Man of Steel

Man of Steel (2013), CA/GB/US Laufzeit 143 Minuten, FSK 12, Actionfilm, Science Fiction-Film, Kinostart 20.06.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.8
Kritiker
65 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
9051 Bewertungen
630 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Zack Snyder, mit Henry Cavill und Amy Adams

Gut sieben Jahre ließ man sich Zeit für den nächsten Versuch eines Neustarts von Superman. Bryan Singer gab den Regiestuhl weiter an Zack Snyder, der mit Man of Steel nun seine Version auf die Leinwand brachte.

Im Franchise-Reboot Man of Steel erzählt Regisseur Zack Snyder die Geschichte von Superman noch einmal von Neuem: Kal-El vom Planeten Krypton wird von seinem Vater Jor-El (Russell Crowe) in einer Rettungskapsel auf die ferne Erde gesandt, um dem drohenden Untergang des Planeten zu entgehen. Dort wird er im ländlichen Kansas von Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) adoptiert.

Er wächst unter dem Namen Clark Kent (Henry Cavill) auf und übernimmt später einen Job als Journalist beim Daily Planet. Nur er und seine Adoptiveltern wissen, dass sich hinter dem unscheinbaren jungen Mann ein außerirdisches Wesen mit übernatürlichen Fähigkeiten verbirgt: Superman. In Man of Steel hadert Clark Cent mit seiner doppelten Identität als Mensch und Alien. Wer ist er wirklich und was ist sein Platz im Leben? Doch mit seinen überwältigenden Fähigkeiten kommt auch die Verantwortung, unfassbare Entscheidungen treffen zu müssen. Als der brutale General Zod (Michael Shannon) die Erde angreift, muss Superman seinem Schicksal folgen und die Menschheit beschützen.

Hintergrund & Infos zu Man of Steel
Der Man of Steel ist der amerikanische Superheld schlechthin: Superman. In Cleveland in dem US-Bundesstaat Ohio kreierten der amerikanische Autor Jerry Siegel und der aus Kanada stammende Künstler Joe Shuster bereits 1932 die spätere Popikone. 1938 erschien der mutige Held erstmals in einem Comic und tauchte anschließend auch in Radioserien, im Fernsehen, in Filmen, in Comicstrips in Tageszeitungen und in Videospielen auf. Am bekanntesten in der Rolle des Man of Steel ist wohl Christopher Reeve, der Superman erstmals 1978 und danach in mehreren Fortsetzungen spielte. Ein erstes Reboot der Reihe scheiterte 2006, als Superman Returns von Bryan Singer sowohl bei Kritikern als auch dem Publikum versagte.

Regie führte bei Superman: The Man of Steel der Comic-erfahrene Zack Snyder, der bereits Watchmen – Die Wächter, 300 und Sucker Punch auf die Leinwand brachte. David S. Goyer (The Dark Knight) schrieb das Drehbuch, das auf einer Story von ihm und Christopher Nolan basiert. Überhaupt soll auch das Reboot die Wendung nehmen, mit der Nolan bereits Batman Begins in ein neues Erfolgsrezept verwandelte: Zack Snyder will ebenfalls die dunklen und düsteren Seiten des Helden ausloten. (ST)

  • 37795279001_2310221295001_thumbnail-for-video-2310165740001
  • 37795279001_1772717735001_ari-origin06-arc-153-1344237254360
  • Man of Steel
  • Man of Steel
  • Man of Steel

Mehr Bilder (58) und Videos (42) zu Man of Steel


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Man of Steel
Genre
Actionfilm, Science Fiction-Film, Superhelden-Film
Zeit
Gegenwart
Ort
Erde, Fremder Planet, Kansas, Krypton, Vereinigte Staaten von Amerika
Handlung
Abenteuer, Actionfigur, Adoption, Adoptiveltern, Adoptivmutter, Adoptivsohn, Adoptivvater, Alien, Außerirdischer, Bedrohung, Beschützer, Beschützung, Blockbuster, Bösewicht, Comic, Doppelleben, Doppelte Identität, Entscheidung, Erzbösewicht, Erzfeind, Fähigkeit, Gegenspieler, Geheime Identität, General, Held, Heldentum, Identität, Identitätskrise, Journalist, Muskeln, Männlicher Held, Retter, Rettung, Rettung der Menschheit, Schutz, Sohn sucht Vater, Sozialer Vater, Spezialfähigkeiten, Superheld, Superman, Untergang, Vater-Sohn-Beziehung, Verantwortung, Verantwortungsbewusstsein, Verlust des Sohnes, Verlust des Vaters, Zeitung, Zeitungsverleger, Ziehvater, globale Bedrohung, Übernatürliche Kräfte
Stimmung
Aufregend, Berührend, Hart, Spannend
Zielgruppe
Familienfilm, Männerfilm
Tag
3D Konvertierung, Blockbuster, Comic-Verfilmung oder Graphic Novel, Reboot, Superman
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Atlas Entertainment, Cruel & Unusual Films, DC Entertainment, Legendary Pictures, Syncopy, Third Act Productions, Warner Bros., Warner Bros. Pictures

Kritiken (47) & Kommentare (596) zu Man of Steel

Fans dieses Films mögen auch