Der beste Film des Park Chan-Wook

23.08.2013 - 08:50 UhrVor 10 Jahren aktualisiert
Park Chan-Wook
3L / Ascot Elite
Park Chan-Wook
33
21
Heute feiert der koreanische Regisseur Park Chan-Wook seinen 50. Geburtstag. Zu diesem Anlass möchten wir von euch wissen, welchen Film ihr für den besten des Regisseurs haltet.

Der südkoreanische Filmemacher und -kritiker Chan-wook Park gehört zu den wichtigen Regisseuren im internationalen Kino. Doch hieß dies in der Vergangenheit nicht unbedingt, dass es seine Filme auch auf die Leinwände Deutschlands schafften. Trotz seines mittlerweile internationalen Ansehens in der Filmwelt und der unbestrittenen Qualität seiner Werke, gelten diese hierzulande oftmals als Geheimtipp. Da er heute seinen 50. Geburtstag feiert, fragen wir euch, was ihr für den besten Film des Park Chan-Wooks handelt.

Da sich unter seinen Filmen nur ganz wenige unterhalb einer Community-Durchschnittswertung von 7.0 befinden, dürfte die Wahl des besten Films sicherlich nicht leicht ausfallen. Gerade für seine Rache-Trilogie ist der Regisseur bekannt, die mit Sympathy for Mr. Vengeance ihren Anfang nahm, mit Oldboy eindrucksvoll fortgesetzt wurde und von Lady Vengeance letztlich zum Abschluss gebracht wurde. Daneben dürfen wir aber nicht seine nicht minder guten anderen Werke unter den Tisch fallen lassen. So handelt sein Film Durst von einer ungewöhnlichen Vampirgeschichte, die sich mit dem Außenseitertum beschäftigt. Mit I’m a Cyborg, But That’s OK beweist der Regisseur eine verschrobene Abwechslung zu seinen sonst recht brutalen und ernsten Werken und widmet sich einer kleinen Liebesgeschichte zweier Außenseiter. Natürlich darf der politisch brisante Joint Security Area nicht vergessen werden, den wir als ersten kommerziell erfolgreichen Film des Regisseurs sehen können und auch sein US-Debüt Stoker muss berücksichtigt werden.

Solltet ihr von den Regiearbeiten Parks angetan sein, ist es wirklich nicht leicht sich auf einen besten Film festzulegen. Um euch die Auswahl nicht noch unnötig zu erschweren, haben wir uns auf Spielfilme beschränkt und seine Kurzfilmarbeiten außen vor gelassen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News