präsentiert von

Haus Targaryen

„Feuer und Blut.“

Game of Thrones - Werden die Drachen Haus Targaryen helfen?

Mit Spannung warten wir und mit uns Millionen Fans auf den Start der 6. Staffel von Game of Thrones. Auf dieser Seite erzählen wir euch, was bisher mit Haus Lannister geschah und spekulieren am Ende, was dem Haus in der kommenden Staffel passieren könnte. Wer sich frei von Spoilern halten will, der sollte jetzt nicht weiterlesen. Allen anderen wünschen wir viel Spaß beim Einstieg in die Geschichte und beim Mitspekulieren.

Das Haus Targaryen - Was bisher geschah

Das alte Adelsgeschlecht der Targaryens stammt aus dem mächtigen Freistaat Valyria, einem Reich, das sich einst auf dem östlichen Kontinent Essos erstreckte. Die Insel Drachenstein diente jahrhundertelang als Herrschaftssitz der Familie. Nachdem Valyria zerfiel, sollte es weitere 100 Jahre dauern, bis die Targaryens dank einer verheerenden Invasion Westeros einnahmen und Aegon I. Targaryen, der Eroberer, mithilfe von drei Drachen sechs der sieben Königreiche unterwarf. Später sollte das letzte freie Reich, Dorne, durch geschickte Heiratspolitik angegliedert werden. Das Motto des Hauses "Feuer und Blut" beschreibt das Erfolgsrezept der Targaryens: Mithilfe von Drachen und der Reinhaltung der Blutlinie durch Inzest soll die Macht gefestigt werden.

Der unberechenbare Herrschaftsstil von Aerys II. Targaryen brachte ihm den Beinamen "der irre König" ein. Die Entführung der Lysanna Stark durch seinen Sohn Rhaegar erregt den Unmut von Eddard Stark (Sean Bean) und Robert Baratheon (Mark Addy), dem Verlobten Lysannas, der in einer Rebellion mündet. Der irre König wird vom Eisernen Thron gestürzt und stirbt durch die Hand Jaime Lannisters (Nikolaj Coster-Waldau), der sich somit den Beinamen Königsmörder verdient. Damit ist die Ära der Targaryens in Westeros beendet. Robert Baratheon besteigt als neuer König den Eisernen Thron und tötet seinen Rivalen Rhaegar. Die Witwe Aerys’, Rhaella, kann ihren jüngsten Sohn Viserys (Harry Lloyd) retten, stirbt jedoch kurz nach ihrer Flucht im Kindbett, als sie ihre Tochter Daenerys (Emilia Clarke) zur Welt bringt.

Die Waisen wachsen unter den Fittichen verschiedener Gönner im Exil in Essos auf. Entgegen der Familiensitte heiratet Viserys seine Schwester nicht, sondern gibt diese aus Kalkül Khal Drogo (Jason Momoa) zur Frau. Dessen Armee soll dem machtlosen Erben bei der Rückeroberung des Eisernen Thrones helfen. Doch sein unberechenbares Wesen führt zum grausamen Tod des charakterschwachen Viserys: Drogo krönt seinen Schwager, in dem er ihm mit flüssigem Gold übergießt. Offiziell ist Daenerys nun die letzte verbleibende Targaryen und will ihren Anspruch auf den Eisernen Thron geltend machen. Dass sie einen noch lebenden Verwandten in Westeros hat, weiß sie nicht: Ihr Großonkel Aemon Targaryen (Peter Vaughan) hat seinen Namen vor langer Zeit abgelegt, um ein zurückgezogenes Leben als Maester der Nachtwache zu führen.

Hier steht das Haus Targaryen in der 5. Staffel von Game of Thrones

Aemon Targaryen lebt noch immer als Maester der Schwarzen Festung und dient der Nachtwache. Gemeinsam mit Othell Yarwyck leitet er die Wahl des nächsten Lord Kommandanten. Seine Stimme ist das Zünglein an der Waage und führt zum Sieg von Jon Snow (Kit Harington). Der alte Aemon wirkt jedoch zunehmend schwächer und müder. Er stirbt in seinem Bett liegend an Altersschwäche. Seine Großneffin Daenerys, nun die einzige ihres Hauses, herrscht zwar über Meereen, doch muss sie sich in ihrer Position mit einer Vielzahl von Problemen und Unruhen herumschlagen. Die Untergrund-Organisation Söhne der Harpyie ist für mehrere Anschläge verantwortlich. Als Daenerys auf Drängen ihrer Berater die Kampfarenen wieder eröffnet, eskaliert die Situation. Im Kampfgetümmel kann sie auf dem Rücken eines ihrer Drachen fliehen. Das mächtige Tier muss erschöpft landen. Daenerys begibt sich auf die Suche nach Futter, doch wird sie von einem riesigen Heer der Dothraki umzingelt. Weit abgeschlagen von Meereen gerät die hilflose Herrscherin in Gefangenschaft.

Können die Drachen das Haus Targaryen retten?

Daenerys ist offiziell die letzte noch Lebende ihres Hauses und viele Gegner sind an ihrem Tod interessiert, der die Linie der Targaryens für immer auslöschen würde. Ihrem Wunsch, den Eisernen Thron zurückzuerobern, ist sie keinen Schritt näher gekommen. Jetzt ist sie sogar in Gefangenschaft und ihre Lage ist aussichtsloser denn je. Drei Drachen nennt sie ihr eigen; Drogon ist in Freiheit, zwei gefangen. Werden sie ihr helfen können?

Wir haben euch hier mögliche Ereignisse in der 6. Staffel von Game of Thrones präsentiert. Wie immer gilt: In GoT ist alles möglich und das auf besonders dramatische Art und Weise. Solltet ihr noch über eigene Ideen zum Haus Targaryen verfügen, die hier nicht aufgeführt sind, dann habt ihr die Möglichkeit, sie uns in den Kommentaren mitzuteilen. Wir sind gespannt.

Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones - Werden die Drachen Haus Targaryen helfen?
730e5b242c9f480da651d21b635a72c4