Community
Heute im TV

Christoph Schlingensiefs ambitioniertes Operndorf in Burkina Faso

08.01.2015 - 12:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
3
3
Christoph SchlingensiefAbspielen
© Filmgalerie 451
Christoph Schlingensief
Unser heutiger TV-Tipp für euch ist eine außergewöhnliche Doku über einen ungewöhnlichen Filmemacher und sein gleichermaßen ungewöhnliches Vorhaben, eine Oper mitten in der afrikanischen Savanne zu errichten.

Der Film- und Theaterregisseur Christoph Schlingensief zählte zu den unkonventionellsten Figuren im deutschsprachigen Kulturbetrieb. Mit provokanten Spielfilmen wie seiner Deutschlandtrilogie und seinen umstrittenen Projekten an der Volksbühne Berlin spaltete Schlingensief immer wieder die Gemüter von Kritikern wie Publikum.

Nicht ganz unähnlich verhält es sich in der Doku Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso, in der der Afrika-begeisterte Regisseur sein leidenschaftliches Projekt „Festspielhaus Afrika“ realisieren will. Das Ziel ist eine Art afrikanisches Bayreuth, ein Operndorf in Burkina Faso, ein Ort, an dem ein Raum geschaffen werden soll, der Leben und Kunst vereint. Das schier unmögliche Projekt lief von Mai 2009 bis zum Oktober 2011. Die Regisseurin Sisylle Dahrendorf thematisiert in ihrer Doku Schlingensiefs Kampf um seinen bemerkenswerten Traum.

Der moviepilot alter.native  schrieb vor 2 Jahren diese anregende Mini-Kritik zum Film:

Am Anfang kommt Schlingensief ein bisschen daher wie Fitzcaraldo mit seinem scheinbar aberwitzigen Traum, mitten in der Savanne ein Opern-Dorf (Schlingensief wäre nicht Schlingensief, wenn das Projekt natürlich nicht noch viel umfassender gedacht ist) zu bauen. Mit seiner Hartnäckigkeit, dem Elan der anderen Beteiligten und ausreichend Geldgebern scheint das Unmögliche zu gelingen. Ein gut gemachter Film über die Verwirklichung einer verrückten Idee, der allerdings auch einige Fragen in seiner Huldigung an den Visionär offen lässt.

Schlingensief selbst erlebte den Abschluss seines Projektes „Festspielhaus Afrika“ nicht mehr mit. Er starb am 21. August 2010 an den Folgen einer Krebserkrankung. Sein Projekt jedoch wurde unter der Führung seiner Ehefrau Aino Laberenz bis Oktober 2011 fortgeführt. Ob es schließlich gelang, erfahrt ihr in Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso, dem letzten Film mit Christoph Schlingensief.

  • Was? Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso
  • Wo? ZDFkultur
  • Wann? 21:40 Uhr (Laufzeit: 100 Minuten)

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Christoph Schlingensief & aktuelle News

Themen: