I Am Legend

I Am Legend (2007), US Laufzeit 100 Minuten, FSK 16, Science Fiction-Film, Drama, Actionfilm, Horrorfilm, Kinostart 10.01.2008


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.8
Kritiker
74 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
38207 Bewertungen
386 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Francis Lawrence, mit Will Smith und Alice Braga

In der The-Omega-Man-Adaption I Am Legend bleibt Will Smith als letzter Mensch in New York zurück, das allnächtlich von Monstern heimgesucht wird.

Handlung von I Am Legend
Auch der hervorragende Wissenschaftler Robert Neville (Will Smith) konnte den von Menschenhand entwickelten Virus nicht in den Griff bekommen – grausam und unerbittlich breitete sich die Epidemie über den gesamten Erdball aus. Unaufhaltsam. Unheilbar. Aus unbekannten Gründen ist Neville immun – als einziger Mensch hat er in den Ruinen von New York City überlebt. Vielleicht ist er sogar der letzte Mensch auf der ganzen Welt. Seit drei Jahren funkt er unbeirrt Botschaften durch den Äther – in seiner Verzweiflung sucht er so den Kontakt zu möglichen anderen Überlebenden.

Doch der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein: Lichtscheue Mutanten – die Infizierten – beobachten Neville auf Schritt und Tritt. Sie warten ab, bis er eines Tages einen tödlichen Fehler macht. Neville geht davon aus, dass die Zukunft der Menschheit allein von ihm abhängt. Deshalb verfolgt er hartnäckig sein Ziel: Er will die verheerenden Folgen des Virus umkehren, indem er die Immunstoffe seines eigenen Blutes nutzt. Doch er steht als Einzelkämpfer einer gewaltigen Übermacht gegenüber. Und die Zeit läuft ihm davon.

Hintergrund & Infos zu I am Legend
Die erste Adaption des Romans ‘Ich bin Legende’ von Richard Matheson zeigte die Horrorlegende Vincent Price in der Rolle des Omega-Mannes in The Last Man on Earth aus dem Jahr 1964. Am bekanntesten wurde jedoch die Verfilmung Der Omega-Mann mit Charlton Heston in der Hauptrolle. Sie stammt aus dem Jahr 1971 und wurde von Boris Sagal inszeniert.

In der Folgezeit waren mehrere Neuverfilmungen in Planung, wurden aber nicht realisiert. So sollte 1997 eine Version mit Regisseur Ridley Scott und Hauptdarsteller Arnold Schwarzenegger realisiert werden, die aber wegen zu hohem Budget nicht zustande kam. Ein weiterer Versuch wurde 2002 mit dem Bad Boys – Harte Jungs -Regisseur Michael Bay unternommen, doch dieser entschied sich für eine Fortsetzung seines 90er Blockbusters.

Am Startwochenende spielte der Film I Am Legend 77 Millionen US-Dollar ein und übertraf damit sogar den bisherigen Rekordhalter, den letzten Teil der Der Herr der Ringe-Triologie. Für die Dreharbeiten in New York nahm die Filmcrew einen riesigen Aufwand in Kauf. In New York wurde für Stunden die 6th Avenue gesperrt, eine der Hauptverkehrsadern des Big Apples. Zudem wurden hunderte Pflanzen von Florida nach New York transportiert, um den Schauplatz am Time Square richtig in Szene zu setzen. Die Flashback-Szene an der Brooklyn Bridge wurde vom Team innerhalb von sechs Nächten gefilmt. Sie kostete allein fünf Millionen US-Dollar, das geschätzte Gesamtbudget beläuft sich auf 150 Millionen US-Dollar. (ST)

  • 37795279001_1860582935001_th-5061bd1e4facb0e4c5531aee-1592194036001
  • 37795279001_1116173536001_ari-origin06-arc-140-1313671880844
  • I Am Legend - Bild 29096
  • I Am Legend - Bild 29095
  • I Am Legend - Bild 55660

Mehr Bilder (19) und Videos (5) zu I Am Legend


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails I Am Legend
Genre
Endzeitfilm, Drama, Science Fiction-Film, Actionfilm, Horrorfilm, Utopie & Dystopie
Zeit
2009, 2010er Jahre, 2012, Nacht, Nahe Zukunft
Ort
Manhattan, New York City, Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Alleinsein, Angst, Angst vor Dunkelheit, Angst vor dem Tod, Apokalypse, Armee, Aston Martin, Autopsie, Blockbuster, Blut, Depression, Dunkel, Dunkelheit, Dystopie, Einsamkeit, Epidemie, Evakuierung, Experiment, Explosion, Helikopter, Hilflosigkeit, Hund, Immunität, Infektion, Infizieren, Injektion, Kampf auf Leben und Tod, Knoblauch, Krankheitserreger, Letzter Überlebender, Menschenjagd, Mutant, Mutation, Pandemie, Post-Apokalypse, Quarantäne, Rettung der Welt, Roman, Rückblick, Schäferhund, Serum, Sterben und Tod, Suche nach Überlebenden, Suizid, Tod, US-Armee, Untergegangene Zivilisation, Verfolgungsjagd, Verlust einer geliebten Person, Verteidigung, Virus, Wissenschaft, Wissenschaftler, Wissenschaftliche Studie, Zombie, Zombies, Überleben, Überlebender, Überlebenskampf
Stimmung
Aufregend, Ernst, Gruselig, Spannend
Zielgruppe
Männerfilm
Tag
Blockbuster, Remake, Romanverfilmung
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
3 Arts Entertainment, Heyday Films, Original Film, Overbrook Entertainment, Village Roadshow Pictures, Warner Bros. Pictures, Weed Road Pictures

Kritiken (21) & Kommentare (372) zu I Am Legend

Fans dieses Films mögen auch