Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt

Pirates of the Caribbean: At World's End (2007), US Laufzeit 169 Minuten, FSK 12, Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Kinostart 24.05.2007


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.0
Kritiker
58 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
31345 Bewertungen
161 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Gore Verbinski, mit Johnny Depp und Orlando Bloom

Orlando Bloom, Keira Knightley und Geoffrey Rush machen sich in Disneys Fluch der Karibik 3 – Am Ende der Welt auf in die Unterwelt, um Johnny Depp alias Jack Sparrow zu suchen.

Will Turner (Orlando Bloom) und Elizabeth Swann (Keira Knightley) verbünden sich in einem verzweifelten Versuch, Jack Sparrow (Johnny Depp) zu retten, mit dem tot geglaubten Captain Barbossa (Geoffrey Rush). Währenddessen treibt Davy Jones (Bill Nighy), der sich nun unter der Kontrolle der East India Trading Company befindet, mit seinem Geisterschiff ‘Flying Dutchman’ sein Unwesen auf den Weltmeeren. Immer mit der Gefahr des Verrats konfrontiert müssen sich Will und Elizabeth durch wilde Gewässer bis ins exotische Singapur durchschlagen und dem gerissenen chinesischen Piraten Sao Feng (Yun-Fat Chow) gegenübertreten. Am Ende muss sich jeder für eine Seite entscheiden, denn in der letzten gewaltigen Schlacht steht nicht nur das Leben und Schicksal der Beteiligten auf dem Spiel, sondern auch die Zukunft aller Piraten und ihrer freiheitsliebenden Lebensart.

Hintergrund & Infos zu Fluch der Karibik 3
Der dritte Teil der Piratensaga, Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (OT: Pirates of the Caribbean: At World’s End) ist mit einem Budget von geschätzten 300 Millionen US-Dollar der teuerste Film aller Zeiten. Diese Investition hat sich bisher ausgezahlt: Um die 960 Millionen Dollar hat der Film weltweit eingespielt. Die auf einer Themenfahrt in den Disney-Freizeitparks basierenden Fluch der Karibik Filme zusammen haben bisher über 3,7 Milliarden erwirtschaftet.
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt ist der dritte und letzte Teil der Reihe, bei dem Gore Verbinski auf dem Regiestuhl Platz nahm. Nachdem Gore Verbinski Johnny Depp bereits bei den ersten drei Teilen in Szene gesetzt hatte, kam es auch in den folgenden Jahren wiederholt zu weiteren gemeinsamen Projekten: Sowohl bei dem Animationsfilm Rango als auch bei dem von Jerry Bruckheimer produzierten Western Lone Ranger arbeiteten die Beiden erneut zusammen. (EM)

  • 37795279001_632505165001_ari-origin07-arc-171-1286889988752
  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt - Bild 6337395
  • fluch-der-karibik-3-1
  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
  • Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt - Bild 2426303

Mehr Bilder (16) und Videos (2) zu Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt
Genre
Piratenfilm, Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm
Zeit
Vergangenheit
Ort
Ozean, Schiff, Singapur
Handlung
Antiheld, Blockbuster, Bündnis, Drogenmissbrauch, Ex-Frau, Exotische Insel, Explosion, Geist, Genozid, Große Liebe, Jenseits, Kalypso, Kampf, Kanone, Kapitän, Korruption, Kämpfer, König, Monster, Ostindische Handelsgesellschaft, Ozean, Pirat, Piratenbande, Rückkehr, Schiffbruch, Schlacht, Schwert, Seeschlacht, Starke Frau, Sturm, Tentakel, Tod, Vater-Sohn-Beziehung, Verlust des Vaters, Verrat, Verräter, Verschwörung
Stimmung
Aufregend, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Pärchenfilm
Tag
Blockbuster, Sequel
Verleiher
Buena Vista
Produktionsfirma
Jerry Bruckheimer Films, Walt Disney Pictures

Kommentare (146) — Film: Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt


Sortierung

MemoriAria11

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Guter Abschluss der Trilogie, allerdings an einigen Stellen relativ langatmig.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mrfranky

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

...und es wurde noch besser

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lirgg1991

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Würdiger wenn auch etwas langer Abschluss der besten Piraten triologie!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lok

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Für einen Filmabend ganz gut

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Davki90

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Der beste "Fluch der Karibik" Film! Die Handlung ist witzig, aber am Ende leider etwas langatmig!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

niels.hardt

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Nach dem Ersten der Zweit beste Teil der Reihe viel Spannung super Schauspieler und wie ich finde auch sehr lustig ein wirklich guter Film den jeder einmal gesehen haben muss!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

seher.oba.3

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Auch Teil 4 der "Fluch der Karibik" Reihe hat mir sehr gut gefallen.
Auch wenn man die alten Charaktere vermisst, ist der Verlust nicht allzu tragisch, da die wichtigste Rolle, die des Jack Sparrows, immer noch beibehalten wurde.
Es wird für Humor und Spannung gesorgt ;)

Aufjedenfall ein toller Film für jeden Fan dieser Reihe, zu denen ich mich auch zähle.
Gegen einen weiteren Teil hätte ich nichts einzuwenden!
Sehr sehenswert! :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

JumpStreet

Antwort löschen

Hä?
Das hier ist doch der dritte Teil?!


seher.oba.3

Antwort löschen

ups, falsche Seite ^^´ klar gibt es den vierten Teil :D ich meinte, ich würde mich über einen 5ten freuen ;)


Chev-Chelios

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt ist sicherlich der schwächste Teil der Reihe. Er ist immer noch ordentlich gemacht, aber er scheint teils endlos in die Länge gezogen. Darüber kann auch ein wiederum brillanter Johnny Deep nicht hinweg täuschen. Auch der Witz und Esprit der ersten beiden Filme kam nicht mehr rüber, einzig das furiose Finale entschädigt ein wenig. Alles in allem kann man sagen, das er gegenüber seinen beiden Vorgängern ehr enttäuscht....

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Oliver0403

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

So, nun liegt der dritte Teil auch hinter mir. Dachte schon, er würde überhaupt nicht mehr enden. Was bringt denn bitte schön über 200 Mio Dollar Budget, wenn der Film dann gähnend langweilig ist? Hier und da ist ein bißchen was bei, was den Film ein klein wenig rettet, aber den Großteil fand ich eher zum Einschlafen. Hoffe, dass der vierte Teil wieder besser wird.
Nichts gegen Johnny Depp und seine Paraderolle, aber die alten Sindbad Filme aus den 50er bis 70er Jahren haben deutlich mehr Charme!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Moviegod

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Einfach zu überladen. Zumindest was die Geschichte angeht. Obwohl nicht viel passiert, zieht sich das ganze doch tatsächlich über fast drei Stunden. Durch absolut geniale Effekte und Actionszenen ist der Film natürlich trotzdem sehenswert. Allein durch das Finale lohnt es sich, den Film anzusehen. Eben eine typische Fortsetzung nach Disney-Schema.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

giehlemanns

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Nicht ganz so gut wie die ersten beiden, trotzdem highly entertaining :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

JPPP89

Kommentar löschen
Bewertung2.5Ärgerlich

whack! überhaupt nicht lustig! schlechte Story, viel zu überladen...
Tut mir Leid für den ersten Teil, welcher wirklich nett anzusehen war. Teil 2 ist irgendwo dazwischen, aber auch unlustig.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

el_presidente87

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Am Ende der Wet ist ein würdiges Finale der geschichtlich verbundenen ersten drei FdK-Teile, aber leider auch nicht mehr. Zweifelsohne schaukelt sich der Film von einer kruden wie imposanten Szene in die nächste, was stets von viel Action und Humor begleitet wird. Nichtsdestotrotz wirkt der Film dadurch skuril überdreht, bietet keine Überraschungen, wärmt lediglich alte Gags auf und knüpft somit nur an die fantastischen ersten beiden Teile an, ohne diese wahrlich inspiriert und fantasievoll zu krönen. Der typische Finale einer Trilogie-Effekt!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sunny1986

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ich war schon seit dem 1 Teil ein Fan von Pirates of the Caribbeann,am besten sind Kaptain Barbossa und Jake Sparow,man muss einfach alle sehen siesind es wert :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Ioosh698

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

"Nimm was du kriegen kannst... und gib nichts wieder zurück! ".
Ach ja, da waren es schon drei. Nach zwei äußerst erfolgreichen Vorgängern erschien 2007 nun schon der dritte Teil der Pirates of the Caribbeansaga.Meiner Meinung nach konnte sich dieser, und der vierte Teil, nicht mit den beiden Vorgängern messen, was nicht heißen soll das sie total schlecht sind. Nur hat dieser dritte Teil eben viele Längen und einige mächtige Logiklücken. Insgesamt geht der Film einfach viel zu lange und der Handlung kann man in manchen Fällen auch nicht ganz Folgen. An manchen Stellen wirkt der Film auch etwas zu albern inszeniert, z. B die Szene im Totenreich von Davy Jones, in der Sparrow Fantasiert und die Crew seines Schiffes aus lauter Jack Sparrowklonen besteht. Klar hatten die anderen Teile teilweise auch sehr witzige Stellen, doch das oben genannte Beispiel, das sich in gewisser weise den ganzen Film über wiederholt, fande ich etwas zu dick aufgetragen, genau wie die Hochzeitsszene zwischen Will und Elizabeth. Aber naja, sei es drum....
Nun zum positiven. Der Film bietet wie gewohnt tolle Schauspieler, allen voran Depp und Geoffrey Rush, der als Barbossa wieder mit an Bord ist. Die Kulissen wurden auch sehr gut zur Schsu gestellt. Die Seeschlachten sind gut inszeniert, wobei die Finale Schlacht natürlich grenzenlos übertrieben, aber cool ist. Der Soundtrack ist einzigartig, einfach perfekt.
Fazit: Am Ende der Welt ist kein Vergleich zu den Vorgängern. Man wollte alles eben noch besser gestalten, aber dadurch ist eine unübersichtliche Story entstanden. Manche Stellen sind extrem albern und einfach nur unwitzig. Die Kämpfe, Schauspieler und der Soundtrack sind aber wieder sehr gut. Kein schlechter Film, aber einer mit Längen und Mängeln. Dennoch ein würdiges Ende der Trilogie (Teil vier zähle ich bewusst nicht dazu, da dort sowieso eine "eigenständige Story gefertigt wurde )

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Der dritte Teil mit dem Untertitel "Das Ende der Welt". Gott hab ich mich gefreut endlich der letzte Teil aber leider war es nicht das Ende, es kam dieser grausame unerträgliche vierte Teil. WARUM NUR???? Man darf diesen vierten Teil einfach nicht dazu zählen, das zerstört das halbwegs gute Bild der Fluch der Karibik-Reihe.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Julian F.

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Hier muss ich wohl mal eine subjektive Lanze für den dritten Teil brechen, der ja von manchen gar als der schlechteste Film der Reihe bezeichnet wird, was bei dem vierten Teil wirklich eine vernichtende Aussage ist.
Da der Grundton sehr düster gehalten ist und viel an Mystik enthält, unter anderem ein Blick ins "Jenseits" und einen Handlungsstrang um die Seegöttin Calypso, unterscheidet "Am Ende der Welt" sich deutlich von den anderen Teilen; deshalb kann ich verstehen wieso er schlechter bewertet wird als Teil 1&2. Doch gerade das macht ihn vielleicht interessanter, als wenn die Davy-Jones-Geschichte auf "leichtere" Weise abgehandelt worden wäre. Dass in einem Disney-Film gleich zu Beginn ein Junge gehängt wird, zeigt doch bereits das Wagnis auf, das diese als "Familienkino" beworbene Reihe auf sich nimmt, um das Universum der Piratenmythologie etwas mehr auszuschöpfen.
Nun ist er an manchen Stellen etwas unpassend albern und auch zu lang, aber die Fülle an Charakteren zahlte sich hier für mich tatsächlich aus. Ein Haken an der Sache ist die Struktur, nach der jeder Charakter mindestens dreimal die Seiten wechseln muss, da wäre zeitweise eine schlichte Gut-Böse-Handlung wirklich besser gewesen.
Passender als im zweiten Teil werden z.B. Will Turner und Elizabeth Swan in die Geschichte integriert, die ein auf visueller Ebene voll überzeugendes, aber auch inhaltlich originelles Ende bietet.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Thomas Hetzel

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Eindeutig der schlechteste Teil von den dreien. Gut, ich fand jetzt schon die Vorgänger nicht so überragend, aber die hatten doch noch einen gewissen Unterhaltungswert. Dieser Teil ist einfach nur langatmig und überladen. Trotz einiger wirklich witziger Momente habe ich mich hier schon sehr gelangweilt. Da konnten selbst Johnny Depp und Keira Knightley nichts mehr retten. Den vierten Teil habe ich mir da gar nicht erst angetan, zumal ja auch Orlando Bloom und Keira Knightley nicht mehr dabei sind, ohne sie fehlt einfach was.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

beast667

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Die Bewertung wird jetzt einige wundern, aber der 3. ist mit dem 1. der beste. Ich hoffe also auf nen 5. Teil. Hat mich bestens unterhalten und das ist der Sinn solch eines Films.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gabe666

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Die ersten beiden Filme finde ich zwar besser, aber dennoch wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht. Hinsichtlich von Effekten, Action und Humor wurde noch einmal alles herausgeholt, jeder Handlungsstrang abgeschlossen, die Charaktere gut weiterentwickelt und das ganze so zu einem würdigen Abschluss gebracht. Der Score ist noch eindringlicher als in den Vorgängern und der Showdown bläst einen einfach weg. Auch vor Jacks Auftritt wurde mir nicht langweilig. Nur die Calypso-Befreiung geriet mir etwas zu bizarr (SPOILER: Und das, was nach dem Abspann kam, hätte auch nicht unbedingt sein müssen; kann sich sowieso jeder denken). Aber ansonsten wird einem richtig gute Unterhaltung geboten und einigen Kino-Vorbildern gewürdigt, z.B. "Spiel mir das Lied vom Tod". Ein würdiger Abschluss der Filmreihe, der keine weitere Fortsetzung benötigt, weil die Idee nach diesem Teil endgültig ausgelutscht war. Was die Produzenten freilich nicht daran hinderte, eine überflüssige Fortsetzung hinterherzuschieben.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch