Terminator 6 - Deadpool-Regisseur Tim Miller inszeniert wohl Sci-Fi-Sequel

Terminator
© 20th Century Fox
Terminator

Die Hinweise auf Tim Miller als Regisseur von Terminator 6 verdichten sich. Wie Screen Rant berichtet, hat die Produktionsfirma Skydance Media per Twitter zu einer am Dienstag stattfindenden Vorführung von Terminator 2 3D eingeladen, auf der Miller gemeinsam mit Franchise-Schöpfer James Cameron über ihre Zusammenarbeit an dem Projekt sprechen wird. Screen Rant schließt daraus, dass der vor allem durch Deadpool bekannte Filmemacher den Nachfolger der Science-Fiction-Reihe inszenieren wird. Entgegen dem Bericht steht eine offizielle Bestätigung der genauen Art von Millers Beteiligung jedoch nach wie vor aus.

Allerdings wurde Tim Miller bereits an früherer Stelle mit dem neusten Ableger der Reihe in Verbindung gebracht, nachdem James Cameron ankündigte, Terminator neu zu beleben. Nachdem Terminator 5: Genisys die Erwartungen nicht erfüllen konnte, kündigte Skydances Dana Goldberg bereits 2015 eine Neuausrichtung an. Anfang des Jahres wurde schließlich bekannt, dass Cameron, der das Franchise gemeinsam mit Gale Anne Hurd begründete, sich des Terminators selbst annehmen wird und sich dafür in Gesprächen mit Miller befände.

2019 erhält James Cameron nach eigenen Aussagen die Rechte an Terminator für den US-amerikanischen Markt zurück. Mit dem globalen Rechteinhaber David Ellison, CEO bei Skydance, spreche er über die Zukunft, wie es im vergangenen Juli hieß. Aktuell sei eine Trilogie in Planung, für die außerdem Arnold Schwarzenegger zurückkehren soll. Dies gab der Schauspieler im Rahmen des diesjährigen Filmfestivals in Cannes eigens bekannt. Wann Terminator 6 in die Kinos kommen könnte, ist derweil noch völlig unklar.

Freut ihr euch schon auf die Neubelebung von Terminator?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Terminator 6 - Deadpool-Regisseur Tim Miller inszeniert wohl Sci-Fi-Sequel

7944c39d94754c0d80bf68af748be600