Men in Black 4 - Darum kehrt der Original-Regisseur nicht für das Spin-off zurück

Men in Black 3 mit Will Smith und Tommy Lee Jones
© Sony Pictures
Men in Black 3 mit Will Smith und Tommy Lee Jones

Seit einiger Zeit ist nun schon bekannt, dass ein Spin-off der Men in Black-Filmreihe in Arbeit ist und dass die Dreharbeiten für das bisher noch namenlose Men in Black Spin-off bereits diesen Juni in London beginnen sollen. Was allerdings auch feststeht, ist, dass die Schauspieler der drei bereits erschienenen Men in Black-Filme, Will Smith und Tommy Lee Jones, nicht für das Spin-off zurückkehren werden. Stattdessen werden Tessa Thompson und Chris Hemsworth die Rollen von zwei komplett neuen Charakteren im selben Universum übernehmen. Auch einen Regiewechsel wird Men in Black 4 erfahren: Der Regisseur der Originale, Barry Sonnenfeld, wird nicht wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Doch wieso?

Die Produzenten und ich verstehen uns nicht wirklich gut. Es schien nicht wie etwas, was irgendeiner von uns machen wollte.

Wie Cinema Blend berichtet, äußerte sich der Men in Black-Regisseur äußert negativ über seine Zusammenarbeit mit den Produzenten der Filme. Eine erneute Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien scheint daher ausgeschlossen. Die Schuhe von Sonnenfeld werden für das Spin-off von F. Gary Gray gefüllt, welcher bereits das Sequel zu Schnappt Shorty, einem anderen Film Sonnenfelds, drehte und sich auch dieses Projekts annimmt. Trotz des Abgebens des Regiepostens blickt Sonnenfeld der Zusammenarbeit mit Will Smith und Tommy Lee Jones mit feuchtem Auge hinterher.

Nach Men in Black 3 war es relativ klar, dass Will, Tommy und ich beschließen würden, keine weiteren davon zu machen. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Und ich habe es geliebt, mit Will und Tommy zusammenzuarbeiten. Aber sie haben zu hart und zu lange gearbeitet. Wir alle wollten es einfach nur hinter uns lassen.

Es scheinen also nur die Schwierigkeiten zwischen Regisseur und Produzenten zu sein, welche das Beibehalten der ehemaligen Crew verhindern. Worauf genau wir uns bei Men in Black 4 einstellen müssen, bleibt weiterhin noch offen, viele Details sind bisher nicht über das Spin-off bekannt. Als Kinostart ist in Deutschland der 13.06.2019 anvisiert.

Was haltet ihr von Barry Sonnenfelds Gründen, weshalb er nicht die Regie des Spin-offs von Men in Black übernehmen wird?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Men in Black 4 - Darum kehrt der Original-Regisseur nicht für das Spin-off zurück
Ab 20. Februar im Kino!Fantasy island
Eac1a56556be43349f19633726629583