Elle

Elle

BE/DE/FR · 2016 · Laufzeit 126 Minuten · FSK 16 · Thriller, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.9
Kritiker
42 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
387 Bewertungen
25 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO DVD

von Paul Verhoeven, mit Isabelle Huppert und Laurent Lafitte

Elle ist ein französischer Psycho-Thriller von Regisseur Paul Verhoeven, in dem Isabelle Huppert herausfinden muss, wer bei ihr eingebrochen ist und sie vergewaltigte.

Handlung von Elle
Auf den ersten Blick scheint Michelle (Isabelle Huppert) unzerstörbar, ja, geradezu unbesiegbar zu sein. Sie ist der Kopf einer Firma, die sich rund um die Uhr mit Videospielen beschäftigt und zu den angesagtesten Playern auf dem Markt gehört. Verantwortlich dafür ist zweifelsohne Michelle und ihre selbstbewussten Einstellung: Sie weiß genau, was sie will, und sie weiß ebenso, wie sie es bekommt.

Ohne Rücksicht auf Verluste zieht sie gegen ihre Gegner in der Branche ins Gefecht. Auch in puncto Liebesleben ändert sich ihre kalte bis herzlose Attitüde nicht. Kein Wunder, wurde sie von ihrer Familie bereits abgehärtet: Ihre Mutter war sexuell stets sehr aufgeschlossen, zu sehr, wenn man Michelle fragt. Und ihr Vater sitzt aufgrund mehrfachen Mordes im Gefängnis - vom labilen Zustand ihres Sohnes und der herrischen Art ihres Ex-Mannes ganz zu schweigen.

Eines Tages wird bei Michelle jedoch eingebrochen, woraufhin sich ihr gesamtes Leben für immer verändern soll. Niemand weiß, wer dafür verantwortlich ist. Ein Umstand, der Michelle keine Ruhe lässt. Sie macht sie auf die Suche nach dem Mann, der ihr das Leben nehmen wollte. Als sie ihn schließlich findet, verliert sie sich in einem gefährlichen Spiel, das jeden Moment außer Kontrolle geraten könnte.

Hintergrund & Infos zu Elle
Die Geschichte von Elle basiert auf auf dem Roman Oh... von Philippe Djian und wurde von David Birke für die große Leinwand adaptiert. Die Umsetzung des Stoffs wurde im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes 2014 bekanntgegeben, mit den Worten "extremely erotic and perverted" umschrieben und 2016 im Wettbewerb in Cannes gezeigt. Somit reiht sich Elle perfekt in das Schaffen von Regisseur Paul Verhoeven ein, der im Lauf seiner Karriere nicht nur wegweisende Science-Fiction-Filme wie Starship Troopers, RoboCop und Die totale Erinnerung - Total Recall, sondern auch erotisch aufgeladene Werke wie Basic Instinct und Showgirls inszenierte. 

Bei den Golden Globes 2017 wurde Isabelle Huppert zur besten Schauspielerin in der Kategorie Drama und Elle zum besten fremdsprachigen Film gekürt. Sie wurde zudem 2017 für ihre Rolle in Elle mit einer Oscarnominierung in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin bedacht. (MH)

  • 90
  • 90
  • Elle mit Isabelle Huppert - Bild
  • Elle mit Isabelle Huppert und Christian Berkel - Bild
  • Elle mit Isabelle Huppert - Bild

Mehr Bilder (26) und Videos (13) zu Elle


Cast & Crew zu Elle

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Elle
Genre
Thriller, Drama, Psychothriller, Psychodrama
Zeit
2010er Jahre, 2016, Gegenwart
Ort
Europa, Gefängnis
Handlung
Affäre, Anschlag, Beste Freunde, Betrug, Computerspiel, Fanatiker, Fanatismus, Frau, Friedhof, Gefangener, Gewalt, Intrige, Katz- und Mausspiel, Katze, Keller, Koma, Mord, Mordkomplott, Mordverdacht, Mutter, Mutter-Tochter-Beziehung, Nackte Frau, Nackter Mann, Nacktheit, Perversion, Roman, Schläge, Sex, Sexualverbrechen, Starke Frau, Sterben und Tod, Tod, Unfall, Vater, Verlust der Mutter, Verlust des Vaters, Verrat, Verräter, Videospiel
Stimmung
Ernst, Hart, Spannend
Tag
Oscar Nominierungen, Oscar Nominierungen 2017, Romanverfilmung
Verleiher
MFA+ / Filmagentinnen
Produktionsfirma
Canal+ , Casa Kafka Pictures , Casa Kafka Pictures Movie Tax Shelter Empowered by Belfius , Centre national de la Cinématographie , Entre Chien et Loup , Filmförderungsanstalt , France 2 Cinéma , France Télévisions , Orange Cinéma Séries , Proximus , SBS Films , SBS Productions , Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH

16 Kritiken & 31 Kommentare zu Elle

?a=5541&i=2&e=1&c=3716530&c0=movpa