Plot-Leak

Erste Details zu Superman - Man of Steel

Nicht einmal Superman konnte den Daten-Klau verhindern.
© Warner Bros.
Nicht einmal Superman konnte den Daten-Klau verhindern.

Bleeding Cool dürfte einen verärgerten Anruf von den Warner Bros. bekommen haben. Denn ihre Story über die neuen Plot-Details zu Man of Steel, haben sie erst einmal wieder vom Netz genommen. Kein Wunder, schließlich sind die Details nicht über einen Verplapperer beim Interview an die Öffentlichkeit gelangt, sondern durch Diebstahl. Einer der Drehpläne zum Film fand wohl seinen Weg in die Taschen eines Mitarbeiters, der die Informationen dann an die Presse weitergab. Nicht einmal Superman Henry Cavill konnte ihn davon abhalten.

Glücklicherweise ist Bleeding Cool nicht die einzige Seite, die gern den ein oder anderen Spoiler bringt. io9 hat die Story in verkürzter Form ebenfalls gebracht und scheint bisher unbehelligt geblieben zu sein. Zwei wichtige Stationen waren auf dem Drehplan, den ursprünglich Pittsburgh Movies in die Hände bekam, zum Film von Zack Snyder verzeichnet. Die eine war Krypton, die andere ein Gasthaus. Beginnen wir mit Krypton, dem Heimatplaneten von Superman. io9 zufolge wird irgendein kleines Detail an Kal-Els Entstehungsgeschichte verändert, aber was, sagen sie natürlich nicht. Auch Russell Crowe wird erwähnt. Im Film spielt er Jor-El, den biologischen Vater von Superman, der auf Krypton in einen größeren Streit gerät. Wir erinnern uns: In den Comics, wie auch den alten Filmen, war Jor-El ein genialer Wissenschaftler, der den Untergang des Planeten prophezeite und dafür zu Unrecht lächerlich gemacht wurde.

Die Szene in dem Gasthaus spielt einige Jahre später, als Kal-El schon lange seinen Adoptivnamen Clark Kent trägt und auf der Erde lebt. Was in der Szene passiert, wurde nicht verraten. Aber vermutlich wird es eine Prügelei sein, denn dafür sind Gasthäuser in Filmen immer gut geeignet. Und das war es auch schon mit den neuen Details. Nicht viel neues zu sehen. Die Gasthausszene passt sehr gut, denn schließlich wird sich Man of Steel um die Weltreise von Clark Kent drehen, der seinen Platz auf der Erde erst noch finden muss, bevor er wirklich zum Mann aus Stahl werden kann. Henry Cavill wird im Film von Amy Adams als Lois Lane, Michael Shannon als dem bösen, kryptonischen General Zod, Kevin Costner und Diane Lane als Clarks Eltern und Laurence Fishburne als Daily Planet Chefredakteur Perry White unterstützt. Die Neu-Interpretation der Superman-Geschichte von Produzent Christopher Nolan und Regisseur Zack Snyder werden wir dann im Jahr 2013 zu Gesicht bekommen.

Seid ihr schon gespannt auf den Film?

Deine Meinung zum Artikel Erste Details zu Superman - Man of Steel

lädt ...