Planet Terror

Planet Terror (2007), US Laufzeit 105 Minuten, FSK 18, Actionfilm, Horrorfilm, Thriller, Science Fiction-Film, Kinostart 02.10.2007


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
63 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
18663 Bewertungen
242 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Robert Rodriguez, mit Rose McGowan und Freddy Rodríguez

Rose McGowan schießt in Robert Rodriguez’ Trashfilm Planet Terror locker aus der Beinprothese.

Ein biologisches Experiment geht schief und fortan treibt eine Horde Zombies ihr Unwesen. Bekämpft werden sie von einer Gruppe rebellischer, bewaffneter Jungs und Mädels auf Motorrädern, die versuchen, den Monstern das ‘Un-Tot-Sein’ schwer zu machen. Vor allem die Protagonistin Cherry, eine sexy Schönheit mit einer Maschinengewehr-Beinprothese, verbreitet Angst und Schrecken unter den menschenfressenden Ungeheuern.

Cherry (Rose McGowan) arbeitet als Go-Go Tänzerin in einem Nachtclub, sie ist von ihrem Job jedoch zunehmend angewidert. Eines Abends schmeißt sie alles hin und kündigt. Fortan will sie ihr Glück als Standup-Comedian versuchen. Sie trifft im Bone Shack auf einen alten Bekannten, den alle nur El Wray (Freddy Rodríguez) nennen. Auf dem Weg ins Ungewisse begegnen ihr auf einer einsamen Landstraße zahlreiche Militärfahrzeuge. Diese sind auf dem Weg zu einer Basis, wo die Soldaten einen Handel um ein gefährliches Giftgas planen. Angeführt von Leutnant Muldoon (Bruce Willis), möchte die Truppe noch mehr von dem Gas erwerben, um selbst am Leben zu bleiben. Einst in Afghanistan mit dem Gas verseucht und zu Zombies mutiert, brauchen sie fortwährend Nachschub, um fit zu bleiben. Doch die Verhandlungen scheitern und alle Bewohner im Umkreis werden durch das freigesetzte Gas in Zombies verwandelt.

Allerdings gibt es eine Gruppe bunt zusammengewürfelter Menschen, die gegen das Gift immun zu sein scheint. Unter ihnen befinden sich neben Cherry der undurchsichtige Gunslinger El Wray, die Krankenschwester Dakota Block (Marley Shelton), sowie eine Handvoll weiterer Exoten. Gemeinsam versuchen sie sich gegen die anwachsende Zombiehorde zu wehren.

Hintergrund & Infos zu Planet Terror
Nach Death Proof – Todsicher von Quentin Tarantino ist Planet Terror von Robert Rodriguez der zweite Teil des trashigen Double-Features"Grindhouse (Grindhouse)":/movies/grindhouse-2. Für die Spionage-Elemente des Films ließ sich Rodriguez durch Filme wie Invasion of the Body Snatchers oder Kiss Me Deadly inspirieren. Die Liebesgeschichte zwischen Wray und Cherry ist an den klassischen Film Noir angelehnt.

  • 0_199ijjrp
  • 0_d3ua9880
  • Planet Terror - Bild 6462617
  • Planet Terror - Bild 4605971
  • Planet Terror - Bild 4605958

Mehr Bilder (27) und Videos (5) zu Planet Terror


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Planet Terror
Genre
Girls with Guns, Zombiefilm, Actionfilm, Horrorfilm, Thriller, Endzeitfilm
Zeit
2000er Jahre
Ort
Mexiko, Strand, Südstaaten, Texas
Handlung
Abgeschlagene Hand , Abgeschlagener Arm, Abgeschlagener Kopf, Abgeschlagenes Bein, Abgeschlagenes Körperteil, Amputation, Arzt, Biker, Blut, Bruder-Bruder-Beziehung, Enthauptung, Experiment, Explosion, Fehlgeschlagenes Experiment, Folter, Freundschaft, Gas, Gogo-Tänzer, Grenze USA-Mexiko, Helikopter, Infektion, Injektion, Intensivstation, Kannibalismus, Krankenhaus, Kultfilm, Leiche ohne Gehirn, Lesbe, Lkw, Maschinengewehr, Maske, Massaker, Menschenversuch, Militärbasis, Monster, Motorrad, Proband, Prothese, Sadismus, Schildkröte, Sheriff, Soldat, Spinne, Spritze, Strand, Söldner, Tänzer, Verfolgungsjagd, Verlust des Kindes, Wissenschaftler, Zombie
Stimmung
Aufregend, Gruselig, Hart, Spannend, Witzig
Zielgruppe
Über 18 (Gewalt)
Tag
Kultfilm
Verleiher
Senator/Central
Produktionsfirma
A Band Apart, Dimension Films, Rodriguez International Pictures, The Weinstein Company, Troublemaker Studios

Kritiken (19) & Kommentare (232) zu Planet Terror