehalten hat, wie ein roter Faden. Dies ist der Tag, an dem Forrest Gump sie endlich wiedersehen wird.

Hintergrund & Infos zu Forrest Gump
John Travolta, Bill Murray und Chevy Chase lehnten allesamt ab, die Rolle des Forrest Gump zu spielen, genauso wie Ice Cube und Dave Chappelle die Rolle des Benjamin Buford ‘Bubba’ Blue. Chappelle war dabei der Meinung, der Film habe nicht das Potential für einen Erfolg. Alle Schauspieler dürften sich im Nachhinein gewaltig geärgert haben, denn Forrest Gump war 1994 der (kommerziell) erfolgreichste Film des Jahres. Weltweit spielte Forrest Gump mit einem Budget von 55 Mio. US-Dollar knapp 700 Mio. Dollar ein und wurde geradezu mit Preisen überschüttet. So gewann Forrest Gump insgesamt sechs Oscars und drei Golden Globes. Forrest Gump wurde mit dem Oscar als Bester Film ausgezeichnet, sowie Tom Hanks als Bester Hauptdarsteller und Robert Zemeckis für die Beste Regie.

Der Film Forrest Gump basiert auf dem gleichnamigen Roman von Winston Groom aus dem Jahr 1986, welcher allerdings erst nach Erscheinen des Films ein Bestseller wurde. 1995 veröffentlichte Groom das Sequel Gump & Co., dass das Leben des Titelhelden in den 1980er und 90er Jahren fortführt. Unter anderem kommt es dabei zur einer Begegnung mit Schauspieler Tom Hanks. (ST)

  • 90
  • 90
  • Forrest Gump mit Tom Hanks - Bild
  • Forrest Gump mit Tom Hanks und Robin Wright - Bild
  • Forrest Gump mit Tom Hanks und Gary Sinise - Bild

Mehr Bilder (29) und Videos (8) zu Forrest Gump


Cast & Crew zu Forrest Gump

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Forrest Gump
Genre
Satire, Drama, Melodram, Komödie
Ort
Südstaaten, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Alleinsein, Bushaltestelle, Dorftrottel, Dummheit, Erste Liebe, Erzählung, Geistig Behinderter, Geschichtenerzähler, Glück, Große Liebe, Gutgläubigkeit, Jugendliebe, Leben, Liebe, Liebeskummer, Mutter-Sohn-Beziehung, Muttersöhnchen, Optimismus, Schicksal, Verlust der Mutter, Verlust einer geliebten Person, Veterane des Vietnamkrieges, Zufall
Stimmung
Berührend, Geistreich, Romantisch, Traurig
Zielgruppe
Familienfilm
Schlagwort
AFI Top 100, Blockbuster, Epos, Klassiker, Kultfilm, Oscar Gewinner, Oscar Gewinner 1995
Verleiher
United International Pictures GmbH
Produktionsfirma
Paramount Pictures

9 Kritiken & 501 Kommentare zu Forrest Gump