Nutzungsbedingungen von moviepilot.de

Die Internetseite moviepilot.de sowie weitere Dienste, darunter Social-Media-Angebote und mobile Applikationen werden von der Webedia GmbH, Berlin (nachfolgend "Moviepilot" oder "wir") betrieben. Die Internetseiten und sonstigen Angebote werden nachfolgend auch gemeinsam als "die Moviepilot-Dienste" oder "das Angebot" bezeichnet.

Über die Moviepilot-Dienste bietet Moviepilot Leistungen rund um das Thema Kino, TV, Serien, Stars und Games an. Moviepilot bietet seinen Nutzern umfangreiche Informationen zu diesen vorgenannten Inhalten an, ermöglicht den Nutzern die Bewertung und Diskussion hierüber, gibt den Nutzern individuelle Empfehlungen und bietet den Nutzern die Möglichkeit, ihr Profil über die Einbindung eigener Inhalte zu gestalten.

1 Geltungsbereich

Die folgenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Website und aller Moviepilot-Inhalte, Dienste und Produkte, die in oder über die Website, oder die mobilen Applikationen von uns bereitgestellt werden. Das Verhältnis zwischen Moviepilot und dir bestimmt sich allein nach diesen Nutzungsbedingungen.

2 Datenschutz

In unseren Datenschutzbestimmungen erklären wir, wie wir mit deinen personenbezogenen Daten umgehen und wie wir deine Daten schützen, wenn du unsere Dienste nutzt. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmst du zu, dass wir diese Daten – wie dort dargelegt – verwenden dürfen.

3 Nutzung unseres Angebotes

3.1 Wir räumen dir eine unentgeltliche Nutzung der Moviepilot-Dienste ein.

3.2 Das Angebot von Moviepilot dient ausschließlich der Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass insbesondere Informationen oder Empfehlungen zu Kino, TV, Serien, Stars oder Games vollständig und inhaltlich richtig sind.

3.3 Der vollständige Inhalt der Moviepilot-Dienste einschließlich Texten, Abbildungen, Design und Namen ist urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder sonstige Nutzung oder Verwertung dieser Inhalte ist ohne Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber untersagt.

3.4 Ein Anspruch auf Zugang und Nutzung der Moviepilot-Dienste besteht für dich nur im Rahmen des derzeitigen Standes der Technik. Es gilt Ziffer 10.2 dieser Nutzungsbedingungen. Wir behalten uns vor, die Gestaltung und den Umfang der Dienste jederzeit ohne gesonderte Ankündigung zu ändern. Wir sind bemüht, die Beeinträchtigungen in der Nutzung der Dienste aufgrund von Veränderungen unter Berücksichtigung der Nutzerinteressen gering zu halten.

3.5 Zulässig ist ausschließlich eine private, nicht-kommerzielle Nutzung des Angebots im Rahmen seiner Zweckbindung. Du bist allein in diesem Umfang berechtigt, Inhalte abzurufen, zu versenden, zu speichern oder auszudrucken. Eine gewerbliche oder geschäftsmäßige Nutzung des Angebots oder von Teilen davon ist unzulässig. Eine Verbreitung von Werbung in jeder Form über die Moviepilot-Dienste, insbesondere über Gästebucheinträge, in Foren, in Kommentaren sowie in Antworten auf Kommentare, in Blog-Einträgen oder in Nachrichten, gegenüber anderen Nutzern, Dritten oder Moviepilot ist nicht zulässig.

3.6 Es ist dir als Nutzer selbstverständlich untersagt, störende oder beeinträchtigende Eingriffe vorzunehmen, durch welche die Funktionsweise der Moviepilot-Dienste oder einzelner damit verbundener Funktionen beeinträchtigt werden könnte, elektronische Angriffe jeder Art auf die Moviepilot-Dienste durchzuführen oder die Internetseite www.moviepilot.de oder andere Teile des Angebots ohne unsere Zustimmung zu verändern oder zu framen.

4 Mitgliedschaft / registrierte Nutzer

4.1 Auf der Website moviepilot.de und auf anderen Moviepilot-Diensten kannst du dich als Mitglied registrieren. Als Mitglied bist du berechtigt, auf den Moviepilot-Diensten schriftliche Kommentare und Blog-Einträge zu verfassen und zu veröffentlichen sowie weitere zusätzliche Leistungen von Moviepilot zu nutzen.

4.2 Mitglied kann jede natürliche Person als Einzelperson werden. Für die Registrierung musst du grundsätzlich einen Mitgliedsnamen und ein Passwort angeben. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass du dich über Facebook für unsere Dienste registrierst - in diesem Fall wird dein Nutzername automatisch generiert und ein Passwort ist dann nicht erforderlich. Zusätzlich benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von dir, damit wir mit dir in Kontakt treten können. Die Angabe einer nicht bestehenden oder fremden E-Mail-Adresse ist unzulässig. Spätere Änderungen der E-Mail-Adresse sind von dir umgehend uns gegenüber anzuzeigen. Einer Nutzung deiner E-Mail-Adresse für den Versand des Moviepilot-Newsletters kannst du jederzeit widersprechen.

4.3 Wir sind berechtigt, deinen Antrag auf Mitgliedschaft zurückzuweisen, sofern du eine der Voraussetzungen nach 4.2 nicht erfüllst oder ein sonstiger wichtiger Grund besteht.

4.4 Wir behalten uns vor, die Voraussetzungen der Registrierung zu ändern und die Mitgliedschaft von weiteren Voraussetzungen abhängig zu machen. Im Falle einer Änderung der Zugangsvoraussetzungen sind wir berechtigt, deine Mitgliedschaft mit einer Frist von einem Monat zu kündigen, soweit du eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllst.

4.5 Deine Mitgliedschaft bei Moviepilot ist unbefristet. Du kannst die Mitgliedschaft jederzeit und ohne Angabe von Gründen kündigen. Du kannst deine Mitgliedschaft kündigen, indem du in deinem Nutzerkonto unter "Einstellungen/Mitgliedschaft" dein gesamtes Profil löschst. Wir sind berechtigt, deine Mitgliedschaft aus wichtigem Grund zu kündigen, wenn du bei der Anmeldung unwahre Angaben machst, die Funktionsfähigkeit des Angebots von Moviepilot nachhaltig störst, das Angebot gewerblich nutzt oder andere schwerwiegende Pflichtverletzungen begehst. Von der Kündigung (gleich von welcher Seite) bis zur vollständigen Löschung des Profils und der Beiträge können bis zu 7 Werktage vergehen.

4.6 Verletzt du schuldhaft eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen, so bist du verpflichtet, Moviepilot den hieraus entstandenen Schaden zu ersetzen. In diesem Fall bist du des Weiteren verpflichtet, Moviepilot im Falle der Inanspruchnahme durch Dritte von sämtlichen Ansprüchen auf erstes Anfordern unverzüglich freizustellen. Ebenso bist du in diesem Fall gegenüber Moviepilot zur Erstattung der erforderlichen Kosten der Rechtsverteidigung verpflichtet, soweit die Rechtsverletzung von dir zu verschulden ist.

5 Deine Inhalte

5.1 Moviepilot ermöglicht es den registrierten Nutzern, eigene Inhalte einzustellen, etwa Kommentare zu schreiben, Bewertungen vorzunehmen, ihr Profil zu gestalten oder eigene Blog-Einträge zu verfassen, die neben Textbeiträgen u.U. den Upload von Bild-, Video- und Tonmaterial beinhalten können.

5.2 Von Nutzern erstellte Inhalte in den Moviepilot-Diensten geben ausschließlich die Meinung des betreffenden Nutzers wieder, unterliegen der ausschließlichen Verantwortung desjenigen, der diese verfasst und verfügbar macht. Wir machen uns insbesondere die durch den Nutzer hochgeladenen Bild-, Video und Ton-Inhalte grundsätzlich nicht zu eigen.

5.3 Als Nutzer verpflichtest du dich, ausschließlich sachbezogene und sachliche Kommentare und andere Inhalte zu erstellen.

Es ist den Nutzern u.a. untersagt, Inhalte einzustellen,

  • die gewaltverherrlichend, jugendgefährdend, diffamierend, diskriminierend, beleidigend, bedrohend oder gar strafbar sind
  • deren Veröffentlichung die Rechte Dritter verletzt, z.B. Urheberrechte, Markenrechte oder Persönlichkeitsrechte (wie das Recht auf Wahrung der Intim- und Privatsphäre oder das Recht am eigenen Namen)
  • die gewerblichen Zwecken dienen, insbesondere Werbung.

Gleiches gilt für das Setzen von Links, die einen entsprechenden vorgenannten Inhalt aufweisen. Wir behalten uns vor, Inhalte, die gegen diese Regeln verstoßen, umgehend zu sperren und/oder zu löschen

5.4 Wir möchten die von den Moviepilot-Nutzern verfassten und zukünftig noch zu erstellenden Inhalte nicht nur innerhalb der Moviepilot-Website für andere Nutzer sicht- und erlebbar machen, sondern auch auf anderen Plattformen (wie z.B. unseren Apps für Smartphones oder Tablets, unseren Social-Media-Plattformen, auf IPTV-Angeboten oder Video-on-Demand-Plattformen). Hierfür müssen diese Inhalte etwa gespeichert und auf Servern zum Abruf bereitgehalten (“gehostet”) werden. Dabei unterstützen uns technische Dienstleister und ausgewählte Anbieter (nachfolgend "Partnerunternehmen").

Hierfür musst du uns die erforderlichen Nutzungsrechte an deinen Inhalten einräumen. Du bleibst Inhaber deiner Rechte als Urheber und aller anderen bestehenden Schutzrechte an den Inhalten, die du in unseren Dienst einstellst. Indem du urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützte Inhalte in unsere Dienste einstellst, räumst du uns das nicht-ausschließliche, übertragbare, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht ein, diese Inhalte – auch unter Einbeziehung deines Nutzernamens – weltweit zu speichern, technisch zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen sowie das Recht, die Inhalte zu verändern und abgeleitete Werke (z.B. Übersetzungen, Anpassungen oder Zusammenfassungen) daraus zu erstellen und an anderer Stelle unseres Angebotes zu veröffentlichen. Diese auf diese Weise eingeräumte Lizenz erfolgt lediglich zum Zweck der Erbringung unseres Angebotes und wird nur in dem dafür nötigen Umfang genutzt, sie dient der Durchführung und Verbesserung unseres Angebotes und der Entwicklung neuer Dienste.  

Eingeschlossen in dieser Rechtseinräumung ist das Recht, die Inhalte und deinen Benutzernamen zur Bewerbung der kommentierten, beschriebenen oder bewerteten Filme, TV,  Serien, Stars oder Games zu verwenden. Auch für diesen Zweck gestattest du uns bzw. den Partnerunternehmen, die Inhalte und deinen Benutzernamen an die zur Nutzung erforderlichen Vorgaben zu Format und Darstellungsqualität anzupassen und sie mit anderen Inhalten der gleichen Art oder anderer Art (z.B. Texte, Abbildungen etc.) zu verbinden.

Deine Gestattung der Nutzung in diesem Sinne erfolgt unentgeltlich.

Diese Rechtseinräumung endet, wenn du den Inhalt aus unseren Diensten entfernst oder deine Mitgliedschaft bei Moviepilot beendet wird und die Inhalte daraufhin gelöscht werden, wobei zwischen Kündigung und Löschung sämtlicher Inhalte bis zu 7 Werktage vergehen können. Bei einigen Diensten (etwa dem Blog oder den Kommentaren) kannst du als registrierter Nutzer bereits eingestellte Inhalte einzeln wieder entfernen. Bitte achte darauf, dass du über die notwendigen vorgenannten Rechte an diesen Inhalten verfügst, bevor du diese bei Moviepilot einstellst.

5.5 Du garantierst gegenüber Moviepilot, Inhaber sämtlicher für die vorgenannten Nutzungen erforderlicher Rechte an deinen eingestellten Inhalten zu sein und/oder über diese Rechte verfügen zu dürfen. Weiter garantierst du, dass durch die eingestellten Inhalte und deren vereinbarungsgemäße Nutzung gemäß dieser Vorschrift keine Rechte Dritter, z.B. Urheberrechte, Markenrechte oder Persönlichkeitsrechte (wie das Recht auf Wahrung der Intim- und Privatsphäre oder das Recht am eigenen Namen) sowie keine gesetzlichen Bestimmungen verletzt werden. Du stellst Moviepilot auf erstes Anfordern von sämtlichen berechtigten Ansprüchen Dritter wegen der Verletzung solcher Rechte durch deine eingestellten Inhalte oder von dir zu vertretenen Verstößen gegen diese AGB frei. Die Kosten der Rechtsverteidigung von Moviepilot in Höhe der gesetzlichen Vorschriften sind von dir zu tragen, soweit die Rechtsverletzung von dir zu vertreten ist.

6 Nutzer-Blog

6.1 Den registrierten Nutzern geben wir die Möglichkeit, ihr Profil im Rahmen eines Blogs abzurunden. Solche Nutzer können auf den zur Verfügung gestellten Seiten, eigene Inhalte zu den Themen von Moviepilot (Kino, Fernsehen, Serien, Stars und Games) einstellen. Für die so eingestellten Inhalte gelten die hier in unter Ziffer 5 gemachten Ausführungen.

6.2 Jeder registrierte Nutzer kann mindestens einen Blog betreiben, der mit seinem Nutzerprofil direkt verbunden ist. Es besteht die Möglichkeit, anderen Moviepilot-Blogs zu folgen und deren Inhalte zu teilen oder mit „Gefällt mir“ zu markieren.

6.3 Die Blogeinträge sind grundsätzlich nicht Teil des redaktionellen Moviepilot-Angebotes, aber für andere Nutzer auf den jeweiligen Blogseiten oder im Dashboard bzw. deinem Nutzerprofil einsehbar. Andere Nutzer können die veröffentlichten Blogbeiträge auf ausgewählten Social-Media-Plattformen über Share-Buttons teilen. Moviepilot kann ausgewählte Blogbeiträge – unter Angabe des Nutzernamens – herausheben und auf anderen Angebotsseiten (beispielsweise der Startseite oder Themenseiten) von Moviepilot einbinden und einem weiteren Kreis von Nutzern zugänglich machen.

7 Gewinnspiele

Wir veranstalten gelegentlich über unsere Angebote mit unterschiedlichen Partnern Gewinnspiele, für die eine gesonderte Registrierung und gesonderte Teilnahmebedingungen gelten. Ein Anspruch auf Teilnahme an einem Gewinnspiel besteht nicht.

8 Hyperlinks

Sämtliche Links auf der Internetseite www.moviepilot.de und innerhalb der übrigen Moviepilot-Dienste können von uns jederzeit verändert oder entfernt werden. Für die Inhalte der verlinkten Internetseiten sind allein deren Anbieter verantwortlich. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit oder Rechtmäßigkeit der verlinkten Internetseiten Dritter. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Internetseiten und machen uns deren Inhalt nicht zu eigen. Soweit wir positive Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten einer verlinkten Internetseite erhalten, werden wir für eine Beseitigung des entsprechenden Links sorgen.

9 Angebote Dritter

Soweit du über unser Angebot Leistungen oder Dienste Dritter in Anspruch nimmst, kommt ein Vertrag unmittelbar zwischen dem Dritten und dir zustande. Die Abwicklung des Vertrages erfolgt ausschließlich zwischen dir und dem Dritten, wobei etwaige Nutzungs- oder Geschäftsbedingungen des Dritten gelten. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass der Dritte dir gegenüber seine Pflichten erfüllt.

10 Haftung, Verjährung

10.1 Moviepilot haftet nicht für einfache Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen außerhalb wesentlicher Vertragspflichten. Dies gilt nicht für eine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Soweit die Haftung für einfache Fahrlässigkeit bestehen bleibt, ist sie ungeachtet der unbegrenzten Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit auf vorhersehbare Schäden begrenzt. Für Schadenersatzansprüche wegen Verzuges oder Unmöglichkeit sowie aus Delikt gelten die vorstehenden Haftungsregelungen entsprechend.

10.2 Wir haften nicht für von uns nicht zu vertretende Störungen oder Beeinträchtigungen innerhalb des Leitungsnetzes. Wir sind bemüht, einen steten ordnungsgemäßen Betrieb der technischen Grundlagen des Angebots sicherzustellen, übernehmen aber keine Verantwortung für eine ununterbrochene Nutzbarkeit des Angebots, insbesondere für technisch bedingte Verzögerungen, Unterbrechungen und Ausfälle.

10.3 Deine persönlichen Daten werden von uns nach dem derzeitigen Stand der Technik gesichert. Wir haften nicht für eine Beeinträchtigung oder einen Missbrauch dieser Daten durch Dritte, soweit dies mit angemessenen Maßnahmen der Datensicherung auf dem Stand der Technik nicht vermeidbar war.

10.4 Ersatzansprüche gegen Moviepilot verjähren in zwölf Monaten, es sei denn, sie beruhen auf einem vorsätzlichem Handeln.

11 Änderungen der Geschäftsbedingungen

Wir sind berechtigt, diese Geschäftsbedingungen zu ändern, soweit dieses erforderlich ist, etwa bei Veränderungen der Gesetzeslage, der höchstrichterlichen Rechtsprechung, den Marktgegebenheiten oder wichtigen Änderungen unseres Angebotes. Auf die geänderten Geschäftsbedingungen werden die Nutzer umfassend hingewiesen. Solltest du mit den neuen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sein, kannst du ihnen innerhalb von 14 Tagen nach der Mitteilung über die Änderung widersprechen. Wir werden dich bei dem Hinweis auf die geänderten Geschäftsbedingungen auf das Widerspruchsrecht und die Folgen eines nicht fristgemäß erklärten Widerspruchs ausdrücklich hinweisen.

12 Sonstiges

12.1 Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Geschäftsbedingungen ist eine wirksame Regelung zu setzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für den Fall einer Regelungslücke.

12.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12.3 Erfüllungsort ist Berlin. Gegenüber Vollkaufleuten wird Berlin als Gerichtsstand vereinbart. Für unsere Klagen und sonstige Rechtsbehelfe gelten daneben wahlweise die im konkreten Fall gemäß §§ 12 ff. ZPO eröffneten Gerichtsstände.

Zur alten Fassung der AGB von 2011