Mein Herz für Klassiker

Ich, Boulevard der Dämmerung & erloschene Sterne

30.11.2012 - 08:50 UhrVor 10 Jahren aktualisiert
5
23
We didn't need dialogue, we had faces!
Paramount
We didn't need dialogue, we had faces!
Das Herz für Klassiker schlägt heute nur für das Boulevard der Dämmerung. Wie kein anderer Film blickt er kritisch hinter die Fassade der Traumfabrik, direkt in die Seele eines gefallenen Stars.

1950 setzte Billy Wilder einen Meilenstein der Filmgeschichte, als er Sunset Boulevard – Boulevard der Dämmerung schrieb, inszenierte und letzten Endes veröffentlichte. Von Kollegen musste er sich teilweise heftige Beleidigungen anhören, da Sunset Boulevard, so der Originaltitel, nichts mit der Romantisierung von Hollywood zu tun haben wollte, sondern im Gegenteil die Traumfabrik schonungslos demaskierte. Es kursieren einige Geschichte dazu, wie andere Filmemacher Sunset Boulevard aufnahmen. Der Produzent Louis B. Mayer soll nach der Premiere vor allen anwesenden Stars zum Regisseur gesagt haben, dass er eine Schande für Hollywood sei und geteert und gefedert werden sollte.

Billy Wilder hatte darauf eine denkbar simple Antwort parat: Fuck you.

Warum ich Boulevard der Dämmerung mein Herz schenke
Die ersten Minuten. Polizeiautos rasen das Sunset Boulevard entlang, ein Off-Kommentar verrät uns, dass ein Todesfall gemeldet wurde. Der junge Joe Gillis (William Holden) treibt leblos in einem Pool im Garten einer großen Villa, wir wissen nicht, was passiert ist, aber wir erfahren, dass der Off-Kommentar von dem toten Gillis kommt und er uns seine Geschichte erzählen will, was den gesamten Inhalt des Films darstellt. Das heißt, wir wissen wie Boulevard der Dämmerung ausgehen wird. Der Protagonist und Held der Geschichte wird sterben, er wird tot im Wasser treiben.

Und dennoch, oder gerade deswegen wird Boulevard der Dämmerung stets von einer angespannten Spannung begleitet, weil jede Handlung, jeder Satz, jeder Blick permanent im dunklen Schatten des unheilvollen Endes steht und so noch faszinierender und beklemmender wirkt. Dabei geht es dem Film in erster Linie nicht einmal darum, besonders spannend und unterhaltend zu sein, sondern viel mehr schonungslos offenzulegen, wohin Ruhm und Ehre einen Menschen treiben können, speziell in der kurzlebigen Welt von Hollywood. Gloria Swanson ist als gefallene Diva, die sich in einem permanenten Fiebertraum befindet, schlichtweg atemberaubend. Nicht in der Lage, der Realität ins Auge zu blicken und zu erkennen, dass ihre glorreichen Zeiten vorbei sind, verrennt sie sich immer weiter in ihrer eigenen Illusion, verfällt nahezu in eine Manie und verursacht mit jeder Geste Atemstillstand beim Zuschauer.

Warum auch andere Boulevard der Dämmerung lieben werden
Boulevard der Dämmerung gaukelt seinem Publikum nichts vor, sondern konfrontiert es im Gegenteil mit der harten Realität des Showgeschäfts, ohne dabei diejenigen außer Acht zu lassen, die sich nicht viel näher mit dem Medium Film beschäftigen. Vor dem Hintergrund des Filmgeschäfts werden gleich mehrere Aspekte thematisiert und Fragen um die eigene Identität und dem Verhältnis zur Realität aufgeworfen, die auch außerhalb der Welt der bewegten Bilder nicht an Relevanz verlieren. An einer Stelle sagt Joe Gillis bezeichnenderweise, dass man einen Schlafwandler nicht aufwecken sollte, weil er fallen und sich das Genick brechen könnte. Dieses Thema zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Laufzeit – dürfen wir eine Person in ihrer selbsterschaffenen Illusion lassen, weil die Realität sie umbringen könnte? Billy Wilder versteht es dabei, seine Figuren so zu porträtieren, dass wir, genau wie die Charaktere im Film, keine klare Antwort auf diese Frage finden können, denn einerseits wünschen wir uns sicherlich, dass Norma Desmond endlich aufwacht und merkt, dass sie kein Star mehr ist. Andererseits tut sie uns zu sehr Leid, als dass wir ihr eine Konfrontation mit der Wahrheit zumuten könnten, sodass auch wir gewissermaßen ratlos mit einem unwohlen Gefühl zurückbleiben, weil der Begriff “Traumfabrik” gerade einen bitterbösen Anstrich bekommen hat.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News