Zu Listen hinzufügen

Bad Boys - Harte Jungs

Bad Boys (1995), US Laufzeit 118 Minuten, FSK 18, Actionfilm, Komödie, Thriller, Drama, Kinostart 01.06.1995


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.4
Kritiker
50 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
19721 Bewertungen
105 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Michael Bay, mit Will Smith und Martin Lawrence

Will Smith und Martin Lawrence sind Bad Boys – Harte Jungs. Unter der Regie von Michael Bay untersuchen sie einen Mordfall und ermitteln in der Drogenszene.

Dem Miami Police Department wird Heroin im Wert von über 100 Millionen Dollar geklaut. Wenig später wird ein Ex-Polizist mit einem Paket dieses Heroins zusammen mit der jungen Frau Max (Karen Alexander) ermordet aufgefunden. Die beiden Cops Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence) müssen in Bad Boys – Harte Jungs nicht nur das konfiszierte Heroin wiederbeschaffen, sondern auch die Morde aufklären. Einzige Zeugin ist Julie (Téa Leoni), die beste Freundin von Max. Verängstigt will sie sich Mike, der eng mit Max befreundet war, anvertrauen. Aber der ist nicht auffindbar und so muss Marcus seinen Platz einnehmen. Ein riskantes Rollenspiel beginnt, während die beiden Cops in ihren Ermittlungen auf immer härtere Gegner treffen.

Hintergrund & Infos zu Bad Boys – Harte Jungs
Ursprünglich sollte Bad Boys – Harte Jungs (OT: Bad Boys) unter dem Namen ‘Bulletproof Hearts’ nur mit Martin Lawrence verfilmt werden, fand aber erst nach einer Überarbeitung des Drehbuchs und der Ergänzung durch Will Smith in Columbia Pictures einen Abnehmer. Für Will Smith, der vorher fast nur aus der Serie Der Prinz von Bel-Air bekannt war, wurde Bad Boys – Harte Jungs zu einem Sprungbrett für seine internationale Karriere.

Mit einem Budget von gerade mal 10 Millionen Dollar gilt Bad Boys – Harte Jungs als Low Budget Produktion, spielt aber weltweit weit über 140 Millionen Dollar ein. Somit wird das Regiedebüt von Michael Bay auch zu seinem ganz großen Durchbruch in Hollywood. Kein Wunder also, dass sich Jerry Bruckheimer und Michael Bay acht Jahre später nochmal zusammentun um den Nachfolger von Bad Boys – Harte Jungs – Bad Boys II – wieder mit Will Smith und Martin Lawrence in den Hauptrollen zu einem ähnlichen Kassenschlager zu machen.

  • 37795279001_1860247780001_th-5061b48fc7e7b0e4fdf672d8-672293879001
  • Bad Boys
  • Bad Boys
  • Bad Boys
  • Bad Boys

Mehr Bilder (14) und Videos (2) zu Bad Boys - Harte Jungs


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Bad Boys - Harte Jungs
Genre
Buddy Cop-Film, Komödie, Thriller, Actionfilm, Buddy-Film
Zeit
1990er Jahre
Ort
Auto, Florida, Miami
Handlung
Drogen, Drogenboss, Eifersucht, Ermittler, Ermittlung, Erschiessen, Explosion, Fahndung, Feuer, Geld, Gewalt, Gewehr, Heroin, Hund, Leben, Mord, Partner, Polizei, Schießerei, Tod, Verfolgungsjagd, Verschwinden, Verwechslung, Zeuge
Stimmung
Aufregend, Spannend, Witzig
Verleiher
Columbia Tri-Star Filmgesellschaft mbhH
Produktionsfirma
Don Simpson/Jerry Bruckheimer Films

Kritiken (4) — Film: Bad Boys - Harte Jungs

Flibbo: Wie ist der Film?

Kommentar löschen
6.5Ganz gut

Der erste Kinofilm von Regisseur Michael Bay etabliert bereits die Markenzeichen, für die er noch heute bekannt ist – es geht um krachende Unterhaltung zum Abschalten, hier noch mit einem verhältnismäßig geringen, effizient eingesetzten Budget. „Bad Boys“ ist ein prolliger Polizeifilm über zwei prollig gekleidete Protagonisten und ihre prolligen Sprüche. Und weil er hochwertig produziert und mit deftiger Action versehen ist, lässt man sich das gefallen. [...]

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

SoulReaver: CinemaForever, D3M

Kommentar löschen
5.0Geht so

Mit dem vermessenen Publikumsliebling Will Smith in der Hauptrolle und dem salopp-voreiligen Ruf einer der talentierteres Action-Regisseure der Zukunft zu sein, durfte der heutige Zerstörungsguru und Drehbuchverweigerer Michael Bay mit seinem Spielfilmdebüt „Bad Boys“ und dem verhältnismäßig überschaubaren Budget von knapp 20 Millionen Dollar die Kinosäle zum ersten Mal weltweit vibrieren lassen. „Bad Boys“ hat noch den Vorteil, ein ambitionierter Krawallmacher seiner aufstrebenden Ära zu sein, der sich nicht an postmoderne Standards klammert, sondern auf handgemachtes Getöse setzt – Welches auch noch durchaus solide inszeniert wurde und den staubigen Charme vergangener Streifen atmen darf. In der Exposition zeigt sich aber bereits, dass „Bad Boys“ die Coolness gerne gepachtet hätte, diese in Wahrheit aber nie wirklich ausfüllt.

Wenn die beiden Protagonisten Marcus und Mike ihre Knarren aber mal für einige Minuten in ihren Halftern verstaut haben und nicht ballernd durch Miami hetzen, dann möchte „Bad Boys“ seine humoristische Dynamik auf Biegen und Brechen aus den verbalen (Situations-)Gefechten ziehen, doch wirkt sich dabei zuweilen höchststrapaziös auf das Nervenkostüm des Konsumenten aus. Hauptsache laut ist die Devise. Während Will Smith eh nur sein akzentuiertes Womanizer-Image mit der sich spiegelnden Sonnenbrille Gassi führt und so neben dem weitaus sympathischeren Kollegen Martin Lawrence komplett in den Seilen hängt, sind die überspitzen Sprüche gelegentlich so schrecklich gewollt, dass jede amüsante Passage geradewegs durch eine aufgesetzt-dämliche Plattitüde wieder verdrängt wird. Letztlich ist das alles akzeptabel, doch die enervierenden Mäkel wiegen zu schwer, als dass „Bad Boys“ ein wirkliches Highlight darstellen könnte. Ganz nett.

16 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 24 Antworten

SoulReaver

Antwort löschen

Höhö.


Dahmer

Antwort löschen

;)


stuforcedyou: Die Drei Muscheln, CinemaFo...

Kommentar löschen
4.0Uninteressant

Das ist alles so gewollt auf lässig, lustig sowie laut getrimmt und das Duo Smith/Lawrence schießt nicht nur Projektile, sondern auch nervige Sprüche ohne Unterlass ab, dass mir "Bad Boys" nur wirklich dann in den Sinn kommt, wenn Murtaugh und Riggs gerade nicht erreichbar sind.

21 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Benjamin Barker

Antwort löschen

Hab ihn vergleichsweise spät gesehen und war echt enttäuscht. Verstehe den Hype nicht wirklich.


Mr.Film: City of Cinema

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

"Morgens ne kleine Nummer, dann bin ich ein Bulle ohne Kummer!"

Michael Bay present's...

..."Bad Boys"

"Bad Boys" ist einfach herrlich, zwei Freunde die es krachen lassen, handgemachte Explosionen, Action vermischt sich perfekt mit Komödie...
Wenn man die Namen des Regisseurs und Produzenten kennt, weiß man auf was man sich hier einlässt - Michael Bay und Jerry Bruckheimer lassen es krachen.
Selten gab es einen so intelligenten Actionfilm, heutzutage wird solch Material nur noch äußerst selten produziert, deswegen ist das hier einfach ein Klassiker des Genre's.

Zwei schwarze, tut mir leid, afroamerikanische Detectives in Miami, die Herren Mike und Marcus, stehen vor ganz gewaltigen Problemen. Eine raffinierte Gangsterbande hat sich das Heroin unter den Nagel gerissen, welches in der Asservatenkammer des Polizeireviers lagerte. Da steht die ganze Abteilung nun ziemlich dämlich da und hat nur wenig Zeit, den Drogenraub aufzuklären und die Bande dingfest zu machen.
Marcus(Martin Lawrence) und Mike(Will Smith) tun das was sie am besten können - hart durchgreifen und allen Gangstern eine Lektion erteilen.

Es macht einfach Spaß dem 'knallharten' Duo zuzuschauen, sie haben einfach immer locker lässige coole Sprüche auf Lager, der Wortwitz ist grandios. Das, zusammen mit einer Menge harter und blutiger Action, ist Unterhaltung pur. Die Atmosphäre ist der Wahnsinn, man fühlt sich wie im heißen Miami, Bay zeigt ideale Bilder.
Martin Lawrence sorgt für die gute Stimmung, er ist der Witzbold der zwei Cops, einfach eine Stimmungskanone, das hier ist wohl seine beste Rolle bis dato.
Will Smith-Fan bin ich sowieso schon immer gewesen, hier zeigt er wieder mal was er drauf hat, er beeindruckt mit seiner lässigen Art, seine Coolness spürt man durch den TV hindurch.

Einen fetten Pluspunkt kriegt der Film natürlich für:

"...Bad boys, bad boys
Whatcha gonna do, whatcha gonna do
When they come for you..." [♥]

18 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 12 Antworten

quellecair

Antwort löschen

nachholen - es lohnt sich... ;)


_Garfield

Antwort löschen

irgendwann vielleicht, momentan hab ich aber kein interesse



Kommentare (101) — Film: Bad Boys - Harte Jungs


Sortierung

selnic

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Super Actioner. Smith und Lawrence sind ein unschlagbares Duo!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

kraitschie

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Eigentlich eine billige Handlung. Trotzdem gut. Erinnert mich nicht nur an meine Jugend, sondern auch an die guten Zeiten von Will Smith und Martin Lawrence und den 90er RnB.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Chev-Chelios

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Bad – Boys ist in meinen Augen der beste aller Will Smith Filme. Ich kann nur noch einmal wiederholen, was ich schon in der Will Smith Gruppe geschrieben habe. Der Film beinhaltet alles was ein guter Action Film benötigt: Halsbrecherisches Tempo, schlagfertigen Witz, aufwendige Stunts und ein furioses Finale. Vor der Urlaubskulisse von Miami wurde ein sehr guter Action Film gedreht, der auch mit einem guten Soundtrack und zwei erstklassigen Hauptdarstellern aufwarten kann.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Moviegod

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Mein Fehler ist wohl, dass ich Teil 2 lange vor diesem hier gesehen habe. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ich mit dem Film bis heute nie so richtig warm geworden bin. Für das recht geringe Budget hat Michael Bay dennoch einen sehr ordentlichen Streifen abgeliefert.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

replicant-10

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Bad Boys mit Will Smith ist in der ungekürzten Fsk-18- Fassung
ganz in Ordnung, das Jugend-Knast-Drama mit Sean Penn gefällt
mir allerdings sehr viel besser !!
Den zweiten Teil kenne ich nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

RoboMaus

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Die ersten und letzten 20 Minuten sind actionmässig ganz o.k. und am Anfang einigermassen spannend. Dazwischen verfliegt die Spannung, und das oberflächliche & hysterische Gequatsche übernimmt den Plot, gewürzt mit etwas Action. Wäre ja o.k. mal zwischendurch, aber das ist einfach zuviel Generve. Wenn wenigstens die Witze nicht so platt und abgedroschen wären.... Die Story ist 08/15 und bietet nichts Originelles. Weder eine gute Komödie noch ein Thriller, und am wenigsten eine gelungene Kombination aus beidem. Dann schon lieber Will Smith in "Men in Black".

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

twentyfour

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Einer der überflüssigsten Buddy Movies aller Zeiten. Gott haben mich die beiden Chaoten genervt. Der eine bekam zu wenig der andere zu viel Sex. Tolle Story :(. Die Action rettet gerade noch so 4 Punkte.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 10 Antworten

Jason Born

Antwort löschen

@Milano: Siehst du der nächste nach User Jason Bourne übersieht mich wenn ich mit dir rede. Hast du etwa eine magische Gabe, dass nur du meinen Text lesen kannst, alle anderen sehen ihn nicht? Ein Fall für die Illuminaten (aber ohne Tom Hanks). Mysteriös.
Hätte ja sein können, dass mit TPBTP geföllt


twentyfour

Antwort löschen

Eher ein Fall für Mulder und Scully Jason. Das riecht verdammt nach X Akte :D


SerienDealer

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Bad Boys wie ich den Film liebe Will Smith und Martin Lawrence das perfekte Cop Duo was es je geben wird ich hoffe schon sei langer Zeit das endlich ein 3 Teil denn der wird sicher lohnen alles im einen super Film.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Emanon

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Bad Boys ist ganz klar ein großartiger Actionfilm, einer der besten Filme von Michael Bay.
Martin Lawrence und Will Smith spielen zwei Miami Cops einfach nur Super.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Dahmer

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Eines muss man neidlos anerkennen: Mit "Bad Boys" und "The Rock" erschuf Michael Bay ActionFilme die heutzutage immer noch sehr gut zünden, alles was danach von ihm kam war....(sucht Euch das passende Wort selber raus!! :P )
-
Aber egal, hier geht es um den Film "Bad Boys", nicht mehr und nicht weniger.
Was diesen Film so unterhaltend macht ist schnell festgestellt: Gut plazierte Schnitte, Visuelle Ästhetik und superbe Kamera-Arbeit (Verantwortlich dafür: Howard Atherton) die mit einem harmonierenden Darsteller-Duo verschmelzt wird, nämlich Will Smith und Martin Lawrence. Begeben wir uns in eine Zeitmaschine so war diese Kombination mal wieder was erfrischendes im Buddy-Movie Sektor, (anno 1995), schon allein die witzig gehaltenen Dialoge animieren zum Schmunzeln und machen ne Menge Spaß. Storytechnisch darf man 08/15 Geplänkel erwarten...ja welch eine Überraschung!! Da es aber ja nur ein ein oberflächlicher Actionfilm ist kann man als eingefleischter Fan locker darüber hinwegsehen, es gibt sowieso viel Schlimmeres in diesem Bereich.
-
FAZIT: Actiontechnisch Visuell starker Film vollgepumpt mit vielen amüsanten Dialogen und einem genialem Buddy-Duo...Keine Referenz in diesem Genre, trotzdem verdammt unterhaltend+sehenswert...der pertfekte ActionSnack für zwischendurch

bedenklich? 16 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 15 Antworten

Affenpranke

Antwort löschen

Sehr schön geschrieben Dahmer


Dahmer

Antwort löschen

danke affenpranke :)


Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

YEAH!!! BAD BOYS, BAD BOYS!!! Einer meiner absoluten Lieblings-Filme. Mag einfach alles an dem Film, hab den Film das erste mal 1998 gesehen da war ich 13 Jahre und war einfach nur geflasht von allem. Von den Duo Smith/Lawrance, der Action und der Musik, vorallem wegen Bob Marley. :)

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

Copacabanasun

Antwort löschen

bei manchen Filmen ist das so, wenn man die zu oft guckt das man die dann nicht mehr so geil findet wie davor. Gibt aber Ausnahme, wie Terminator 2 oder Alien z.b. :)


Copacabanasun

Antwort löschen

so sieht es aus. ;)


Alienator

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Sorry

Tut mir leid,aber ich kann diesem "Buddy-Movie" absolut nichts abgewinnen. Zugegeben, er hat ein paar witzige Momente,aber er haut mich nicht um. Dafür nimmt er sich zu ernst. Stunts, Ballereien und coole Sprüche en masse. Gut, aber auch nicht mehr als ein früher, typischer Michael Bay.
Mainstreamaction der Werbefilmklasse.
Einzige Lichtblicke und deswegen auch die 2 Punkte): Tea Leoni und Julie Mott.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

BartfaceBottlemessi

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Will Smiths Karrieresprungbrett ist ein rasanter, wenig realistischer Actionblockbuster mit fast so vielen coolen Sprüchen wie fliegenden Kugeln und explodierenden Autos. Glücklicherweise hält sich Smiths Quasselei noch einigermaßen in Grenzen, doch kam seine Art wohl so gut beim Publikum an, dass er dieses "Stilmittel" in seinen späteren Rollen leider auf die Spitze trieb.
Die Handlung von "Bad Boys - Harte Jungs" ist ansich ziemlich flach und vorhersebar, was aber eigentlich auch vollkommen wurscht ist, da ihr vermutlich sowieso kein Zuschauer wirklich folgt. Hauptsache es scheppert und brennt. Man muss dem Streifen aber zu gute halten, das dieses simple wie eigentlich ausgelutschte Prinzip hier sehr gut funktioniert. "Bad Boys" macht einfach immer Spaß.
Unbedingt als Uncut-version schauen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

fabianhigster

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Wie bei allen Actionfilmen der Neunziger, gehen einem heutzutage die farbintensive Optik und die ständigen Explosionen/Schießereien auf die Nerven. In puncto Sprüche und Humor hat Bad Boys allerdings nichts an Relevanz eingebüsst. Ich feier auch beim vierten Mal immernoch den Rollentausch von Marcus und Mike. Grandios! Popcornkino vom Feinsten, um das Gehirn zu entlasten..

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Haxe

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ich muss mich outen ich steh auf dieses Action-Hollywood-Gedöns, Martin Lawrence und Will Smith passen echt gut zusammen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

KrüppelGuido

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Neben "The Rock" und "Die Insel" gehört der erste Auftritt der "Bad Boys" zu den einzigen Filmen des Michael Bay-Repertoire, denn ich positiv bewerten kann. Einfach ein gelungener 90er Jahre Actioner, bei dem Action und Sprachwitz passen. Smith und Lawrence treten hier noch als echtes Duo auf, während der deutlich miesere zweite Teil zu einer One-Man-Show für Smith verkam, dank seines mittlerweile aufgebauten Superstar-Status.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Dennis.R18

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Echt guter Film mit den besten schauspielern die man für diese rollen hätte auswählen können

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

A-Wax

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Eines der besten Action-Buddy-Movies der 90er mit Martin Lawrence und Will Smith als herrlich chaotisches Ermittler-Duo.

Natürlich sind die Gags und Sprüche doch sehr 90er, aber man sollte Filme auch entsprechend ihrer Entstehungszeit bewerten. Lawrence und Smith liefern hier durchweg solide Leistungen ab und jeder Mann der Action-Filmen etwas anfangen kann, wird auch mit diesen bösen Jungs seinen Heidenspaß haben.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Torte

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein guter Film mit Will Smith und Martin Lawrence , doch nicht annähernd so gut wie der Nachfolger .Führt aber gut auf den II Teil hin.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Spielberg_Fan

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Als sich Mitte der 90er Jahre das klassische Actionkino der 80er Jahre so langsam verabschiedete, durfte ein gewisser Michael Bay mit seinem Spielfilmdebüt „Bad Boys“ noch einmal beweisen, was großartiges Actionkino eigentlich ist.

Dabei befindet sich „Bad Boys“ schon ziemlich nahe an dem Blockbuster-Kino, wie wir es heute kennen. Bay gelingt es aber einen sauberen Spagat zwischen klassischem Actionkino und moderner Popcorn-Unterhaltung zu schaffen, die ordentlich aufs Gaspedal tritt. Die typische Bay-Optik und die wilden Schnitte sind hier auch schon anzutreffen, geben aber eben „Bad Boys“ den nötigen Stil, den er braucht. Dass man Bay bei seinem ersten Werk nicht das volle Budget zur Verfügung stellte, merkt man in gewisser Weise schon, was aber nicht heißen soll, dass der Streifen ziemlich abgemagert daher kommt. Im Gegenteil! Es kracht an allen Ecken und Ende, die Explosionen und die Action sind toll in Szene gesetzt und auch der Wortwitz weiß zu gefallen. Vor allem der Witz ist ein absolutes Highlight bei „Bad Boys“, der auch nur so lebendig rübergebracht werden kann, weil man mit Martin Lawrence und Will Smith zwei passende Hauptdarsteller gefunden hat, die ihren Rollen auch den nötigen Charme verleihen.

Jerry Bruckheimer und Don Simpsons haben mit der Wahl Michael Bay damals alles richtig gemacht und uns somit den ultimativen Blockbuster- Regisseur beschert. Ich weiß, bei Bay scheiden sich die Geister extrem. Man kann ihn nur hassen oder lieben. Für persönlich zählt ersteres, denn der Mann hat echt ein paar Actiongranaten rausgehauen, zu denen auch der erste „Bad Boys-Streifen“ ohne Zweifel zählt.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten


Fans dieses Films mögen auch