Megamind

Megamind (2010), US Laufzeit 96 Minuten, FSK 6, Animationsfilm, Komödie, Actionfilm, Kinostart 02.12.2010


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
33 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
4692 Bewertungen
131 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Tom McGrath, mit Will Ferrell und Brad Pitt

Megamind muss gegen einen gefährlichen Gegner antreten, den er selbst erschaffen hat.

Den beiden Gegenspielern Megamind und Metroman wurde der Kampfgeist schon in die Wiege gelegt. Von unterschiedlichen Planeten stammend, wurden beide von ihren Eltern ins All gefeuert, als es dort für die Kleinen zu gefährlich wurde. Viele Jahre später treibt Megamind als legendärer Superbösewicht auf der Erde sein Unwesen und der einzige Grund, weshalb sein Plan, die Stadt Metro City zu erobern, bislang noch nicht aufgegangen ist, ist eben sein Erzrivale Megaman, denn der maskierte Superheld konnte Megaminds Vorhaben stets vereiteln. Doch eines Tages tappt Metroman doch in eine heimtückische Falle von Megamind und kommt dabei ums Leben.

Sei vorsichtig, was du dir wünschst, es könnte in Erfüllung gehen – Megamind steht von einen Moment auf den anderen ohne seinen Erzrivalen da, und was ist schon ein Superbösewicht ohne jemanden, der ihm auf Augenhöhe begegnen kann. Doch der erfinderische Megamind hat eine Idee und erschafft kurzerhand einen neuen Gegenspieler: Titan, den Megamind mit größeren Superkräften ausstattet als Megaman sie je besessen hatte. Allerdings hat die ganze Sache einen großen Haken: Titans Mission ist es eben nicht, die Welt zu retten, sondern ganz im Gegenteil, sie zu zerstören.
Und der Einzige, der ihn daran hindern könnte, ist Megamind selbst. Doch will Megamind das überhaupt?

Hintergrund & Infos zu Megamind
Megamind ist der neueste Streich der DreamWorks Animation, die bereits mit Shrek – Der tollkühne Held, Madagascar und Kung Fu Panda große Erfolge hatten. Im englischen Original werden die Figuren gesprochen von Brad Pitt (Megaman), Will Ferrell (Megamind), Jonah Hill (Titan) und Tina Fey (Roxanne Ritchi). Die reizvolle Prämisse des auch in 3D erscheinenden Films ist die Frage, was passiert, wenn es einem Superbösewicht tatsächlich gelingen würde, den doch unbesiegbaren Superhelden zu töten. So vermeidet es etwa auch der Joker in The Dark Knight ganz bewusst, seinen Gegenspieler Batman zu töten, doch auch Batman selbst ist es, wenn auch aus anderen Gründen, verwehrt, seinen Erzfeind zu töten.™

  • 37795279001_688988492001_th-688979956001
  • 37795279001_681334240001_th-680927449001
  • megamind-3
  • megamind-13
  • megamind-14

Mehr Bilder (31) und Videos (11) zu Megamind


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Kommentare (108) — Film: Megamind


Sortierung

MetalFan92

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ein überraschend guter Animationsfilm. Vorher war ich skeptisch was den Film angeht, aber das ist ja meistens so.
Der Film hat eine coole Story, genial umgesetzt, auch die Synchro ist gelungen und der Film enthält einen unerwarteten Twist.
Der Bösewicht "Megamind" war mir gleich sympatisch.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

JumpStreet

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Durchschnitt, aber gut

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jason.schmid.96

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Durchschnittlicher Film von DreamWorks

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

strangelet

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Es würde mich ja glatt mal interessieren, wie diese Animationsstudios das machen, dass sie immer kurz hintereinander Filme mit ganz ähnlichen Themen rausbringen. Irgendwo muss da doch eine undichte Stelle sein.

2010 war jedenfalls das Jahr der sympathischen Superbösewichter, und ein paar Monate nach "Ich, einfach unverbesserlich" trat "Megamind" auf die Bühne. Nicht ganz so zuckersüß, aber auf seine eigene Art, dank einer etwas interessanteren Story, genauso großartig.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

BenAffenleck

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

MEGAMIND war mein Film.....nicht. Die Charaktere mochte ich irgendwie nicht, genauso wenig wie die Synchrostimme von Megamind. Der Humor war eigentlich auch mehr im kleinen zu finden. Viele Anspielungen auf Superheldenfilme usw. Da gibt es als Gesamtpacket jedoch wesentlich bessere Vertreter des Superhelden-Animationsfilms...

Ganz nett, aber für mich nur für den 1x gebrauch.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

freakualizer

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Herrlicher Humor, mega Mucke und tolle Tricks! :D

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VisitorQ

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Damals im Kino irgendwie ausgelassen... weil. Keine Ahnung. Heute gesehen und für sehr fein befunden. Ich hatte wohl eine kleine Schwäche für diesen schnieken Bösewicht.

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sharingwithoutschere

Kommentar löschen

Metroman oder doch Metro Man? Dann Megaman? Megamind bleibt Megamind, aber Metroman wird zu Megaman und wieder zu Metroman? Die Inhaltsangabe ist irgendwie verwirrend...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Big T.

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Normalerweise kann ich echt nicht soviel mit Animationsfilmen anfangen doch "Megamind" zeigt mal wieder: Außnahmen bestätigen die Regel.
Fand den Megamind Charakter einfach super und fand mich ja sogar selbst ein wenig in ihm wieder ;-)
Die Story ist einfach toll, die Charaktäre auch und über die Animationen kann man einfach nicht herziehen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dareios

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Der Bösewicht besiegt den Superhelden und ist danach frustriert und tödlich gelangweilt, weil ihm der Gegner fehlt. Diesem Bösewicht kann man einfach nicht böse sein, sondern bedauert ihn die meiste Zeit. Das sind doch schon mal bemerkenswert frische, ungewöhnliche Perspektiven, und das bei einem Animationsfilm. Der Film ist für ein mitdenkendes Erwachsenenpublikum genauso sehenswert wie für Kinder. Die Charaktere sind hinreißend gezeichnet, im wörtlichen wie im psychologischen Sinne. Die Graphik gehört zum Besten was ich bei einem Animationsfilm bisher gesehen habe. Einfach ein Hingucker den man sich gerne mehrmals anschaut.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kai.lam.161

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ich empfinde diesen Film als mindestens genauso gut wie Ich - Einfach unverbesserlich, wenn nicht sogar besser. Megamind ist einfach der bessere Bösewicht als Gru, die Story finde ich auch besser. Nur fehlen halt in Megamind knuffige Minions (Ich glaub der Hauptgrund für den Erfolg vom anderen Film). Man sollte sich seine eigene Meinung machen und den Film hier sehen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Dareios

Antwort löschen

Es gibt doch in Megamind zumindest einen Minion, und der ist ebenfalls sehr knuffig.


Bodennebel

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

This town isn't big enough for two supervillains!
Oh, you're a villain all right! Just not a SUPER one!
Oh yeah? What's the difference?
PRESENTATION!
- Welcome to the jungle we've got fun and games
We got everything you want honey, we know the names -
Eigentlich genug gesagt. Allein für diese Szene hat sich Megamind die 7,5 redlich verdient.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

malte.fischer.9404

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

"Endlich mal ein Film über Superschurken!"

Wir sind inzwischen schon an diese Heldengeschichten gewöhnt. Da gibt es einen ganzen Haufen. Aber wie wäre es mal mit Schurken? Nun ja die Schurken bekommen wir zu Gesicht... In diesem Film jedoch spielt Megamind die Hauptrolle! Es geht um ihn. Der selber eigentlich gar nicht so böse ist. Kinder werden sich freuen über diese schöne Animationswelt und den lustigen Megamind. Seitdem es Megamind gelungen ist Metroman zu besiegen, wird ihm langweilig, sodass er sich seinen eigenen Helden erstellt. Diese kleine Geschichte wird zum großen Film. Er ist supergut, mit einem guten Ende und meckern kann man auch nicht viel. In "Steven liebt Kino" wurden noch die Länge im Mittelteil des Filmes erwähnt. Das stört mich allerdings nicht und er fand es schließlich auch genial. Also, was ganz nettes von DreamWorks, was sich mit der ganzen Familie schauen lässt.

Ich gebe Megamind 7.0/10, da die Geschichte und Idee wirklich sehr gut ist. Es ist auch noch "sehenswert", weil es wiedermal der ganze Familie Freude bereit, nicht nur dank dem Humor.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TV Einheit

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Endlich mal ein Animationsfilm, der auf ganzer Linie unterhält; witzige Dialoge, gute Grafik, eine durchdachte Geschichte, sympathische Charaktere. Sehr fein!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Banshee76

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

OK. Der Film war nicht schlecht aber auch nicht überragend. Ich kann mich nicht erinnern, einmal richtig herzhaft gelacht zu haben. Es gab zwar einige Schmunzler, aber eben keine wirkliche Höhepunkte.
Da die Geschichte aber ziemlich originell war, habe ich mich trotzdem gut unterhalten.
Auch die deutschen Synchronsprecher haben ihre Sache wirklich sehr gut gemacht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

vuvuzela

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Es ist kein Animationsfilm aus der Konserve, sondern ein Film mit wirklich gut durchdachter Story und witzigen Dialogen. Ein Highlight unter den Massen von stereotypen Animationsfilmen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Cambion

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

So wunderbar! Die Geschichte und einfach alles! Die Animation und Charaktere! Ich liebe diesen Film. Das ist einer der Filme bei dem ich gelacht und geheult hab, bei dem ich wütend war und im nächsten Augenblick gedacht hab: sehr süß. Der beste Charakter ist meiner Meinung nach Megamind. Ich find ihn toll und versteh nicht, warum die Bewohner von Metrocity ihn nicht mögen (ja, er hat ein paar mal versucht ihre Stadt zu zerstören und so, aber das ist noch lange keine Rechtfertigung... oder etwas doch?). Außerdem sieht er gar nicht so schlimm aus... Dazu muss ich sagen: ich hab fast nur seine Augen angestarrt (sie sind so wunderbar grün!), denn ich habe einen "Augentick". Ich liebe diesen Film (ich weiß, erwähnte ich bereits), besonders die Details und die Story auch.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

littledrummerboy01

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Optisch brillant, gespickt mit sehr witzigen und gerade in der Sinnlosigkeit punktgenauen Dialogen und mit einem Helden/Bösewicht, der supersympathisch daher kommt. OK, man weiß von Anfang an, wie alles enden wird, aber die Geschichte ist rasant erzählt, hat viele ironische Spitzen in Punkto Superheldenfilm auf Lager und ich habe mich immer gut unterhalten gefühlt und viel gelacht. Damit sind alle Erwartungen an den Film erfüllt bis übertroffen, denn eine solche Konsequenz darin, dass der Film eigentlich gar nicht so sehr an Kinder sondern ein mitdenkendes (wahrscheinlich zwar eher aber nicht ausschließlich junges) erwachsenes Publikum gerichtet ist, hat mir sehr gut gefallen.

Also: Präsentiert das Gebäck für Megamind!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Technisch wirklich ein überaus gut gelungener Animationsfilm, der mir persönlich aber zu bieder und lieblos daher kommt. Ich habe schon wesentlich ansprechendere Charaktere in diesem Genre gesehen und auch die Story bietet nichts Unerwartetes. Der Film ist weder Fisch noch Fleisch und hat mich echt einfach nicht angesprochen. Und was soll bitte die Musik? Die ist schon sehr geil, aber passt irgendwie so gar nicht zu dem actionreichen, kindlichen Brimborium. Einfach wieder ein Streifen der in der Flut der Animationsproduktionen absäuft...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hallidalli

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

schön gestalteter Zeichentrickfilm der so gut wie alles beinhaltet und sogar Tiefgang hat. Fantastischer Soundtrack,.. erinnerte mich zwar an einen anderen Film aber egal. Zu Megamind rocken AC/DC schon auch. :-)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch