Toy Story

Toy Story (1995), US Laufzeit 81 Minuten, FSK 0, Abenteuerfilm, Animationsfilm, Komödie, Kinostart 21.03.1996


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
57 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
21230 Bewertungen
103 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von John Lasseter, mit Tom Hanks und Tim Allen

In dem Pixar-Animationsabenteuer Toy Story müssen die Kinderzimmerhelden Woody und sein Konkurrent Buzz Lightyear gefährliche Abenteuer bestehen.

Handlung von Toy Story
Im Jahre 1995 wurde der Mond ein zweites erstes Mal beschritten – und die wagemutigen Astronauten waren künstlich zum Leben erweckte Spielzeugpuppen, der Mond ein Kinderzimmer. Toy Story lautete die Geschichte, nach der die Historie des animierten Filmes neu geschrieben werden musste. Die Geschichte von Toy Story selbst dreht sich um Woody (im Original gesprochen von Tom Hanks), eine Pull-String-Puppe im Cowboy-Dress. Er ist der unumschränkte König im Spielzeugzimmer von Andy, dessen Namenszug Woodys Sohle als schlagender Beweis ziert. Doch kurz vorm Umzug von Andys Familie bekommt Andy ein neues Spielzeug geschenkt: Buzz Lightyear (Tim Allen)! ‘Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter’, ist sein Leitspruch und Kampfansage an Woody, der seine Stellung als Lieblingsspielzeug durch den mit allen technischen Raffinessen ausgestatteten Lightyear gefährdet sieht. Doch auf einem Abenteuer in der Welt außerhalb des Kinderzimmers raufen sie sich schließlich zusammen und erkennen, dass nicht zählt, wer man ist, solange man nur von einem Kind geliebt wird.

Hintergrund & Infos zu Toy Story
Es ist nicht allein der Umstand, dass sich in Toy Story das Pixar-Team um John Lasseter einer Sache annahm, mit der jeder schöne Kindheitserinnerungen verbindet, nämlich Spielzeug. Unter unseren Kinderhänden erwachten und erwachen sie zum Leben. Es war vor allem die Umsetzung von Toy Story: Neu und alt werden in Toy Story in kongeniale Allianz gebracht – Woody und Buzz verkörpern die Verbindung des Charmes alter Disney-Zeichentrickfilme mit den Möglichkeiten modernster Technik. Neben dem kommerziellen Erfolg (Toy Story spielte mit knapp 360 Millionen Dollar weltweit mehr als das Zehnfache des Budgets ein), kam auch die Anerkennung bei der nächsten Oscar-Verleihung: Dreimal wurde Toy Story nominiert (u.a. Bester Titelsong) und einmal wurde der Film ausgezeichnet – mit einem Ehren-Oscar für den ersten computeranimierten Spielfilm. Auch die Rechenleistung ist bemerkenswert: Auf 800.000 Rechnerstunden bringt es Toy Story, und der fertige Film benötigte 500 Gigabyte Speicherplatz. (EM)

  • 37795279001_1860211092001_th-5061b40bc7e7b0e4a9e072d8-1592194011001
  • Toy Story - Bild 6384938
  • Toy Story
  • Toy Story
  • Toy Story

Mehr Bilder (13) und Videos (2) zu Toy Story


Cast & Crew


Kommentare (98) — Film: Toy Story


Sortierung

Laserdance

Kommentar löschen
kein Interesse

Wird hoch bewertet. Mir hat er nicht gefallen. Das Thema ums Spielzeug war leider gar nicht mein Fall.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lok

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Wow!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VitoScaletta

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ein Film aus meiner Kindheit wo ich mit Stolz noch sagen kann, dass ich es im Alter von 20 immer noch schaue.
Klar es ist natürlich ein Animationsfilm für Kinder mit Spielzeugen als Protagonisten , die dies natürlich noch verstärken.
Doch jetzt mal zum Film
Es ist absolut Wahnsinn wie man es schaffte als erster Animationsfilm, den Figuren so ein Leben rein zu hauchen , dass ich als Zuschauer die Figuren schon als real empfinde, von der Mimik bis hin zur Gestik.
Von der Story her sehr Interessant , dass dem Zuschauer in dem Fall verstärkt den Kindern zeigen wie aus Eifersucht dennoch eine bindende Freundschaft entstehen kann.
Ich kann den Film wirklich allen empfehlen egal ob klein oder groß

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

heikschn

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Habe die Toy Story Reihe in umgekehrter Reihenfolge gesehen. Daher muss sich in meinen Augen der erste Teil mit seinen Fortsetzungen messen. Und untypischerweise sind hier die Fortsetzungen einmal besser als das Original. Das Toy Story 1 einen Meilenstein der Filmgeschichte war und nicht nur die eigenen Fortsetzungen erst möglich gemacht hat, bleibt ihm unbenommen, spielt aber für die Bewertung des Films keine Rolle. Trotzdem, auch wenn er im Vergleich verliert, ist der erste Toy Story immer noch ein klasse Film, der in keiner guten Privat-DVDek fehlen sollte.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Brainybab

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Egal wie oft man diesen liebevoll gemachten Film auch ansieht - er ist immer wieder bezaubernd und neu.
Toy Story - you've got a friend in me.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Moviegod

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Ein zeitloser Klassiker. Mit Toy Story begann die Erfolgsgeschichte von Pixar, die bis heute ungebrochen ist. Was für eine unglaubliche Kreativität die Macher hier an den Tag legen, ist einfach der Wahnsinn. Eine Unmenge an verschiedene skurrilen wie liebenswerten Figuren, eine herzerwärmende und sehr lehrreiche Geschichte, viele Gags und eine Portion Action. Eine absolute geniale Mischung.
Und jedes Mal wenn der Film vorbei ist, bekomm ich "Du hast nen Freund in mir" für die nächsten Tage nicht mehr aus dem Kopf.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

primatemike

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Da dieses kleine Meisterwerk hier viel zu schlecht wegkommt, geb ich ihm 9 Punkte!
ÄTSCH!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VisitorQ

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Durchschnittswertung der community: 6,7.
Hier haben aber einige Leute ne Schlange im Stiefel.

bedenklich? 19 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

VisitorQ

Antwort löschen

HAHA! Teil 2 hat 6,3. Drei mal dürft ihr raten wer sich jetzt in den schlaf weint.


Nishi

Antwort löschen

9,0 ist Minimum! Wie ich diesen Film liebe! :D


Ioosh698

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Über Animationsfilme spalten sich ja bekanntermaßen die Meinungen. Die einen finden sie gut und die anderen bleiben lieber den klassischen Zeichentrickfilmen treu. Eins ist aber sicher: Pixar erschuf mit Toy Story etwas einzigartiges...Sie erschufen den ersten richtigen langen Animationsfilm und läuteten so eine neue Epoche in der Filmgeschichte ein. Denn heute können sich die meisten eine Welt ohne Animationsfilme eigentlich fast gar nicht mehr vorstellen. Ich persönlich mag diese Art Film sehr, bin gleichzeitig jedoch etwas traurig darüber das deswegen die guten alten Zeichentrickfilme immer mehr in Vergessenheit geraten.
Naja, zurück zum Film selbst. Auch heute finde ich die Geschichte des Filmes immer noch toll. Diese vielen verschiedenen Spielzeuge die allesamt lebendig sind und Abenteuer erleben... Ich glaube das ist dich der Wunsch schlechthin eines jeden Kindes! Da gibt es zum Beispiel den munteren Cowboy Woody, den zahmen Dinosaurier Rex oder den Space Ranger Buzz. Viele dieser Figuren sind meiner Meinung nach schon längst Kult, Space Ranger Buzz hat ja später sogar eine (unnötige) eigene Fernsehsendung bekommen.
Tja, wie schon gesagt: Toy Story hat die Filmindustrie definitiv revolutioniert und aber etwas von ZURECHT den Oscar bekommen wie kaum ein anderer Film! Ein Meisterwerk das jedem gefallen dürfte, egal ob Jung oder alt.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MurmelTV

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Absolut Kult. Und das zurecht!

Ich muss hier meine vorherige Bewertung von 9,0 noch einmal revidieren. Gestern mal wieder eingelegt und für noch besser empfunden. Mit Toy Story wurde nämlich nicht nur ein kleines Meisterwerk geschaffen, welches sowohl Erwachsene, als auch Kinder begeistern kann, sondern auch Filmgeschichte geschrieben, war es doch der erste Kinofilm, welcher komplett am Computer erschaffen wurde.

Aber nicht nur in dieser Hinsicht war das Produktionsteam vom Animationsstudio Pixar innovativ, auch die vielen frischen und kleveren Ideen, die hier etabliert wurden, lassen einem doch immer wieder das Herz aufgehen. So "echt", so menschlich wie dieses Spielzeug wird, da bekommt man immer wieder einen Schock, wenn die kleinen Kinder mit ihnen hemmungslos und auf "brutalste" Weise spielen, oder gar in die Luft jagen oder fragwürdige Operationen ausprobieren.

Das ist großes Kino!

Ein ♥ für Pixar!

bedenklich? 10 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

Einer meiner Lieblingsfilme von früher <3
Bewertung stimmt!


MurmelTV

Antwort löschen

Schon sooo oft gesehen! <3


The Freewheelin Fonda

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

"Wo bleibt der Haftkontakt?"
"Captain Buzz braucht noch mehr Tesa!"

Irgendwie ist es für mich ein kleines Dilemma, wie ,,Toy Story" hier in der Community wegkommt. Es gibt kaum Wertungen über 7 Punkte für dieses revolutionäre Werk, wo dieser Streifen für mich doch einer meiner ABSOLUTEN Lieblinge war als ich noch klein war.
Was für viele ,,ältere Kinder" heutzutage König der Löwen ist, ein Film an dem unheimlich viele Emotionen und Erinnerungen hängen, weshalb man ihn heute noch liebt, ist für mich ,,Toy Story".
Einen halben Punkt verdient sich der Streifen schon allein durch den Nostalgiewert, ich hab die VHS gesehen, bis das Band irgendwann den Geist aufgab und hatte Monate lang keinen sehnlicheren Spielzeugwunsch als eine Sheriffwoodypuppe, wie es sie im Film gibt!

Doch auch heute, wenn ich mal die Nostalgiegefühle beiseite schiebe und vergesse, dass der Streifen die Computertechnik im Filmgeschäft revolutioniert hat, finde ich den Streifen genial und würde ihn locker mit einer 8er Wertung ausstatten!

Die Story über zwei ungleiche Charaktere, die zusammenhalten müssen und Freunde werden, ist natürlich typisch für so einen Kinderfilm aber Dank der toll gezeichneten Figuren noch absolut mitreißend!
Dazu eine kreative Story über Spielzeuge, die leben und und sich nur stumm stellen, wenn ihr Besitzer mit ihnen spielt.
Diese Handlung sorgt dafür, dass der Streifen UNGLAUBLICH kreativ gestaltet ist.
Was man alles für Ideen hat, um Witze zu bringen im Zusammenhang mit Spielzeugsoldaten oder allen möglichen anderen Spielzeugen, von Playmobil bis Actionfiguren wurde hier echt perfekt umgesetzt!
Toy Story hat viele Details und Ideenreichtum zu bieten, wozu man noch den genialen Charakter von Buzz Lightyear hat, der sich selbst für einen echten ,,Space Ranger" hält und nicht für ein Spielzeug, was hier für die besten Gags sorgt!

,,Wow Buzz hat sogar einen Laser!"
,,DAS IST KEIN LASER, SONDERN NUR NE KLEINE GLÜHBIRNE DIE BLINKT!"

"Ich stelle meinen Laser von paralysieren auf eliminieren."
"Wie beruhigend, wenn uns einer angreift, können wir ihn totblinken!"

bedenklich? 30 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 9 Antworten

Solveig

Antwort löschen

Also, ich mag den Film auch total - als Kind habe ich mir den mit meinem Vater zusammen 5x im Kino angesehen. Das hat nachher kein anderer noch einmal geschafft.
Die Trilogie werde ich mir bei Gelegenheit auch wieder nach Hause holen - "Toy Story" ist einer der ganz wenigen computeranimierten Filme, die ich mag und das muss dann einfach sein.
Schöner Kommentar - hat mich daran erinnert, das auf meine "To-Do-"Liste nach ganz oben zu setzen. ;)


The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

Ja die Trilogie muss ich mir auch holen. Den zweiten hab ich gar nicht und vom ersten ist wie gesagt das alte Band kaputt :D
Dann kann ich endlich auch überprüfen, ob der dritte die vielen guten Kritiken echt verdient hat :)


MartinNolan

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Mit „Toy Story“ ist Pixar nicht nur der allererste animierte Langfilm gelungen, sondern gleichzeitig auch ein abwechslungsreiche, berührende Huldigung an das Kind sein und vor allen Dingen an die Freundschaft. An Zeiten in denen es allein genügte mit einigen Spielsachen Welten zu erbauen und Geschichten zu erzählen. Mit viel Liebe zum Detail entfaltet „Toy Story“ über eine Laufzeit von knapp 80 Minuten, auch dank eines fantastischen Scores von Randy Newman (im deutschen von Klaus Lage gesungen), eine packende, witzige und auch rührselige Erzählung über die großen Probleme von Spielzeug, die sich dabei glücklicherweise niemals in technischen Finessen oder Nichtigkeiten verliert, sondern vielmehr intelligent dem Zuschauer den Mikrokosmos von Andys geliebten Spielsachen näher bringt.
Ein Film für große und kleine Kinder, der dank zahlreicher ruhiger und turbulenter Momente, niemals langweilig wird und besonders eines verspricht: Spaß!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kurono

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ich weiß nicht inwieweit das die etwas jüngeren Leute nachvollziehen können aber Anfang der 90iger Jahre waren computeranimierte Bilder absolut cool und futuristisch, das große Ding eben. Als Mitte der 90iger dann der erste komplette Computeranimationsfilm kam, war das was völlig Neues und ein echter Meilenstein.
Leider sahen damals die Figuren nicht nur plastisch sondern auch wie aus Plastik aus. Gut nur, dass man aus der Not eine Tugend gemacht hat und Spielzeuge als Hauptdarsteller für den zukunftsweisenden Film gewählt hat.
Diese Entscheidung war sehr vorausblickend, denn tatsächlich sieht „Toy Story“ für den ersten seiner Art noch immer gut aus. Nur wenn Menschen oder der Nachbarshund ins Bild kommen, erkennt man das Alter.
Optisch also insgesamt immer noch überzeugend, aber wie sieht es mit der eigentlichen Geschichte aus? Diese wiederrum zeigt keinerlei Abnutzungserscheinungen, eher im Gegenteil. Dadurch dass computeranimierte Filme inzwischen Normalität sind, weiß man diese vielleicht sogar noch mehr zu schätzen als zur Zeit der Uraufführung.
Die große Stärke der Handlung ist, dass sie von den Protagonisten aus geht und vorangetrieben wird. Anders als sonst üblich bei Kinderfilmen, gibt es keinen Bösewicht der den zentralen Konflikt und damit die eigentlich Handlung auslöst. Hier ist es Woodys Eifersucht die alles ins Rollen bringt. Man könnte also sagen, nicht nur optisch sondern auch auf der Charakterebene wirkt der Film dreidimensionaler als so mancher Zeichentrickfilm.
„Toy Story“ ist der erste große „Pixar“-Film und gleichzeitig einer der Besten und für mich auch einfach eine tolle Kindheitserinnerung.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Riese96

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Der Film hat Mich eigentlich immer gut unterhalten. Man muss nicht viel sagen/ schreiben, erklärt sich alles von selbst ;-)
7 von 10 Punkten.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VFresh

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Da werden Erinnerungen wach.... wer hat sich früher nicht schon einmal vorgestellt wie es wäre, wenn Spielzeuge lebendig wären?

Extrem liebevoller Film für Groß und Klein. Dieser Film gehört zu jeder Kindheit dazu wie ich finde. Angucken und noch einmal Kind sein !

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Damals mit 10 Jahren geschaut, geliebt und liebe ihn immer noch! Ein Animations-Meisterwerk das Filmgeschichte geschrieben hat! 10 Punkte! :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

WZRDOnTheMoon

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Technisch mag "Toy Story" heute vielleicht veraltet sein, was mich persönlich leider auch etwas gestört hat, aber das Geheimnis, was "Toy Story" zum Leben erweckt, ist die Stärke seiner Story und die künstlerische Perfektion der Animatoren, die diesem Film eine Wärme und eine Tiefe gaben, wie man es vorher noch nicht kannte - das Medium ist nur eine Hülle, am Ende ist "Toy Story" ein Film der von Herzen kommt! Dieser Streifen sorgte für den Durchbruch der 3D-Animation, für jeden Filmbeigeisterten sollte das Grund genug sein, sich auf diese fantastische Reise in einen kleinen Mikrokosmos zu begeben!

bedenklich? 12 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

BartfaceBottlemessi

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Mit "Toy Story" gelang Disney ein "Klassiker" von einem Animationsfilm. Die Geschichte um den Spielzeugcowboy Woody und den Space-Ranger Buzz Lightyear, die zusammenarbeiten müssen, um wieder nach Hause zu finden, hat mich als Kind besonders angesprochen, da ich auch immer gespielt habe, meine Actionfiguren wären lebendig^^. Als einer der ersten Only-CGI-Filme (oder sogar der erste?) kann sich "Toy Story" auch heute noch sehen lassen. Insgesamt ein schönes Abenteuer, das sowohl Kindern als auch Erwachsenen gefällt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

xtheunknown

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

toy story war damals ein weiter meilenstein in der computeranimation und wurde von mir dementsprechend gehasst. cgi nervte schon in realfilmen weil die effekte nicht so realistisch und lebendig aussahen wie modelle. ein schön gezeichnetes bild oder knetfiguren sehen noch immer viel besser aus wie dieses tote cgi. cgi figuren sind so detailarm wie playmobilmännchen oder anderes spielzeug, kein vergleich mit echter handgemachter animation. nun ja, bei toy story geht es um spielzeug mit einer spielzeughandlung. so hat man aus dem umstand wenigstens noch des beste gemacht.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DKennyK

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Der Auftakt einer der erfolgreichsten Animationsreihen aus dem Hause Pixar.

Dank der Dauerbeschallung des dazugehörigen Hörspiels als Kind kann ich auch 10 Jahre nach der Erstsichtung noch sämtliche Dialoge mitsprechen, was »Toy Story« zu einem der prägenden Filme meiner Kindheit werden lässt. Alle Figuren des Kinderzimmer schließt man schnell ins Herz und auch dramaturgisch ist der Film überdurchschnittlich gut aufgebaut und hat sowohl für Woody wie auch für Buzz eine gute und anrührende character arc zu bieten.

Fazit: Eine Koryphäe des Animationskino, dessen Alter man ihm fast nicht ansieht und auch heute noch bestens unterhält.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch