Pacific Rim

Pacific Rim (2013), US Laufzeit 131 Minuten, FSK 12, Actionfilm, Science Fiction-Film, Horrorfilm, Fantasyfilm, Kinostart 18.07.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
61 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
6801 Bewertungen
513 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Guillermo del Toro, mit Charlie Hunnam und Rinko Kikuchi

Fünf Jahre nach Hellboy II schickt Guillermo Del Toro die Menschheit mit Riesenrobotern in eine schier aussichtslose Schlacht gegen außerirdische Invasoren.

Nicht aus den Tiefen des Alls, sondern aus den Tiefen des pazifischen Ozeans sind sie in naher Zukunft durch ein Dimensionsportal empor gestiegen, um das menschliche Geschlecht auszurotten: die monströsen Kaiju. Nachdem die Menschen durch die erste Angriffswelle böse überrascht und große Verluste hinnehmen mussten, als die Kaiju eine Schneise der Verwüstung durch die Metropolen pflügten, konnte die Menschheit im folgenden Gegenschlag mithilfe von riesenhaften Robotern den Kaiju einigermaßen erfolgreich den Kampf ansagen. Diese Roboter, genannt Jäger (im Original als jaegers bezeichnet), werden von zwei Piloten kontrolliert, deren Gedanken mithilfe einer neuronalen Brücke verknüpft sind. Doch selbst die Jäger scheinen der andauernden Offensive der Kaiju, die in immer kürzeren Abständen und immer größeren Formaten dem Riss entweichen, nicht länger standhalten zu können. Deshalb beschließt die Regierung, das Jäger-Programm unter Führung des Kaiju-Kriegsveteranen Stacker Pentecost (Idris Elba) einzustellen. Während jene ihre Verteidigung im Bau gewaltiger Mauern sieht, zieht Pentecost die verbliebenen Jaeger zurück, um in einer letzten Offensive den Spalt im Pacific Rim zu schließen. Die letzte Hoffnung der menschlichen Rasse liegt ausgerechnet in den Händen zweier unwahrscheinlicher Helden: Der ausgebrannte frühere Pilot Raleigh Becket (Charlie Hunnam) und die unerfahrene Mako Mori (Rinko Kikuchi) sollen den legendären Jäger Gypsy Danger in die alles entscheidende Schlacht führen…

Hintergrund & Infos zu Pacific Rim
Mit Pacific Rim bezeichnet man im englischen Sprachraum all die Küstenabschnitte, die an den Pazifischen Ozean angrenzen. Dieser Umstand spiegelt sich auch in der internationalen Besetzung wieder: So spielt der Amerikaner Charlie Hunnam (Sons of Anarchy) den einen Teil des ungleichen Piloten-Teams, während Rinko Kikuchi (Naokos Lächeln) für die andere Seite des Pazifiks den Aliens den Kampf ansagt.

In weiteren Rollen sind u.a. als ungleiches chaotisches Wissenschaftler-Gespann Charlie Day (Kill the Boss) und Burn Gorman (Jimi: All Is by My Side) sowie Del Toros männliche Muse Ron Perlman zu sehen, der schon in Cronos, Blade II und als Hellboy zu sehen war.
Guillermo del Toro verfilmte mit Pacific Rim ein Projekt, das als 25-seitiges Treatment von Drehbuchautor Travis Beacham (Kampf der Titanen) startete, aber unmittelbar das Interesse des Visonärs (Pans Labyrinth) erweckte. (EM)

  • 1_kfqqisgd
  • 1_cxvud1e1
  • Pacific Rim
  • Pacific Rim
  • Pacific Rim

Mehr Bilder (62) und Videos (43) zu Pacific Rim


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Pacific Rim
Genre
Actionfilm, Science Fiction-Film, Endzeitfilm, Monsterfilm, Fantasyfilm, Utopie & Dystopie
Zeit
21. Jahrhundert, Nahe Zukunft
Ort
Alaska, Erde, Großstadt, Hong Kong, Ozean, Pazifik, Schiff, Seattle, Zerstörte Stadt
Handlung
Angriff, Angriff durch Monster, Angst, Angst vor Wasser, Angst vor dem Tod, Angst vor der Zukunft, Anschlag, Apokalypse, Armee, Armee-Einheit, Atombombe, Ausrottung, Australier, Basketball, Bedrohung, Blockbuster, Boot, Bruder, Bruder-Bruder-Beziehung, Dystopie, Ende der Menschheit, Explosion, Gedächtnis, General, Hartes Training, Helikopter, Hoffnung, Hoffnungslosigkeit, Invasion, Kampf, Kampf auf Leben und Tod, Kampfroboter, Krieg, Marshall, Massenpanik, Meer, Menschheit, Militär, Militärbasis, Monster, Ozean, Panik, Paralleldimension, Partner, Pazifik, Pilot, Respekt, Rettung, Rettung der Menschheit, Rettung der Welt, Rettungsmission, Rettungsversuch, Roboter, Russe, Schlacht, Schutz, Schwarzmarkt, Seemonster, Selbstaufopferung, Sterben und Tod, Technologie, Tiefsee, Tod, Training, Trauma, US-Amerikaner, Urangst, Urzeitmonster, Verlust des Bruders, Verteidigung, Vorgesetzter, Wasser, Wissenschaft, Wissenschaftler, Wurmloch, Zerstörung, globale Bedrohung, Überraschungsangriff
Stimmung
Aufregend, Ernst, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Tag
3D Konvertierung, Blockbuster
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Legendary Pictures

Kritiken (47) & Kommentare (499) zu Pacific Rim