Outlander - Claire und Jamie in der lustigen Paartherapie

Diese Woche startete die 3. Staffel der Zeitreisen-Serie Outlander. Darin leben Claire Randall (Caitriona Balfe) und Jamie Fraser (Sam Heughan) für 20 Jahre getrennt in ihren eigenen Zeitepochen, bevor sie wieder zusammenfinden werden. Doch nach so vielen Jahren der Trennung fällt es den Ehepartnern sichtlich schwer, wieder dort anzusetzen, wo ihre Romanze geendet hatte. In einem lustigen Sketch der US-Sendung MTV's After Hours begeben sich die Outlander-Stars in eine Paartherapie in unserer Zeit, um die kuriose Hintergrundgeschichte ihrer Beziehung noch einmal zu rekapitulieren. Den Part des Therapeuten übernimmt der MTV-Moderator Josh Horowitz.

In den ersten zwei Staffeln von Outlander musste Claire Randall, die aus den 1940er Jahren in die Vergangenheit reiste, im 18. Jahrhundert mit den Ansichten und Gegebenheiten der damaligen Zeit klar kommen. Erstmals bekommen wir auch einen kleinen Einblick darauf, wie sich der Highlander Jamie in der modernen Welt verhalten würde. In einer Paartherapie versuchen die zwei ihre komplizierte Vergangenheit aufzuarbeiten, doch der Therapeut sieht ihre abgedrehte Geschichte eher als Metapher an. Für Outlander-Fans verstecken sich eine Menge witziger Anspielungen in dem kurzen Sketch.

Die 3. Staffel von Outlander wird in Deutschland immer montags um 19:15 Uhr auf RTL Passion ausgestrahlt.

Schaut ihr die 3. Staffel von Outlander?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Outlander - Claire und Jamie in der lustigen Paartherapie