Ghostbusters

Ghostbusters / AT: Ghostbusters III

US · 2016 · Laufzeit 117 Minuten · FSK 12 · Komödie, Actionfilm, Horrorfilm, Science Fiction-Film, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.8
Kritiker
47 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.1
Community
1643 Bewertungen
357 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Paul Feig, mit Melissa McCarthy und Kristen Wiig

Comedy-Experte Paul Feig lässt in Ghostbusters vier Geisterjägerinnen gegen eine Invasion von gestaltwandlerischen Dämonen antreten.

Handlung von Ghostbusters
30 Jahre sind vergangen, seitdem vier Wissenschaftler die Welt retteten. Nun übernimmt mit Erin Gilbert (Kristen Wiig), Abby Yates (Melissa McCarthy), Jillian Holtzmann (Kate McKinnon) und Patty Tolan (Leslie Jones) ein neues Team, das vom charmanten Neuzugang am Telefon, Kevin (Chris Hemsworth), unterstützt wird. Während Yates und Quantenphysikerin Gilbert ihr ganzes Leben schon der Erforschung von paranormalen Phänomenen widmeten, ist Jillian die Expertin für brillante Ingenieurskunst und Patty ist mit der Stadt und dem U-Bahnsystem von New York bestens vertraut. Gemeinsam ziehen die vier Geisterjägerinnen los, um New York vor einer neuen Geisterinvasion zu bewahren. Aber Achtung: Die Geister können heimlich, still und leise Besitz von Menschen ergreifen. Und es wird auch in diesem Ghostbusters-Abenteuer wieder so richtig schön schleimig.

Hintergrund & Infos zu Ghostbusters
In Ghostbusters übernehmen die Comedy-Darstellerinnen Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones die Rollen von ihren männlichen Vorgängern und begeben sich auf Geisterjagd. In die Rolle des Bösewichts schlüpft Neil Casey, ein weiterer Saturday-Night-Live-Veteran.

Ghostbusters 3 sollte ursprünglich 2012 mit der Original-Besetzung in die Kinos kommen. Nachdem Bill Murray das erste Skript zum Film jedoch als geschreddertes Konfetti und der Bemerkung “Niemand will Geld dafür bezahlen, dicke alte Männer Geister jagen zu sehen!” an die Produzenten zurücksendete, schien dieser Plan hinfällig. Schließlich gehört auch Bill Murray zu den Inhabern der Rechte und müsste daher grünes Licht geben oder diese verkaufen, wenn er sich auch in Zukunft weigert, den Film zu drehen.

Doch irgendwie gelang es Dan Aykroyd, der das Projekt vorantrieb, den Film in Produktion zu schicken. Die erste Fassung des Drehbuchs steuerte Etan Cohen (Tropic Thunder) bei, wobei er beim Schreiben eng mit Dan Aykroyd zusammenarbeitete. Die Regie wurde von Paul Feig übernommen, der schließlich gemeinsam mit Katie Dippold, mit der er bereits bei Taffe Mädels zusammenarbeitete, eine neue Drehbuchversion entwickelte. Nur konsequent scheint es da, dass er in den Hauptrollen vier Frauen als Geisterjäger besetzt. Bei einigen Fans stieß dies jedoch auf großen Widerstand.

Ghostbusters stellte für Regisseur Paul Feig und Melissa McCarthy bereits die vierte Zusammenarbeit dar: Die Schauspielerin stand für ihn in den Komödien Brautalarm (2011), Taffe Mädels (2013) sowie in Spy – Susan Cooper Undercover (2015) vor der Kamera. (AH)

  • 90
  • 90
  • Ghostbusters - Bild
  • Ghostbusters mit Kristen Wiig, Melissa McCarthy und Kate McKinnon - Bild
  • Ghostbusters - Bild

Mehr Bilder (45) und Videos (46) zu Ghostbusters


Cast & Crew zu Ghostbusters

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Ghostbusters
Genre
Horrorkomödie, Komödie, Actionfilm, Geisterfilm, Science Fiction-Film, Fantasyfilm
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Manhattan, New York City, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Besessenheit, Beste Freunde, Böse Geister, Erfinder, Erfindung, Exorzismus, Feminismus, Feministin, Feuerwache, Frau, Frauen, Frauenfreundschaft, Frauenpower, Geist, Geisterjäger, Geisterwelt, Gespenst, Jagd, Maschine, Poltergeist, Rettung, Schleim, Sekretärin, Team, Weiblicher Held, Wissenschaft, Wissenschaftler, Zusammenhalt, Zusammenwirken
Stimmung
Aufregend, Gutgelaunt, Spannend, Witzig
Zielgruppe
Frauenfilm
Tag
Reboot, Remake, Sequel
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Columbia Pictures , Feigco Entertainment , LStar Capital , Pascal Pictures , Sony Pictures Entertainment , The Montecito Picture Company , The Montecito Picture Company , Village Roadshow Pictures

31 Kritiken & 347 Kommentare zu Ghostbusters