Nevelot - HBO produziert Remake israelischer Serie über mordende Kriegsveteranen

30.11.2015 - 18:30 Uhr
0
0
nevelot
© MYtv
nevelot
HBO hat sich gerade die Rechte an der israelischen Miniserie Nevelot gesichert. Der Sender wird nun ein Remake mit dem Namen Bastards produzieren, das von zwei Amok laufenden Vietnam-Veteranen handelt.

Israel erweist sich nach Serien wie Homeland und In Treatment - Der Therapeut weiterhin als Lieferant von Hitserien. HBO hat sich nun den nächsten Stoff für ein US-amerikanisches Remake gesichert. Bei der Serie mit dem Namen Nevelot handelt es sich um eine Miniserie basierend auf dem Roman "Vultures & Bastards" des 2013 verstorbenen Schriftstellers und Journalisten Yoram Kaniuk. Neben HBO beteiligt sich auch Adam Sandlers Produktionsfirma Happy Madison am Remake, das Bastards heißen wird, berichtet Deadline.

Nevelot handelt von zwei alten Mitgliedern der Palmach, einer militärischen Einrichtung der Untergrundorganisation Hagana, die 1948 halfen, auf dem britischen Mandatsgebiet in Palästina den Staat Israel zu errichteten. In der Miniserie gehen diese Veteranen auf eine Rachemission gegen die gleichgültige Gesellschaft. Die US-Version mit dem Titel Bastards verlagert die Geschichte nach Amerika. Sie handelt von zwei Vietnam-Veteranen in Miami, die aus Hass auf die Jugend von Heute beginnen, Amok zu laufen. Deadline beschreibt die Serie als Thriller mit schwarzen Humor. Für das Drehbuch wurde Branden Jacobs Jenkins verpflichtet, der sich international als Theaterautor einen Namen gemacht hat. Regie wird Alan Poul führen, der einige Episoden von The Newsroom und Six Feet Under - Gestorben wird immer inszenierte.

Das israelische Original lief 2010 und konnte zahlreiche Preise gewinnen.

Was haltet ihr von Bastards bzw. Nevelot?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News