Transformers 3

Transformers: The Dark of the Moon (2011), US Laufzeit 155 Minuten, FSK 12, Actionfilm, Science Fiction-Film, Kinostart 29.06.2011


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.5
Kritiker
42 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
20118 Bewertungen
472 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Michael Bay, mit Shia LaBeouf und Rosie Huntington-Whiteley

In Michael Bays Transformers 3 müssen sich Optimus Prime und Shia LaBeouf gegen den Herrscher von Cybertron verteidigen, der den Krieg zwischen Autobots und Decepticons neu entfacht.

Am 20. Juli 1969 landet Apollo 11 auf dem Mond. Auf der dunklen Seite des Mondes stoßen die Astronauten auf das Wrack eines Raumschiffs. 40 Jahre lang hält die Regierung die Entdeckung geheim. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Ein bislang unentdeckter Transformer wird an Bord des Raumschiffs reaktiviert. Es ist der verschollen geglaubte Herrscher von Cybertron, Shockwave. Seine Rückkehr entfacht den erbitterten Krieg zwischen den Autobots und den Decepticons aufs Neue. Jetzt geht es nicht mehr nur um die Zukunft und das Überleben der Erde, sondern des ganzen Universums… damit hatten weder Sam Witwicky (Shia LaBeouf) noch die Autobots gerechnet!

Hintergrund & Infos zu Transformers 3
Quietschende Reifen, brennende Straßen und der Kampf um den Weltraum – mit einem fulminanten Finale „und einem echten Killer-Schluss“ will Regisseur Michael Bay mit Transformers 3 (OT: Transformers 3: The Dark of the Moon) seine Trilogie über die lebenden Roboter, die für den Erhalt der Menschheit kämpfen, zu einem glanzvollen Ende bringen.

Nachdem der zweite Teil Transformers – Die Rache, trotz seines enormen Einspielergebnisses, Kritiker wie Fans enttäuschte, will Bay mit Transformers 3 mehr Wert auf eine in sich stimmige Geschichte, als auf komödiantische Elemente legen. Der Kampf zwischen den USA und der UdSSR um die Eroberung des Weltraums, soll zu einer Reise in die Vergangenheit werden und die geheimnisvolle Rolle der Transformers in dieser Auseinandersetzung zeigen. Der Gegenspieler von Shia LaBeouf alias Sam Witwicky und seinen robotischen Freunden ist auch schon klar: Shockwave, ein einäugiger Roboter mit Laserkanone. Shockwave wird vielen Fans der Hasbro-Spielzeuge und der Transformers-Comics bereits ein Begriff sein. Der brutale Roboter ist zum Diktator von Cybertron, dem Heimatplaneten der lebenden Roboter, geworden, nachdem die Autobots und die Decepticons ihn wegen ihrer Reise zur Erde verlassen haben.

Auf der Seite der Helden aus Transformers 3 gibt es neben einem Wiedersehen mit alten Bekannten, wie beispielsweise Optimus Prime, Ironhide, Ratchet, Sideswipe und natürlich Bumblebee, auch ein Zusammentreffen mit neuen Autobots. Namen wie Wreckers Topspin, Leadfoot und Roadbuster dürfte viele Fanherzen höher schlagen lassen. Auf einen menschlichen Charakter hingegen muss verzichtet werden, was wohl vor allem die männlichen Zuschauer traurig stimmen dürfte. Megan Fox, die in Transformers und Transformers – Die Rache den weibliche Part an der Seite von Shia LaBeouf übernommen hatte, wird in Transformers 3 nicht mehr zu sehen sein. Gerüchte über die Gründe für den Ausstieg des angehenden Schauspiel-Stars sind zahlreich. Zwei Dinge scheinen jedoch klar: Zum einen dürfte die schlechte Beziehung zwischen der Schauspielerin und dem Regisseur damit zu tun haben und zum anderen ist der Ersatz für Fox, das britische Unterwäsche-Model Rosie Huntington-Whiteley, mindestens genauso hübsch anzusehen.

Noch bevor Rosie Huntington-Whiteley oder Hauptdarsteller Shia LaBeouf überhaupt richtig mit den Dreharbeiten begonnen hatten, sorgte ihr mechanischer “Schauspielkollege”, das Auto Bumblebee, mit einer Szene übrigens schon mächtig für Aufsehen. Zu Beginn der Dreharbeiten zu Transformers 3 kam es zu einem spektakulären Crash, den selbst Michael Bay nicht besser hätte planen können. Bei einer fingierten Verfolgungsjagd auf einer öffentlichen, aber eigentlich abgesperrten Straße, raste Bumblebee in einen Polizeiwagen, der sich gerade auf einem Einsatz befand. Der Polizist hatte offenbar nicht wahrgenommen, dass er mitten durch ein Filmset fährt und die Verantwortlichen vom Set wiederum hielten den Streifenwagen wohl für einen der Crew zugehörigen. Sowohl der Stuntman der Bumblebee fuhr, als auch der Polizist wurden jedoch nicht ernsthaft verletzt.

Der Polizei-Crash fällt wohl unter die Kategorie “Noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen”. Bleibt zu hoffen, dass Transformers – Die Rache das blaue Auge für Bay war und er mit Transformers 3 den atemberaubenden Abschluss für die Transformers-Trilogie schafft, den er verspricht. (PS)

  • 1_xp7xd3y5
  • 0_dptdqhex
  • transformers-3-10
  • Transformers 3
  • Transformers 3

Mehr Bilder (29) und Videos (20) zu Transformers 3


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Transformers 3
Genre
Actionfilm, Science Fiction-Film
Zeit
1969, 2011, Gegenwart
Ort
Erde, Fremder Planet, Mond, Raumschiff, Vereinigte Staaten von Amerika, Weltraum
Handlung
Angriff durch Monster, Astronaut, Auto, Blockbuster, Brennendes Auto, Böse, Comic, Diktator, Eroberung, Feuer, Geheimnis, Gewalt, Guerilla, Invasion aus dem All, Kampfeinsatz, Laserwaffe, Menschheit, Mondbasis, Mondlandung, Monster, NASA, Rakete, Raumfahrer, Raumfahrt, Raumstation, Rettung der Menschheit, Roboter, Sonde, Space Shuttle, Superheld, Transformation, Tyrann, UFO, UdSSR, Verfolgung, Verfolgungsjagd, Warpantrieb, Weltraummission, Weltraumschlacht, Zeitsprung
Stimmung
Aufregend, Entspannt, Spannend, Witzig
Tag
3D Konvertierung, Blockbuster, Comic-Verfilmung oder Graphic Novel, Real 3D, Sequel
Verleiher
Paramount Pictures Germany
Produktionsfirma
Di Bonaventura Pictures, Hasbro, Paramount Pictures

Kritiken (27) & Kommentare (455) zu Transformers 3