Der König der Löwen

The Lion King (1994), US Laufzeit 89 Minuten, Animationsfilm, Kinostart 01.05.1996


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.8
Kritiker
52 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.7
Community
35177 Bewertungen
272 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Roger Allers und Rob Minkoff, mit Jonathan Taylor Thomas und Matthew Broderick

In Disneys Zeichentrick-Klassiker Der König der Löwen muss sich der junge Löwen-Prinz Simba gegen das Komplott seines skrupellosen Onkels Scar wehren.

Im Königreich der Löwen ist die ganze Tierwelt berührt von der Geburt des jungen Löwenprinzen Simba. Auch seine Eltern, Mufasa und Sarabi, könnten stolzer nicht sein. Nur sein machthungriger und skrupelloser Onkel Scar sieht in Simba ein Hindernis auf seinem Weg zum Thron. Er ermordet Mufasa, bevor Simba alt genug ist, um selbst regieren zu können. Um auch Simba loszuwerden, überzeugt er ihn, dass er schuld am Tod seines Vaters ist und überredet ihn zur Flucht.

Auf seiner Flucht freundet sich Simba mit dem Erdmännchen Timon und dem Warzenschwein Pumbaa an, die ihn als Freund aufnehmen und ihn aufziehen. Doch Scars Terror-Regime zwingt Simba bald, sich dem Konflikt mit seinem Onkel zu stellen.

Hintergrund & Infos zu Der König der Löwen
Der König der Löwen ist zum Teil von den Shakespeare-Stücken Hamlet, sowie auf der alttestamentarischen Geschichte um Moses inspiriert. Dennoch gilt Der König der Löwen als erste eigenständige Disney-Geschichte, die keine Verfilmung eines schon vorhandenen Stoffes ist. Allerdings wurden nach der Veröffentlichung Vorwürfe laut, dass Der König der Löwen Charaktere, Geschichten und teilweise ganze Einstellungen aus der japanischen Zeichentrickserie Kimba the White Lion plagiierte. Disney bezeichnete die teils frappierenden Ähnlichkeiten als rein zufällig.

Die Songs zu Der König der Löwen orientierten sich am Vorbild des Disney-Klassikers Das Dschungelbuch und wurden von Tim Rice gemeinsam mit Elton John geschrieben. Ziel waren “Kinderlieder, die auch Erwachsenen gefallen.” Die Komposition übernahm Hans Zimmer (Inception). Der Soundtrack wurde zu einem Riesenerfolg, der nicht nur zu einem der erfolgreichsten Musikalben des Jahres wurde (10x Platin), sondern auch zur Basis der erfolgreichen Musical-Version wurde. Alle vier Oscarnominierungen für Der König der Löwen bezogen sich auf die Musik der Filmes. Gewinnen konnte er den Oscar für die Beste Filmmusik und für den Besten Song ‘Can you Feel the love tonight’ (‘Circle of Life’ und ‘Hakuna Matata’ waren ebenfalls nominiert).

Der König der Löwen (Originaltitel: The Lion King) ist der 32. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios aus dem Jahr 1994 (2011 in 3D). Gemessen an den Kinoeinnahmen ist er der bisher weltweit kommerziell erfolgreichste klassische Zeichentrickfilm. (ST)

  • 37795279001_1244252319001_th-1244220871001
  • 37795279001_1244248824001_th-1244237303001
  • Der König der Löwen - Bild 6337241
  • Der König der Löwen - Bild 1942433
  • Der König der Löwen - Bild 1942420

Mehr Bilder (12) und Videos (9) zu Der König der Löwen


Cast & Crew


Kommentare (262) — Film: Der König der Löwen


Sortierung

NussNougat

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Zunächst mal möchte ich erwähnen dass manche Bewertungen, aus welchen Gründen auch immer, für so einen tollen Film wirklich nicht verständlich sind.
Klar, wer den Film zum ersten mal gesehen hat als er schon erwachsen war, oder nicht auf "Kindefilme" und das Disney Gesinge steht wird ihn sicherlich nie so lieben wie jene, die damit groß geworden sind.
Trotzdem muss man zugeben, der Film ist einer der besten Disneyfilme aller Zeiten.
Zu meinem Glück hatten meine Großeltern damals eine ganze Sammlung der Disney Kasetten, und jedes Mal beim übernachten wurden mindestens 3 Filme angesehen.
Der König der Löwen war einer meiner absoluten Lieblinge!
Genau so wie der zweite Teil.
Als Kind hat man den Film teilweise einfach mit etwas anderen Augen gesehen, doch auch heute kann er mich noch fesseln und wird mindestens zwei Mal im Jahr gesehen, wenn nicht sogar öfter.
Ich bin aber auch einfach ein riesiger Disney Fan.
Ich persönlich finde die neuen Animationsfilme einfach nicht schön, wie die Zeichentrickfilme mit denen ich groß wurde, und ich werde jeden dieser Filme meinen Kindern zeigen!
Aber nun zum eigentlichen Film.
Der König der Löwen ist wirklich ein Film der einen zum Lachen, zum weinen und zum nachdenken bringt.
Ich muss jedes mal wieder weinen, wenn der kleine Simba seinen Vater bittet aufzustehen und nach Hause zu gehen...
Dazu wirklich viele schöne Lieder, bei denen ich immer wieder mitsingen könnte...
Ein Film den jeder gesehen haben muss, und besonders jedes Kind!
Ich liebe ihn einfach... !

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

NussNougat

Antwort löschen

Gut, niemand wird dazu gezwungen, aber er ist einer der besten Disney Filme.
Das ist einfach eine Tatsache...


doctorgonzo

Antwort löschen

Schwerkraft ist ein Tatsache. Wenn ich einem Mistfilm den Fernseher aus dem Fenster werfe, dann fällt er nach unten.
Er ist unter den 107 besten Kinofilmen, in denen Animation vorkommt und die entweder von Disney produziert oder vermarktet wurden. Das ist beispielsweise eine Tatsache, weil es 107 Filme gibt, die diese Kriterien erfüllen.
Der Rest ist Meinung.


lok

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Wenn man Dvd Kritik kennt sollte man wissen das es sein bester Film aller Zeiten ist. Ich bin da ganz andere Meinung. Der Film ist unterhaltsam, schön und traurig. Aber nichts weltbewegendes! Trotzdem gut.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dan92

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

DER Film meiner Kindheit. Hat bis heute nichts von seinem Zauber verloren, daher für mich einfach der perfekte Film. Punkt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MetalFan92

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ich habe es immer gehasst wenn im Film gesungen wird. Jetzt jedoch, wo man auch versteht was gesungen wird, bekomme ich jedes Mal Gänsehaut bei (fast) jedem Lied.
Einfach nur ein Meisterwerk von Disney! Mehr muss man nicht sagen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LisaRejects1989

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Kindheitserinnerung Einfach nur Wunderschön Auch Heute noch im höheren Alter noch zu Empefehlen für Jung und Alt beste Unterhaltung :)

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MemoriAria11

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Als Kind einer meiner Lieblingsfilme ... vor kurzem seit langem zum ersten Mal wieder gesehen ... die Dialoge sind tiefsinniger als ist es in Erinnerung hatte :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

carlaluise

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Habe ich als kleines Kind sehr oft geguckt! Wirklich einer der besten Animationsfilme.
Kann man heute auch noch manchmal gucken, um sich zu erinnern :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lirgg1991

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Der grösste und beste Animationsfilm den es jemals gegeben hat und geben wird! Mein Lieblingskinderfilm!!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Troublemaker69

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Der König der Löwen ist zweifellos ein Meisterwerk. Die Charaktere (vor allem Timo und Pumba :D ) sind mehr als nur sympathisch, die Story ist spannend, doch das alles wird von dem mehr als nur grandiosen Soundtrack übertroffen.
König der Löwen ist atemberaubend gut gemacht: Liebevoll, spannend, aufwühlend, traurig und gleichzeitig auch lustig.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Morulias

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Optisch nicht das beste was Disney bisher produziert hat, aber weitestgehend in Ordnung. Musik ist top. Moral absolut zweifelhaft. Kindern zu implementieren man könne die Welt auf Gut und Böse reduzieren und würde es dem Guten bzw. Bösen auch noch ansehen ist nach wie vor eine meiner Meinung nach nicht zu rechtfertigende Krankheit die sich an unsere Gesellschaft klammert und es wird auch nicht gerade besser durch das obligatorische "Hand hinhalten" des Helden am Ende, was natürlich vom durch und durch verdorbenen Bösen ausgeschlagen wird der dann doch verbrennt, um die über Stunden angeheitzte Rachsucht des jungen Publikums zu befriedigen...
Zu allem Überfluss ist es nicht nur der dunkelhäutige, untrainiertere Löwe mit dem Schmalen Gesicht, nein. Liebe Kinder: ALLE Hyänen sind dumm und böse - das hört man an ihrem andersartigem Kichern und das sieht man an ihrem Buckel...

Ich bezweifle stark das unsere Kinder da nicht differenzierter denken könnten, wenn man sie nur ließe. Aber ich bin sicher das bei Menschen denen man differenziertes Denken nicht früh genug zugänglich macht der Ansatz zu dieser Fähigkeit jämmerlich verkümmert.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 8 Antworten

TheBigDaddy

Antwort löschen

Wahrscheinlich fand er deine Überzeugung Kinder in frühsten Jahren direkt in reflektierte Menschen auszubilden, anstatt ihnen die paar Jahre einer vereinfachten Weltanschauung zu lassen, übertrieben.

Wer weiß ob Kinder wirklich schon Lust und die Fähigkeit haben über alles zu reflektieren. Zudem ändert sich mit der Pubertät sowieso vieles und die meisten Kinder beginnen von selbst über das Verhältnis zwischen Gut und Böse nachzudenken.


Morulias

Antwort löschen

Ich finde ja den Grundgedanken eine noch umfassendere Diskussion darüber zu führen ob ich Kinder lieber in etwas wie der legitimität von Rache "ausbilde", was sie danach wieder vergessen sollen oder in etwas auf dem sie nachher aufbauen können nicht unattraktiv - aber ich denke das es hier auf dauer auch ein bisschen den Rahmen und Sinn dieser Plattform sprengt. :)


Foxpictures

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Der Film der extra Klasse, nie wurde ein Zeichentrickfilm je besser gemacht, Bild und Musik sind einfach tadellos, uns die Geschichte einfach wunderbar und auch so schön wie traurig, selbst als Teenager musste ich mir die eine oder andere Träne verkneifen, als ich den Vater dort tot liegen sah. Der Film hat für mich zu recht 10/10 Punkte verdient, und ist kein wenig zu kindisch, selbst Lieder und texte waren besser als manch ein Film der heute gedreht wurde. Sensationelles Kino, :DD

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

harico

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ein großes musikalisches Drama, dass jede Art von Emotion anspricht. Mit viel Witz und einer wunderbaren traurigen Filmmusik, vielleicht sogar der besten aller Zeiten.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Haku

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Der einzige Disney Film, der es geschafft hat, mich bis heute zu begeistern!

Mit jedem Jahr gehen mir die Disney und Pixar-Filme, die ich als Kind gesehen habe, mehr und mehr auf die Nerven. Filme wie Findet Nemo oder Cars sind mir zu banal und können storytechnisch nicht so viel bieten. Bei solchen Filmen schalte ich gerne um oder aus.

Aber Der König der Löwen hat so vieles zu bieten, dass ich ihn, selbst nach 12 Jahren oder mehr, immer noch gerne sehe, weil fast alles passt. Die Story ist einfach mitreißend. Als der kleine Simba aufwächst, von seinem Vater vor Hyänen gerettet wird. Wie er vor den Gnus gerettet wird und sein Mufasa ermordet. Simba muss fliehen und weiß nicht, dass sein Königreich zerstört wird und er dann als triumphierender Held wieder zurückkommt. Diese ganze Geschichte wird untermalt mit einer hervorragenden Mischung aus Hans Zimmers besten Melodien. Am besten gefällt mir die Melodie, als der Regen aufkommt und Simba auf den Königsfelsen steigt und in den Himmel brüllt.

Warum ich trotzdem nur 9 Punkte gebe?
Es ist dieses kleine, aber feine Detail, dass bei jedem Disney und Pixar Film auftaucht: Die nervigen Lieder, die immer wieder gesungen werden. Ich hasse das. Das ist der Grund, warum ich mir Disney-Filme nicht mehr ansehe. Da könnte ich durchdrehen, aber sie machen es dennoch immer und immer wieder. Das ist der Grund, warum ich Animes vorziehe. In keinem einzigen Ghibli-Film, habe ich je einen Hauptcharakter singen hören.

Aber sonst ist "Der König der Löwen" ein großartiger Film :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

aHobbit

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Ich weiß gar nicht wie oft ich diesen Film schon gesehen habe und ich glaube alles wichtige wurde hier auch schon zig mal gesagt. Für mich immer noch einer der besten Disney Filme, der auch zeigt, dass die neueren Filme Disneys einfach nicht mit den Klassikern mithalten können. Für mich ist es immer noch Pflicht, mindestens einmal einzuschalten, wenn ich sehe, dass dieser Film irgendwo läuft!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mannypenny

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Kommt leider Bildtechnisch überhaupt nicht mit den Klassikern (Dschungelbuch,Aristocats,Cap und Capper,Susi und Stroch....) mit. Wo dort noch jeder Pinselstrich liebevoll handgefertigt wurde ist hier zu viel Digitalisierung im Spiel. Auch sind die Deutschen Syncronstimmen (bis auf Ilia Richter und Rainer Basedow) schwach und ziemlich unpassend. Die Lieder von Elton John sind ok . Obwohl ich auch hier die Sherman Brüder vorziehen würde. Alles in allem ein Durchschnittswerk von Disney. Aber immer noch besser als das was in den letzten Jahren so sein Unwesen trieb.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

WNKino

Antwort löschen

Ist König der Löwen nicht selbst ein Klassiker?


mannypenny

Antwort löschen

Klar natürlich schon. Aber für mich persönlich (leider) nicht. Liegt wohl auch daran dass ich die anderen damals als Kind sah und den KÖNIG erst als Erwachsener. Bewertungen sind halt immer subjektiv


dracula007

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Einige Filme sollten für immer Kindheitserinnerungen bleiben. Pokémon der Film oder den z2ten und 3ten Teil von der unendlichen Geschichte. Als Kind nimmt man sie gerne hin und lässt sich noch gut unterhalten. Heutzutage gehen sie aber nur noch auf die Nerven.

Bei "Der König der Löwen" hatte ich zunächst etwas Angst ob ich mir nicht eventuell die schöne Erinnerungen an Simba, Timon, Pumba, den traumhaften Bildern und der wunderschönen Musik kaputt machen würde. Aber Disney hat mich hier nicht in Stich gelassen. Auch jetzt noch kann ich mich an all diese schönen Kindheitserinnerungen erfreuen, der Film mich immer noch begeistern.
Für mich das beste Werk von Disney und einer der besten Filme aller Zeiten.
"Vergiss niemals wer du bist."

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Val Vega

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Zum ersten Mal habe ich den König nun vor etwas mehr als einem Jahr gesehen. Und heute habe ich ihn zum zweiten Mal geguckt. Es gibt keinen Film, von dem ich mir so sehr wünsche in meiner Kindheit gekannt zu haben. Er wäre heute einer meiner Lieblingsfilme, ganz sicher. Doch auch so ist Disney’s Produktion von einer ganz speziellen Hamlet-Variante ein großartiger Film. Einer der letzten großen Disneyfilme.
Einer der Disneyfilme, die durch ihre Liebe zum Detail, den Charakteren und der genialen Message bestechen und verzaubern. Gerade „König der Löwen“ zeichnet sich dadurch aus, ein Film für jedermann zu sein. Egal ob Erwachsener oder Kind, ein jeder müsste sich unterhalten fühlen. Ein jeder kann sich hier Kind fühlen und selbst jene, die dies nicht vermögen, können sich immer noch an den Jokes für Erwachsene erfreuen, die Kinder wohl nicht verstehen.

Besonders liebenswert sind die schrulligen Charaktere. Timon und Pumba sind ja sowieso schon Kult. Ich persönlich bevorzuge ja Pumba. Doch auch Rafiki, Zazou und die Hyäne, die immer lacht sind absolut überzeugend ausgearbeitet und sorgen für Lacher beim Publikum.
Die Geschichte ist nicht zu kompliziert, doch eine komplizierte Geschichte braucht es nicht, wenn man es versteht seine Charaktere so stark auszubauen und den Kindern geniale Messages rein ballert über Verantwortung, Leben und Tod. Untermalt ist dieser grandiose Kinderfilm mit einem der besten Hans Zimmer Soundtracks sowie grenzgenialen Songs wie „Circle of Life“, „Hakuna Matata“ und natürlich auch „Can you feel the love tonight“.

Überaus liebenswert gestaltet ist „König der Löwen“ einer der absolut größten und besten Zeichentrickfilme aller Zeiten. Mit wundervoller Musik und grandios rübergebrachter Botschaft für ein Publikum gemischten Alters ist dieser Film ein ganz besonderer Schatz und ist einer der Filme, die ich meinen Kindern, werde ich je einmal mit Emma Stone welche haben, zeigen werde. Es ist eine wunderschöne Geschichte mit liebenswerten Charakteren (und einem fiesen Schuft – exzellent: Scar), die auf einem wunderbaren Drehbuch basieren. Einer, der ganz großen Zeichentrickfilme!
Prächtig und anmutig – wie ein Löwe eben.

bedenklich? 12 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

The Freewheelin Fonda

Antwort löschen

Alles was der Affenleck da oben sagt ;)


Val Vega

Antwort löschen

Danke Fonda :)


loveissuicide

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Der Grundgedanke, den ich während des Films hatte, war: was für eine fragwürdige Moral, die hier übermittelt wird. Außerdem ist der König der Löwen ein zu gutes Beispiel für klare Schwarz/Weiß-Sichtweisen. Dass der Film für Kinder gemacht wurde, ist klar, das ist definitv kein Erwachsenenfilm, wie es viele andere (Zeichen)trickfilme sehr wohl sind, aber hält Disney Kinder wirklich für so dumm? Traut Disney Kinder nicht zu, wenigstens ein bisschen von diesem Entweder/Oder-Schema abzuweichen? Bei den ganzen Lobhudeleien dürften aber auch die Älteren hier ein wenig blind sein auf diesem Auge. Symptomatisch und für mich der Tiefpunkt des Films: als Simba ins Exil flüchtet, tief betroffen vom Tod seines Vaters und knabbernd an seiner eigenen Schuld, und von einem Moment auf den anderen plötzlich vom Hakuna Matata singt. Mein Vater ist tot, aber scheiß drauf, Hakuna Matata. Dieser fehlende innere Konflikt ist wie ein klaffendes Loch in der gesamten Geschichte. Da der Film nur über knappe 90 Minuten läuft, hätten hier weitere 10 bis 15 Minuten sicher keinem wehgetan, dafür hätte es eine glaubwürdigere und realitätsnähere Wandlung geben können. Aber einfach so den Schalter umzulegen von zu Tode betrübt auf Was kümmern mich meine Sorgen, ist hier echt zu wenig.
Weiters fehlen mir die Eregnisse während der Herrschaft Scars und eine Erklärung, wieso es plötzlich so trocken und dürr ist in der Savanne, nur weil Scar an der Spitze war. Nach Simbas Ankunft hat sich die Natur wieder augenblicklich erholt.
Die Musik fand ich ebenso unterdurchschnittlich, keine wirklichen Ohwürmer, ausserdem ist der Gesang stets zu laut und die Begleitmusik kaum zu hören. Klar, der Text steht im Vordergrund, aber deswegen gleich die Musik auf Fahrstuhllautstärke zurückschalten? Mir gefallen die Elton John-Versionen bei weitem besser als die Filmversionen.
Ich habe mir den Film angesehen, weil ich der Meinung war, als Filmfreund sollte man dieses Stück Filmgeschichte gesehen haben. Bei dem ganzen Hype - Musicaltourneen, eine 3D-Wiedergeburt und und und - hatte ich mir echt mehr erwartet. Aber ich wurde enttäuscht wie schon lange nicht mehr. Die Zeichnungen haben mir übrigens auch nicht gefallen. Wirkte ein wenig brav. Nur diese eine Hyäne, die mit dem irren Blick, die war cool.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 13 Antworten

Morulias

Antwort löschen

Ich stimme der Kritik zu und muss nach dem Lesen der Kommentare hier ergänzen: Ich finde es sehr traurig das hier Leute schreiben das es in Kinderfilmen (oder überhaupt in Filmen) personifiziertes Gut und Böse geben MÜSSE.


Solveig

Antwort löschen

Mir gefällt der Kommentar.
Als der Film in die Kinos kam. war ich wochenlang von ihm angefixt. Heute rangiert er bei mir allerdings auch nur noch im soliden Mittelfeld - finde auch, dass es sich LION KING mit dem Gut/Böse-Schema ein bisschen zu einfach gemacht hat und auch von Simbas Rolle her eine etwas zu konservative Moralvorstellung vermittelt, mit der ich mich heute schwertue. Allgemein bin ich auch der Meinung, dass man Kindern ruhig etwas mehr als das Verstehen moralischer Schablonen zutrauen kann.
Ich habe den Film zwar, weil ich ihm dann doch noch ein bisschen mehr abgewinnen kann, etwas höher bewertet, finde den Kommentar aber gut geschrieben und die Kritik berechtigt. Hoffe, er geht in der ganzen Positivflut zu dem Film nicht allzu sehr unter.


mona.kl5

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Lieblingsfilm als Kind und ich liebe ihn immer noch!
Tolle Charaktere, tolle Story, perfekt für klein und groß!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Zak

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Hakuna Matata!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Jek-Hyde

Antwort löschen

Kann man so sagen.



Fans dieses Films mögen auch