6.4

Dom Hemingway

Kinostart: 17.04.2014 | Großbritannien (2013) | Komödie, Kriminalfilm | 94 Minuten | Ab 16

Dom Hemingway ist ein Komödie aus dem Jahr 2013 von Richard Shepard mit Jude Law und Richard E. Grant.

Mit exzentrischem Bartschnitt und Goldzähnen versehen spielt Jude Law den Ex-Knacki Dom Hemingway, der nach jahrelanger Haft wieder Anschluss ans Leben finden will.

Aktueller Trailer zu Dom Hemingway

Komplette Handlung und Informationen zu Dom Hemingway

Handlung von Dom Hemingway
Nicht nur den Nachnamen teilt Dom (Jude Law) mit dem vierschrötigen Schriftsteller, auch in Sachen Trinkfestigkeit und Frauenliebschaften steht er dem Raubein in nichts nach. Doch auf seine Leidenschaften musste Dom Hemingway ganze zwölf Jahre verzichten, nachdem er nach einen schief gegangenen Bruch einsitzen musste. Nun ist der begnadete Safeknacker wieder auf freiem Fuß, und will Versäumtes in vollen Zügen nachholen. Das nötige Kleingeld dafür möchte sich Dom bei dem Gangsterboss Mr. Fontaine (Demián Bichir) abholen, weil er schließlich für ihn die ganze Zeit die Klappe gehalten hat.

Also begibt sich Dom zusammen mit seinem besten Freund Dickie (Richard E. Grant) nach Südfrankreich, wo Mr. Fontaine nun residiert. Dom möchte mit dem Geld ein neues Leben anfangen, was auch heißt, in seiner Vergangenheit aufzuräumen. Dazu gehört ebenfalls, den Kontakt zu seiner entfremdeten Tochter Evelyn (Emilia Clarke) wieder aufzunehmen. Doch sein Unterfangen ist nur schwerlich von Erfolg krönbar, denn Dom steht sich immer wieder selbst im Weg.

Hintergrund & Infos zu Dom Hemingway
Geschrieben und inszeniert wurde Dom Hemingway von dem Amerikaner Richard Shepard, der sich sowohl im Fernsehen (Ringer mit Sarah Michelle Gellar) als auch im Kino (Mord und Margaritas mit Greg Kinnear und Pierce Brosnan in den Hauptrollen) schon häufiger in kriminellen Kreisen bewegt hat.

In einer Szene läuft Jude Law nackt durch einen südfranzösischen Olivenhain. Der dabei zur Schau gestellte Speck musste hart angetrunken werden: Die 13 Kilogramm Mehrgewicht erwarb sich der Schauspieler, der bereits in Road to Perdition Mut zur Hässlichkeit bewiesen hatte, mit dem täglichen Konsum von zehn Cola.

Nebendarsteller Richard E. Grant erlangte Kultstatus als jeglicher Form von Drogen nicht abgeneigter Möchtegern-Schauspieler in Withnail & I von Bruce Robinson. Seine Premiere feierte Dom Hemingway auf dem Toronto International Film Festival 2013. (EM)

Schaue jetzt Dom Hemingway

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Dom Hemingway

6.4 / 10
722 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
4

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

272

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

73

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare