From Dusk Till Dawn

From Dusk Till Dawn (1996), US Laufzeit 108 Minuten, FSK 18, Komödie, Horrorfilm, Fantasyfilm, Kinostart 04.07.1996


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
91 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.8
Community
34299 Bewertungen
302 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Robert Rodriguez, mit George Clooney und Quentin Tarantino

George Clooney und Quentin Tarantino müssen in From Dusk Till Dawn nicht nur vor den Cops flüchten, denn im Titty Twister geht es erst so richtig rund.

Die beiden kriminellen Brüder Seth (George Clooney) und Richard Gecko (Quentin Tarantino) befinden sich nach einem blutigen Raubüberfall auf der Flucht. Ihr Ziel ist das angrenzende Mexiko, wo sie vor dem Zugriff der amerikanischen Polizei sicher sein werden. Den stark bewachten Grenzübergang passieren die Brüder mit Hilfe des Geistlichen (Harvey Keitel) samt dessen Kindern (Juliette Lewis und Ernest Liu), die die Geckos als Geiseln nehmen. Da Seth und Richard erst am nächsten Morgen von dem Unterweltboss Carlos (Cheech Marin) abgeholt werden, beschließen sie, in der Titty Twister Bar Rast zu machen, die From Dusk Till Dawn geöffnet ist. Den Geiseln versprechen sie die Freiheit, sobald Carlos sie abgeholt hat. Doch zu später Stunde entpuppen sich die anderen Barbesucher als blutgierige Kreaturen und die Fünf müssen sich als Gruppe beweisen, um diese Nacht zu überleben.

Hintergrund & Infos zu From Dusk Till Dawn
Robert Rodriguez nahm für From Dusk till Dawn auf dem Regiestuhl Platz, nachdem sein Freund Quentin Tarantino, der das Drehbuch zu diesem blutigen Mix aus Roadmovie und Vampirfilm geschrieben hatte, ihn darum gebeten hatte. Zuvor war auch Robert Kurtzman, von dem die Story zu From Dusk till Dawn stammt, als Regisseur im Gespräch gewesen, er musste jedoch aufgrund anderer Verpflichtungen absagen. 1999 und 2000 folgten die Fortsetzung From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money bzw. das Prequel From Dusk Till Dawn 3: The Hangman’s Daughter, bei denen Robert Rodriguez und Quentin Tarantino jedoch nur noch als Produzenten tätig waren. Beide Filme waren Direct-to-Video-Veröffentlichungen und waren nicht annähernd so erfolgreich wie der Originalfilm, der mehr als das doppelte seines Budgets eingespielt hatte. (GP)

  • 37795279001_1860794308001_th-5061dadbc7e7b0e4c87573d8-1592194038001
  • 37795279001_1860642119001_th-5061c19f4facb0e490751aee-1206954747001
  • From Dusk Till Dawn
  • From Dusk Till Dawn - Bild 6445391
  • From Dusk Till Dawn - Bild 6445377

Mehr Bilder (25) und Videos (5) zu From Dusk Till Dawn


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Kommentare (296) — Film: From Dusk Till Dawn


Sortierung

marotsch.vladinskorewnek

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Wunderbarer Partyfilm..den ich so ca. 30 mal uncut sehen durfte..Mann haben wir den seinerzeit abgefeiert..am besten kam der im Kino..Hat das Publikum gegröllt....

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kate Portman

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Der Anfang ging noch gerade so,
mittlerweile gibts aber schon einen Haufen besserer Filme...
da kann dieser nicht mehr mithalten, auch wenn er vllt mal originell war.

Ab den komischen Zombies oder was, hab ich bis zum Ende vorgespult.
Für mich viel zu hohl.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Kate Portman

Antwort löschen

Zombiefan zu sein ist..... lame.
*facepalm* ist so von gestern.....lame.

Zudem hab ich ja gesagt, dass ich bis zum Ende gespult hab - mich interessiert nichts, was mit Zombies zu tun hat.
Und für Leute dies garnicht checken, hab ich extra ein "oder was" hinzugefügt. (War wohl nicht genug.)


Troublemaker69

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

"...eine ich-scheiß-dich-nicht-an-du-scheißt-mich-nicht-an-Vereinbarung

Genau so ist auch der Film :) Rodriguez sorgt für Trashspaß der Extraklasse, wenn man sich denn auch darauf einlässt.
Der Streifen lebt zum einen von der wie immer verrückten Inszenierung von Rodriguez und dem klasse Drehbuch von Tarantino.
From dusk till dawn hat mittlerweile Kultstatus erreicht, das kann man bei den Sprüchen auch niemanden nachsehen.
Das Zweigespann von Clooney und Tarantino in den Hauptrollen harmoniert perfekt zusammen und auch die Harvey Keitel macht seinen Job wie gewohnt gut.
Zum Soundtrack muss ich wohl auch nicht viel sagen, Songs wie "Dark night" höre ich auf und ab.
Schön finde ich auch, dass Rodriguez sehr geduldig mit seiner Inszenierung ist. So dauert es ziemlich lange, bis es zu der trashigen Wendung kommt. Außerdem nimmt er sich auch Zeit sinnliche Momente, wie den Tanz von Salma Hayek in der kompletten Ausführlichkeit einzufangen.
Tja und spätestens mit diesem Film hat sich Rodriguez einen Platz in der Liste meiner Lieblingsregisseure gesichert.
From dusk till dawn endet schließlich als brutale Vampir-Abmetzerei der Extraklasse, gespickt mit coolen und witzigen Sprüchen.
Und am Ende bleibt mir nichts anderes übrig, als eine der Hauptfiguren zu zitieren:

"Das nenn ich mal `ne geile Show!"

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

pischti

Antwort löschen

Ein Film meiner Jugend und Salma Hayeks Auftritt führte dazu, dass ich eine Zeit dieses Rasseweib vergötterte! :D Dein angesprochener Soundtrack ist natürlich auch super, mir gefiel "After Dark" (so hiess er glaube ich) am besten, es war jedenfalls die Musikuntermalung ihrer Tanzszene ^^


Troublemaker69

Antwort löschen

Haha das kann ich wirklich gut nachvollziehen :D Ja, der Soundtrack ist absolut hammer ;) Ja "After Dark" hieß es, ist natürlich auch super Track :)


KingLee

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

George Clooney in der besten Rolle(wie ich Finde)seines Fuckings Lebens......Roadmovie alias slasher vampier hardcore komedie....
Fazit...Jedes Wort in diesem Film kann man sich ein brennen in der Haut...Ein Film Mit Kultstatus...wer den Film scheisse findet...ist scheisse und isst scheisse..:).....Geil ohne witz jezt..!!!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MetalFan92

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Geiler Film!

Musste des öfteren schmunzeln bei Tarantino. Ich glaub sogar ohne Tarantino in dieser Rolle wäre der Film nur halb so gut gewesen.

Ab einen gewissen Punkt wird der Film echt verdammt trashig, aber er ist immer noch spannend. Und der Soundtrack ist einfach ein Genuss.
Gehört in jede gute Sammlung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

filmfreak180

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

"From Dusk Till Dawn" ist in der ersten Hälfte ein unglaublich starker Roadmovie Film. Der Streifen baut eine tolle und außergewöhnliche Atmosphäre auf, wartet mit grandiosen Dialogen auf und bietet tolle Charaktere, die allesamt grandios besetzt sind! Doch leider ist es Tarantino, der hier als Drehbuchautor fungiert, nicht gelungen ein würdiges Ende zu finden. Denn spätestens ab der zweiten Hälfte, als die Vampire auf der Bildfläche erscheinen, driftet der Film ins Lächerliche ab und verheizt leider seine engagierten und überzeugenden Schauspieler. Der Mix aus Roadmovie und Hardcore-Horror passt leider nicht im Geringsten zusammen und der Streifen war selbst für mich als großer Fan von Quentin Tarantino zu trashig und bizarr. Sehenswert ist "From Dusk Till Dawn" allemal, aber leider auch ein Film, der so vielversprechend anfing und sein Potential am Ende nicht ansatzweise ausgenutzt hat...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lirgg1991

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Hahaha typisch Rodriguez/Tarantino! Der macht trotz überladenem Ende sehr Spass!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mary84

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Einer der besten Filme überhaupt.
Sensationelle Schauspieler, klasse Musik und hammermäßige Dialoge. Die Wendung ab dem zweiten Part des Filmes ist großartig, hätte man vorab nie gedacht, dass sich der Film in solch eine Richtung begibt.
Kultstatus!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

pischti

Antwort löschen

Kultstatus trifft es 100%ig! :)


CHF

Antwort löschen

Jepp...


Nick.Otin

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme und doch... Ich war noch nie so froh, als eine Figur gestorben ist, wie es bei Tarantino in diesem Film der Fall war. Ansonsten... Klasse Musik, tolle Charaktere und One-Liner, die für die Ewigkeit gemacht sind. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FilmFreak2K13

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ach ja. From Dusk till Dawn.
Ich glaube nur Pulp Fiction hat noch mehr denkbare Figuren (Gebrüder Gecko), Songs (After Dark), Szenen (Sex Machine präsentiert sein „bestes Stück“) und Zitate (Everybody be cool. You BE Cool!!!) hervorgebracht.

Am Anfang ist der Film noch ein Gangsterfilm über 2 Brüder die nach einem Überfall Richtung Mexico flüchten wollen und dafür eine Familie samt Wohnmobil kidnappen.
Doch nach genau 60min schlägt die Stimmung um der Film wandelt sich zu einem wasch echten Horror Fun Splatter in dem Vampire ohne Ende gekillt werden.

Einfach nur KULT!!!

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Martin Oberndorf

Antwort löschen

Einer der besten Filme wo gibt.
Die Essenz von zwei von mir geliebten Regisseure/Autoren zusammengeworfen in einen einzigen Film. Herrlich!


Val Vega

Antwort löschen

Als einen der BESTEN Filme aller Zeiten würde ich den nicht bezeichnen, aber wahrschienlich als einen der unterhaltsamsten/spaßigsten :D


JohnDecker

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Legendärer Vampirthriller, Gangsterfilm und Roadmovie, alles in einem. Coole Sprüche, Action und geniale Schauspieler, dafür liebe ich diesen Film. Einfach Kult!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmemacher

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Für mich eindeutig ein Trash-Film. Am lustigsten fand ich die Munition der Waffen... Eine Shotgun ohne Magazin, uendlich nachladbar und eine Armbrust, deren Reserve Pfeile nicht leer werden xD

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Nick.Otin

Antwort löschen

Hätte jemand aufgepasst, hätte jemand gemerkt, dass die Pfeile immer wieder aufgesammelt werden. Aber das nur nebenbei


tim.gerbig

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Den einen Punkt gibts für die erste Stunde und die Musik, den Rest kann man vergessen...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

pischti

Antwort löschen

Damals als pubertierender Jugendlicher hat mir allein der Auftritt von Selma Hayek schon gereicht um den Film zu vergöttern :D


Django87

Antwort löschen

Der Film ist ja nur der Oberhammer!!! SWchon allein die Dialoge sind Extraklasse!!!


expendable87

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

'waren das da drin irre oder...' 'sahen die aus wie irre, haben die etwa so ausgesehen, das waren vampire...irre explodieren nicht wenn das sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind'
>laaach<
der film hat kultstatus!!!
supergeile sprüche, hammerharte action und tarantino mittendrin...robert rodriguez und die gecko-brüder geben uns genau das was wir haben wollen!
für die uncut-fassung vergeb noch en extra punkt!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Niho

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

"From Dusk Till Dawn" war eine absolute Überraschung für mich. Die Hauptdarsteller sind mit Clooney und Tarantino bestens besetzt, die Spannung hält fast immer an und die Geschichte ist einfach herrlich abgedreht, wild und verdammt heftig, was einen auch nicht überrascht, wenn man weiß, dass Tarantino das Drehbuch geschrieben hat. Dabei sind viele Szenen einfach herrlich cool inszeniert und ich war absolut amüsiert, während ich den Film sah.

Fazit: Hier spreche ich eine absolute Empfehlung aus und muss gleichzeitig aber auch anmerken, dass man sich vor dem Film keine Inhaltsangabe oder Kritiken durchlesen und keine Trailer angucken sollte, denn dann ist die Überraschung in der Mitte des Films umso größer...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Deathpool

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

http://www.youtube.com/watch?v=TFudYoGMBrM

Straße der Freiheit
Fahren in das Nirgendwo
Ziehen durch die Bars
Streifen Brüste
Lieben den dreckigen Ton

Gib mir Whiskey und Tequila
Ein Bastard geboren für den Stoff
Lass das Weib tanzen
Ihr Körper leckt
Tropft auf meine Hose
Feucht und Wild
Teufelsweib ich liebe dich

Ich bin der Hurensohn!
Die Verführung der niederen Instinkte
Das Fleisch im Bett
Leidenschaft die alles nimmt

Die Frau hat alle Macht
Verführung der Sinne
Unstillbar ihr Hunger
Sie befreit die Gier

Dein Verstand wird gefickt
Nur diese Nacht
In den Morgen hinein
Lass uns tanzen
Wilde Zärtlichkeit

Frau der Schlange
Die es mit dem Teufel treibt
Ihre Füße will ich lecken
Tief in ihr sterben
Neugeboren wenn sie schreit

Diese Kneipe wird Ewigkeit
Wenn ihre Tore fallen
Auferstanden erotische Grausamkeit
Blutrünstige Bestien
Sex Machine steht bereit

Wir pfählen das Personal
Trinken einen drauf
Der Priester heiligt das Wasser
Wir segnen seine Sterblichkeit

Diese Nacht ein Fest
Tote stehen auf
Mein letzter Tanz
Glücklicher Bastard
Hell Yeah! ich scheiß drauf

Der Rest des Kommis ist ein wahres Gemetzel und völlig unproduktiv.
Daher wurde er zensiert und verboten.
Rest in Peace

bedenklich? 24 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

moviee

Antwort löschen

Da erfreut sich mal wieder mein Lyrikerherz! :)
Hab den Streifen erst vor einigen Wochen das erste Mal gesehen. So ein geiler Scheiß, viel zu lange damit gewartet...


Deathpool

Antwort löschen

@moviee: Danke und ja da haste echt lange gewartet.Aber ein bissel neidisch bin ich schon ;)


corinna.freiburg

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Als der in Deutschland rauskam war ich gerade alt genug, ihn mir auch ansehen zu dürfen, aber ohne einen Schulkollegen wäre ich vielleicht garnicht drauf aufmerksam geworden. Rodriguez? Tarantino? Nie gehört... George Clooney? Der Typ aus dieser Krankenhaus-Serie? Und das steht in der Videothek in der Horrorecke? Na gut, was soll schon passieren? Videorücken liest sich interessant, nimm mal mit...
Der Film ist ein waschechter Tarantino, obwohl Rodriguez Regie führt, nicht Quentin selber. Und Clooney ist erfrischend anders als der TV-Krankenhausarzt. Der kann ja richtig gut ein Miststück sein. Dann der herrlich überdreht-wahnsinnige Tarantino als sein Bruder, Harvey Keitel und Juliette Lewis als Vater und Tochter mit einer Performance, wie ich sie später noch in anderen Tarantinofilmen wiedersehen sollte. Eigentlich folgt dieser Film vielen Mustern, die sich in anderen Tarantinofilmen wiederholen, aber der hier wird immer und ewig mein erster dieser Art sein. Und durch den kompletten Wandel von Realität zu Fantasy im Titty Twister gibt es gleich nochmal Sympathiegewinn für mich obendrauf. Wird für die anderen Tarantino-Teile schwer, den zu toppen.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

razzo

Antwort löschen

Ja, der machte bei uns damals in der Schulzeit auch die Runde. Unter den coolen Kids halt ;)


corinna.freiburg

Antwort löschen

zu denen ich nie gehörte... xD


Giszmo

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

ich liebe den film absolut und lache etwa ab der hälfte jedes mal tränen da der film wirklich anfängt wie ein ganz normaler geiseldrama-roadtripp-psychosocialbrother-movie und mündet in einem scheißCGI-vampir-splatter-film und das gepaart mit der typischen rodriguez randomness. cool für einen filmabend mit ein paar bier(oder auch ein paar mehr) aber auf keinen fall ein film mit anspruch

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DerWaldHerr

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

"From Dusk Till Dawn" ist die filmgewordene Definition von Coolness, zumindest in der ersten Hälfte, die meiner Ansicht nach so ziemlich eines der besten jemals gedrehten Roadmovies darstellt. Selten war Clooney so cool wie hier, selten war Rodriguez Kamera, Schnitt und Musik besser als in diesem Film. Wirklich, die erste Hälfte ist ein Meisterwerk.

Die 2e Hälfte ist zumindet ein ziemlich kreativer Splatterfilm. Da das "Splatter" Genre aber nie mein liebstes Steckenpferd war, und ich im allgemeinen Splatter Filme auch relativ langweilig finde, schwächt meines erachtens die 2e Hälfte den Film, es ist so, als ob man 2 komplett verschiedene Kurzfilme gedreht und aneinandergeheftet hätte. Kreativ, durchaus, aber es wirkt eben nicht aus einem "Gus". Trotzdem sehenswert wegen Fred Williamson und einem seiner besten Auftritte in seiner gesamten Karriere.

Fazit:
Ich würde gerne 10/10 geben und ihn meinen Lieblingsfilm nennen, aber wegen der leicht schwächeren 2en Hälfte kann ich leider nicht. Wer jedoch auf so nen mutigen Stilbruch steht, der wird seinen neuen Lieblingsfilm finden (als ob den Film nicht schon jeder gesehen hätte...)

PS:
Die Serie ist übrigens gar nicht mal so schlecht, auf jedenfall meilenweit besser als "FDTD" 2 und 3.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MovieGremlin

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Hallo, ich bin es mal wieder…

Ich weiß, mit diesen Worten werden Millionen von weiblichen Filmegucken mir die Pest an den Hals wüschen, aber:

Ich mag George Clooney nicht.

Tut mir Leid, aber vielleicht fehlt mir irgendein Gen oder sowas, was mir hilft, den Hype um ihn zu verstehen. Er ist ein Schönling, mehr auch nicht. OK, vielleicht gefällt mir seine Art auch nicht. Er wäre sicherlich ein perfekter arroganter Bösewicht, der nur aus Spaß und Geld Verbrechen begeht, aber Hollywood gibt ihn immer die Haupt- und Heldenrollen, was ich wohl nie verstehen werde. Immer, wenn ich ihn sehe, habe ich das Gefühl, als wollte er immer sagen: „Ich bin besser als ihr, schöner als ihr, beliebter als ihr und ich habe von allen den dicksten und längsten…“

Aber ich schweife hier ab…

Für mich persönlich gibt es nur einen Film, wo ich Gerogie-Boy irgendwie sympathisch finde und das ist From Dusk till Dawn.

Aber was kann da schon schieflaufen, wenn Robert Rodriguez im Regiestuhl sitzt (sieht man von der Spy Kids-Reihe mal ab…) und das Drehbuch von Quentin Tarantino stammt? Sicher, einen großen neuen emotionalen Oscar-Superfilm kann man da nicht erwarten, aber schönes, blutiges, dreckiges Popcorn-Kino.
George Clooney leistet hierbei einen guten Beitrag, weil er hier noch nicht der Elite-Schauspieler war, den wir alle heute kennen und lieben/hassen, sondern noch ein Rookie, der erste Rollen aus Serien und billigen Horrorfilmen hinter sich hatte. Es ist echt ein Phänomen, dass einige Schauspieler nur in ihren ersten Filmen gut in Geltung kommen. George war in FDtD kein Schönling und Frauenschwarm, sondern ein einfacher Krimineller, der gerne auf die Kacke haut und lauter als jeder besoffene Seemann rumflucht. Er war einfach ein arroganter Anti-Held. Herrlich. In solchen Rollen würde George auch heute vielleicht passen! Und der Rest des Cast stimmt sich verdammt gut mit ein; all voran Quentin Tarantino als Georges Bruderherz.

Von der Story kann man natürlich nichts spektakuläres erwarten und, unter uns als Gucker von Vampirfilmen, gibt es bessere Filme, die den Mythos Vampir besser behandeln als dieser Film, wo Vampire eigentlich nur Schießbudenfiguren sind (dafür wurden Zombies erschaffen), aber es gibt auch schlimmere Filme.

Aber dies ist nun mal kein Film langen Philosophierens, es ist einfach ein netter, sinnfreier, dreckiger und brutaler Film für einen netten Kinoabend mit Drinks und ordentlich scharfen Nachos. Einfaches, gutes und fast schon nostalgisches Popcornkino.
Vom mir gibt’s 7,0 von 10 Kruzifix-Gewehre.

Und nun entschuldigt mich, ich bereite mich auf die ersten Attacken von weiblichen Clooney-Fans vor…

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

corinna.freiburg

Antwort löschen

Bleibt alle cool... duuuu... bleib cooool...
Willkommen in der Sklaverei. - Nein, danke, ich war schonmal verheiratet... *BÄM*
Der Film ist geil :)



Fans dieses Films mögen auch