All servers must die

Game of Thrones-Premiere legt HBO Go lahm

Game of Thrones
© HBO
Game of Thrones

“HBO Go. It’s HBO. Anywhere”, versichert der Video-On-Demand-Dienst des Pay-TV-Senders HBO auf seiner Internetseite und preist die allgegenwärtige Verfügbarkeit seiner Erfolgsserien an. Ein bisschen viel versprochen, denn dem Ansturm auf die erste Folge der vierten Game of Thrones -Staffel, waren die Server von HBO Go gestern Abend nicht gewachsen und machten zahlreichen Fans des Fantasy-Hits einen sauberen Strich durch die Abendplanung. Nachdem die Überlastung des Streaming-Services bereits letzten Monat vielen Zuschauern das True Detective -Finale versagte, muss sich der US-Kabelender nun erneut dem Unmut seiner Abonennten stellen und beschwichtigende Entschuldigungen twittern.


Scharenweise enttäuschte Game of Thrones-Fans wollten sich davon allerdings nicht trösten lassen und machten ihrem Ärger ebenfalls via Twitter Luft. Einige hatten sich so sehr auf die Fortführung der packenden Geschichte gefreut, dass sie HBO Go sogar mit absichtlichen Spoilern zur Serie drohten:


Mittlerweile scheint der Auftakt zur vierten Staffel des Fantasy-Spektakels wieder verfügbar zu sein. In Zukunft wird sich HBO Go aber besser vorbereiten müssen, um der Wut der Zuschauermassen zu entkommen. Wer weiß, wozu fieberhafte Game of Thrones-Süchtige fähig sind, wenn der Online-Dienst seinen Nutzern statt Qualitätsfernsehen wieder nur einen Ladebalken präsentiert. Rollende Köpfe wollen wir nun wirklich lieber in der fantastischen Serienwelt sehen.

Seid ihr gespannt auf die vierte Staffel von Game of Thrones? Was sagt ihr zum erneuten Zusammenbruch von HBO Go?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones-Premiere legt HBO Go lahm
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
6b5e364ce462473bb96cf97402be7244