Pans Labyrinth

El Laberinto del Fauno (2006), ES/MX/US Laufzeit 119 Minuten, FSK 16, Drama, Fantasyfilm, Thriller, Kinostart 22.02.2007


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.2
Kritiker
90 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
27818 Bewertungen
328 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Guillermo del Toro, mit Ivana Baquero und Doug Jones

Ein kleines Mädchen flüchtet sich vor den Gräueln des Franco-Regimes in eine Fantasiewelt, in Pans Labyrinth. Regisseur Guillermo del Toro hält dies in eindrucksvoll-düsteren Bildern fest.

Die kleine Ofélia (Ivana Baquero) zieht mit ihrer hochschwangeren Mutter zum Stiefvater in eine ländliche Gegend Nordspaniens. Der Stiefvater hat dort den Auftrag übernommen, im Jahr 1944 kurz nach General Francos Sieg, die republikanischen Rebellen zu bekämpfen. Seine Brutalität, Unberechenbarkeit und das schwere Verhältnis seiner Tochter lassen Ofélia in eine geheimnisvolle Fantasiewelt flüchten. Diese wird von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen bevölkert. In ihrem neu erschaffenen Kosmos findet das Mädchen nicht nur Zuflucht, sondern wird mit Ängsten und Träumen konfrontiert, welche ihr helfen, den Schrecken der Realität zu trotzen.

Hintergrund & Infos zu Pans Labyrinth
Genau genommen ist der Pan in Pans Labyrinth ein Faun, also ein Mischwesen aus Ziegenbock und Mensch, wie auch der Originaltitel El Laberinto del Fauno verrät. Der Namenswechsel kam zustande, da faun im Englischen fast so klingt wie fawn (Rehkitz) und Verwechslungen vermieden werden sollten. Pane jedoch sind in der griechischen Mythologie Waldgötter, während Faune der römischen Mythologie entstammen und genau genommen Untertane des Pans sind.

Der spanische Regisseur Guillermo del Toro (Hellboy, Pacific Rim) plante Pans Labyrinth als einen indirekten Nachfolger zu seinem vorherigen Film The Devil’s Backbone, der ebenfalls eine düstere Kinder-Geschichte in den Folgetagen des Spanischen Bürgerkrieges erzählt.

Bei den Academy Awards wurde Pans Labyrinth insgesamt für sechst Oscars nominiert: Bestes Originaldrehbuch, Beste Filmmusik, Bester nicht-englischsprachiger Film, Beste Kamera, Bestes Szenenbild und Bestes Make-up, wobei er die letztgenannten drei Kategorien auch gewinnen konnte. (ST)

  • 37795279001_1859525240001_th-50616597c7e7b0e47d2472d8-1592194034001
  • 37795279001_1860753642001_th-5061d53bc7e7b0e4833473d8-1206954754001
  • Pans Labyrinth - Bild 6446091
  • Pans Labyrinth - Bild 6446077
  • Pans Labyrinth - Bild 41321

Mehr Bilder (29) und Videos (6) zu Pans Labyrinth


Cast & Crew


Kritiken (17) & Kommentare (311) zu Pans Labyrinth

Fans dieses Films mögen auch