From Dusk Till Dawn

From Dusk Till Dawn (1996), US Laufzeit 108 Minuten, FSK 18, Komödie, Horrorfilm, Fantasyfilm, Kinostart 04.07.1996


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
92 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.7
Community
34937 Bewertungen
324 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Robert Rodriguez, mit George Clooney und Quentin Tarantino

George Clooney und Quentin Tarantino müssen in From Dusk Till Dawn nicht nur vor den Cops flüchten, denn im Titty Twister geht es erst so richtig rund.

Die beiden kriminellen Brüder Seth (George Clooney) und Richard Gecko (Quentin Tarantino) befinden sich nach einem blutigen Raubüberfall auf der Flucht. Ihr Ziel ist das angrenzende Mexiko, wo sie vor dem Zugriff der amerikanischen Polizei sicher sein werden. Den stark bewachten Grenzübergang passieren die Brüder mit Hilfe des Geistlichen (Harvey Keitel) samt dessen Kindern (Juliette Lewis und Ernest Liu), die die Geckos als Geiseln nehmen. Da Seth und Richard erst am nächsten Morgen von dem Unterweltboss Carlos (Cheech Marin) abgeholt werden, beschließen sie, in der Titty Twister Bar Rast zu machen, die From Dusk Till Dawn geöffnet ist. Den Geiseln versprechen sie die Freiheit, sobald Carlos sie abgeholt hat. Doch zu später Stunde entpuppen sich die anderen Barbesucher als blutgierige Kreaturen und die Fünf müssen sich als Gruppe beweisen, um diese Nacht zu überleben.

Hintergrund & Infos zu From Dusk Till Dawn
Robert Rodriguez nahm für From Dusk till Dawn auf dem Regiestuhl Platz, nachdem sein Freund Quentin Tarantino, der das Drehbuch zu diesem blutigen Mix aus Roadmovie und Vampirfilm geschrieben hatte, ihn darum gebeten hatte. Zuvor war auch Robert Kurtzman, von dem die Story zu From Dusk till Dawn stammt, als Regisseur im Gespräch gewesen, er musste jedoch aufgrund anderer Verpflichtungen absagen. 1999 und 2000 folgten die Fortsetzung From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money bzw. das Prequel From Dusk Till Dawn 3: The Hangman’s Daughter, bei denen Robert Rodriguez und Quentin Tarantino jedoch nur noch als Produzenten tätig waren. Beide Filme waren Direct-to-Video-Veröffentlichungen und waren nicht annähernd so erfolgreich wie der Originalfilm, der mehr als das doppelte seines Budgets eingespielt hatte. (GP)

  • 37795279001_1860794308001_th-5061dadbc7e7b0e4c87573d8-1592194038001
  • 37795279001_1860642119001_th-5061c19f4facb0e490751aee-1206954747001
  • From Dusk Till Dawn
  • From Dusk Till Dawn - Bild 6445391
  • From Dusk Till Dawn - Bild 6445377

Mehr Bilder (25) und Videos (5) zu From Dusk Till Dawn


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Kommentare (305) — Film: From Dusk Till Dawn


Sortierung

mannypenny

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Für mich immer noch ein etwas unausgegorenes Frühwerk von Rodriguez/Tarantino . Als wenn beide ihren Stil suchen aber noch nicht gefunden haben.
Auch finde ich die beiden hälften des Filmes irgendwie nicht so recht kompatibel.
Klar , war vielleicht so gewollt. (oder vielleicht doch nicht?)
Allerdings hat der liebe George hier seinen besten Auftritt überhaupt. Empfinde ich subjektiv nun mal so.
Ich will den Film nicht schlechtreden, im gegenteil. Sollte man schon gesehen haben. Aber irgendwie fehlt mir was, und manches ist zu viel. Bin vielleicht auch zu verwöhnt von zb. PULP FICTION,KILL BILL, oder auch den Splatter PLANET TERROR.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

gassifan2410

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ich schau den gerade zum ersten Mal.

So, nachdem sich alle von dem Schock erholt haben, sage ich:
Allein wegen der Tanzszene von Salma Hayek muss man diesen Film gesehen haben!
Wenn das nicht die heißeste Frau der Welt ist, dann weiß ich auch nicht...

Also die erste Hälfte des Films könnte auch direkt von Tarantino stammen.
Die zweite Hälfte in der Bar ist hingegen Rodriguez in Reinkultur und quasi schon ein Vorgeschmack auf den 14 Jahre später erschienen Machete.
Denn alles, was Machete so unterhaltsam machte (Danny Trejo, Splatter, Trash), ist hier schon vorhanden.

Und nun, da ich den Film endlich mal gesehen habe, widme ich mich der Netflix-Serie gleichen Namens :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

punkrockloveboy

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Roadmovie, Gangsterballade, Komödie, Horrorfilm ...wenn man nichts vorher über den Film weiß, so wie ich, als ich mir den Film damals aus der Videothek holte ohne das Cover gelesen zu haben, dann wundert man sich nachher schon etwas ;-) ... ich fand und finde From Dusk Till Dawn einfach nur outstanding und supergeil.... außerdem hier zu sehen, der beste Clooney aller Zeiten ..... *Coooool - Stylish - Abgedreht* + Tito&Tarantula = Trash , Fun, KULT !!!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Amazing

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Mit den Sin City Filmen der beste Robert Rodriguez Film. Hier erhält man einen Roadmovie, Horrormovie und einen Gangstermovie. Außerdem George Clooney in seiner coolsten Rolle.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

HansNase

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

+++SPOILER+++ (möglicherweise)

Wie man sieht, wollen auch Filmfiguren abends mal weggehen. Bewährte Anlaufstationen dafür sind zum Beispiel "Rick's Café Americain" oder die "Korova Milchbar". Wer es etwas uriger mag, geht ins "Winchester", einen gehobeneren Standard hat dagegen das "Gusteau's". Doch keines dieser Etablissements ist so herrlich verqualmt und hitzig inszeniert worden wie das "Titty Twister"! Aus den Szenen zwischen Betreten der Bar und dem Beginn des blutigen Unheils spricht die pure inszenatorische Lust des Robert Rodriguez. Da geht es so heiß her, dass man den Geruch von verdampfendem Schnaps und Salsa schon in der Nase hat. Und sobald man glatt sicht selbst auf einem Stuhl an der Theke wähnt, taucht Salma Hayek auf und setzt dem ohnehin schon lasziven Gewusel die Kirsche auf. Zuvor sieht sich "From Dusk Till Dawn" als Roadmovie und legt den Fokus auf das Bruderverhältnis zwischen Richard und Seth (Tarantino ordentlich, Clooney sehr gut) sowie die Zwangsübereinkunft mit Jacob und seiner Familie. Das ist kurz und knackig, bisweilen spannend, gehalten. Als dann im späteren Verlauf alle Bänne brechen und Vampire zerquetscht werden, überzeugt der Film unter anderem durch seine Kreativität, was Wummen angeht. Die kreuzförmige Flinte, der Pressluftholzpflock und die Weihwasser-Pumpgun spielen geschickt mit den üblichen Vampirklischees. Auch erwähnt sei die Penispistole. Nett. Auch in der Zensurfassung sind die Vampirszenen hübsch. Als dann alles vorbei ist, wird mit einem tollen, melancholischen Ende geschlossen. Insgesamt ist "From Dusk Till Dawn" ein Beweis, dass auch Filme, die ihre Charaktere reihenweise beerdigen, unter Wohlfühl-Kino fallen können.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

HansNase

Antwort löschen

Moment, es heißt "Dämme brechen", oder?^^


lennardB.

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

twilight ist ein Vampirfilm???NEIN! From dusk till dawn-uncut ist ein Vampirfilm. George Cloony, Tom Savini,Harvey Keitel, Q. Tarantino und Denny Trjo sind richtig gut in diesem Film. Tom Savini macht die Effekte und die sehen wie immer toll aus.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lockodox

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Clooneys einzig wirklich coole Rolle, abgesehen von Nippelbatman natürlich...

"Willkommen in der Sklaverei." "Nein Danke, ich war schon mal verheiratet!"

Ganz klar unter den Top 3 der "Sprüchefilme"!

Geschnitten geht der Film echt gar nicht - no fucking way!!!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

machete_dont_text

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

pussys pussys pussys!!... wenn ihr eine pussy findet, die billiger ist: F...KT SIE!!!
kann es besseres road movie geben? ehr nicht!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MelvinOderSo

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Erste Hälfte top, zweite Hälfte flop...als Action-Thriller in der ersten Dreiviertelstunde durchaus sehenswert, gleitet aber dann später immer mehr ins Lächerliche und verheitzt die Schauspieler, welche bis dahin eigentlich einen recht guten Job geleistet haben. Insgesamt zwar sehenswert, dennoch halte ich die Mischung aus Action-Thriller, Roadmovie, Horror und Komödie hier für recht gewöhnungsbedürftig...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

.RustinCohle

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

"Willkommen in der Sklaverei..." - "Nein danke, ich war schon verheiratet! *Kronleuchter runterballert*" hahaha. Geil, geil, geil! :D George Clooney in einer seiner besten Rollen, der Film ist genial.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Medardus

Antwort löschen

Puh...


uwebahr

Antwort löschen

Kann man Perfektion noch verbessern ... NEIN!!


Boromir

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Einfach cool die mischung aus Road movie und Horror

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

marotsch.vladinskorewnek

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Wunderbarer Partyfilm..den ich so ca. 30 mal uncut sehen durfte..Mann haben wir den seinerzeit abgefeiert..am besten kam der im Kino..Hat das Publikum gegröllt....

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kate Portman

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Der Anfang ging noch gerade so,
mittlerweile gibts aber schon einen Haufen besserer Filme...
da kann dieser nicht mehr mithalten, auch wenn er vllt mal originell war.

Ab den komischen Zombies oder was, hab ich bis zum Ende vorgespult.
Für mich viel zu hohl.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Troublemaker69

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

"...eine ich-scheiß-dich-nicht-an-du-scheißt-mich-nicht-an-Vereinbarung"
"
Genau so ist auch der Film :) Rodriguez sorgt für Trashspaß der Extraklasse, wenn man sich denn auch darauf einlässt.
Der Streifen lebt zum einen von der wie immer verrückten Inszenierung von Rodriguez und dem klasse Drehbuch von Tarantino.
From dusk till dawn hat mittlerweile Kultstatus erreicht, das kann man bei den Sprüchen auch niemanden nachsehen.
Das Zweigespann von Clooney und Tarantino in den Hauptrollen harmoniert perfekt zusammen und auch die Harvey Keitel macht seinen Job wie gewohnt gut.
Zum Soundtrack muss ich wohl auch nicht viel sagen, Songs wie "Dark night" höre ich auf und ab.
Schön finde ich auch, dass Rodriguez sehr geduldig mit seiner Inszenierung ist. So dauert es ziemlich lange, bis es zu der trashigen Wendung kommt. Außerdem nimmt er sich auch Zeit sinnliche Momente, wie den Tanz von Salma Hayek in der kompletten Ausführlichkeit einzufangen.
Tja und spätestens mit diesem Film hat sich Rodriguez einen Platz in der Liste meiner Lieblingsregisseure gesichert.
From dusk till dawn endet schließlich als brutale Vampir-Abmetzerei der Extraklasse, gespickt mit coolen und witzigen Sprüchen.
Und am Ende bleibt mir nichts anderes übrig, als eine der Hauptfiguren zu zitieren:

"Das nenne ich mal `ne geile Show!"

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

pischti

Antwort löschen

Ein Film meiner Jugend und Salma Hayeks Auftritt führte dazu, dass ich eine Zeit dieses Rasseweib vergötterte! :D Dein angesprochener Soundtrack ist natürlich auch super, mir gefiel "After Dark" (so hiess er glaube ich) am besten, es war jedenfalls die Musikuntermalung ihrer Tanzszene ^^


Troublemaker69

Antwort löschen

Haha das kann ich wirklich gut nachvollziehen :D Ja, der Soundtrack ist absolut hammer ;) Ja "After Dark" hieß es, ist natürlich auch super Track :)


KingLee

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

George Clooney in der besten Rolle(wie ich Finde)seines Fuckings Lebens......Roadmovie alias slasher vampier hardcore komedie....
Fazit...Jedes Wort in diesem Film kann man sich ein brennen in der Haut...Ein Film Mit Kultstatus...wer den Film scheisse findet...ist scheisse und isst scheisse..:).....Geil ohne witz jezt..!!!!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MetalFan92

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Geiler Film!

Musste des öfteren schmunzeln bei Tarantino. Ich glaub sogar ohne Tarantino in dieser Rolle wäre der Film nur halb so gut gewesen.

Ab einen gewissen Punkt wird der Film echt verdammt trashig, aber er ist immer noch spannend. Und der Soundtrack ist einfach ein Genuss.
Gehört in jede gute Sammlung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

filmfreak180

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

"From Dusk Till Dawn" ist in der ersten Hälfte ein unglaublich starker Roadmovie Film. Der Streifen baut eine tolle und außergewöhnliche Atmosphäre auf, wartet mit grandiosen Dialogen auf und bietet tolle Charaktere, die allesamt grandios besetzt sind! Doch leider ist es Tarantino, der hier als Drehbuchautor fungiert, nicht gelungen ein würdiges Ende zu finden. Denn spätestens ab der zweiten Hälfte, als die Vampire auf der Bildfläche erscheinen, driftet der Film ins Lächerliche ab und verheizt leider seine engagierten und überzeugenden Schauspieler. Der Mix aus Roadmovie und Hardcore-Horror passt leider nicht im Geringsten zusammen und der Streifen war selbst für mich als großer Fan von Quentin Tarantino zu trashig und bizarr. Sehenswert ist "From Dusk Till Dawn" allemal, aber leider auch ein Film, der so vielversprechend anfing und sein Potential am Ende nicht ansatzweise ausgenutzt hat...

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lirgg1991

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Hahaha typisch Rodriguez/Tarantino! Der macht trotz überladenem Ende sehr Spass!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mary84

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Einer der besten Filme überhaupt.
Sensationelle Schauspieler, klasse Musik und hammermäßige Dialoge. Die Wendung ab dem zweiten Part des Filmes ist großartig, hätte man vorab nie gedacht, dass sich der Film in solch eine Richtung begibt.
Kultstatus!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

pischti

Antwort löschen

Kultstatus trifft es 100%ig! :)


CHF

Antwort löschen

Jepp...


Nick.Otin

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme und doch... Ich war noch nie so froh, als eine Figur gestorben ist, wie es bei Tarantino in diesem Film der Fall war. Ansonsten... Klasse Musik, tolle Charaktere und One-Liner, die für die Ewigkeit gemacht sind. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch