Community

Teen Titans: Der Judas-Auftrag - Nachwuchshelden jetzt auf DVD und Blu-ray

04.07.2017 - 08:50 Uhr
0
0
Teen Titans: The Judas Contract - Trailer (English) HD
1:54
Teen Titans: Der Judas-AuftragAbspielen
© Warner Bros.
Teen Titans: Der Judas-Auftrag
In Teen Titans: Der Judas-Auftrag müssen sich die jungen Helden der Teen Titans nicht nur gegen eine fanatische Organisation und den Killer Deathstroke wehren, sondern auch gegen Verrat aus den eigenen Reihen. Den DC-Film gibt es jetzt auf DVD und Blu-ray.

Das neueste Animationsabenteuer aus dem Hause DC, Teen Titans: Der Judas-Auftrag, basiert auf dem gleichnamigen, richtungsweisenden Comic von Marv Wolfman und George Pérez und legt damit erstmals den alleinigen Fokus auf die Nachwuchssuperhelden hinter den großen Namen des DC-Universums. Für alle, die sich mit den Comics und den Animationsfilmen nicht auskennen: Die Teen Titans sind eine Organisation von jungen Superhelden, die sich zusammengeschlossen haben, um gegen das Verbrechen zu kämpfen. Die Gründer und auch zahlreiche Mitglieder des sich immer wieder erweiternden Teams sind Sidekicks und Schüler bekannter Superhelden, wie Aqualad (Aquaman), Wonder Girl (Wonder Woman), Arsenal (Green Arrow) oder Kid Flash (The Flash). Die Gründung eines eigenen Teams bedeutet in diesem Sinne auch eine Loslösung von den großen Schatten ihrer Mentoren und die Suche nach eigenen Idealen und Wegen, ihre Kräfte einzusetzen.

DVD von Teen Titans: Der Judas-Auftrag unter 9 Euro bei Amazon
Zum Deal
Deal

In Teen Titans: Der Judas-Auftrag kämpft das Team von jungen Superhelden, das zu diesem Zeitpunkt aus Batman-Sohn und derzeitigem Robin Damien Wayne, dem Batman-Adoptivsohn Dick "Nightwing" Grayson, der Dämonentochter Raven, dem Gestaltswandler Beast Boy, dem Käfersymbionten Blue Beetle und der Alienprinzessin und Anführerin Starfire besteht, gegen die Terrororganisation H.I.V.E., die unter der Führung des fanatischen Brother Blood steht. Hilfreich ist dabei auch der Neuzugang der Teen Titans Tara Markov, die Erde und Stein nach Belieben kontrollieren kann. Doch die verschlossene Einzelgängerin hat ein düsteres Geheimnis, das ihr ganzes Team in Gefahr bringt. Denn während sie gemeinsam mit den anderen Einsätze bestreitet und in der Titans-Basis lebt, steht sie in Kontakt mit einem gefährlichen Feind, der es auf die jungen Helden abgesehen hat. Auftragskiller Slade Wilson a. k. a. Deathstroke.

Wie seine Comicvorlage versucht auch Teen Titans: Der Judas-Auftrag, sich in die Leben und Probleme seiner jungen Helden hineinzuversetzen. Das mag zunächst etwas kindlich klingen, ist es aber tatsächlich nur teilweise. Vielmehr werden die Protagonisten als das gezeigt, was sie sind: Junge Menschen in einer verwirrenden, emotionsgeladenen Lebensphase, die trotz ihres jungen Alters die Verantwortung ihrer gewaltigen Kräfte und den Druck von lebensgefährlichen Situation verarbeiten müssen. Man bekommt eine Ahnung von diesem harten Leben, wenn Damien von seiner Kindheit zwischen Paranoia, Isolation und Kampftraining unter seinem Vater Batman erzählt oder das Training mit den Teamkollegen außer Kontrolle gerät.

Hinter den jugendlichen Themen steck also ein erwachsener Kern, der sich trotz einigem Humor auch in der weiteren Haupthandlung deutlich zeigt. Wer DC-Filme kennt, dürfte zum Beispiel über den relativ hohen Grad an Gewalt und die sich mit der Zeit ansammelnden Leichen überrascht sein. Insgesamt richtet sich Teen Titans: Der Judas-Auftrag also eher an ein älteres Publikum, da einige drastische Szenen wohl nicht für Kinder geeignet sind. Auch kontroverse Inhalte wie Pädophilie oder religiöser Fanatismus werden verhandelt, wobei der Spagat zwischen unangenehmen Schock und angemessener Thematisierung gelingt.

Die Actionszenen sind toll animiert und spannend choreographiert, wobei die unterschiedlichen Kampfstile der Teen Titans für optische Abwechslung und Spannung sorgen. Insbesondere die Kampfszenen mit Deathstroke wissen zu überzeugen. Bei jedem Schlag spürt man die gewaltige Wucht seiner Fäuste, jeder Sprung endet in einer krachenden Landung auf splitterndem Untergrund und man ist instinktiv in Sorge um seine jungen Kontrahenten.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass die gut adaptierte Geschichte der Vorlage, der hochwertige Zeichenstil und die rasante Action Teen Titans: Der Judas-Auftrag lohnenswert für jeden Comic- und Animationsfan, aber auch für Neueinsteiger mit Superheldenfaible machen. Wer also jetzt interessiert ist: Das Abenteuer ist ab dem 06.07.2017 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Noch mehr Filme: Alle weiteren Heimkinostarts der Woche

Was ist eure Lieblings-Comic-Adaption?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News