Community

Irreversible und 10 weitere Filme, die ihre Zuschauer krank gemacht haben

08.05.2018 - 17:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
41
8
RawAbspielen
© Wild Bunch
Raw
Nichts für zarte Gemüter und schwache Mägen: Bei den Vorführungen dieser Filme wurde den Zuschauern schlecht, sie übergaben sich oder fielen sogar in Ohnmacht.

Update: Diesen Artikel haben wir bereits zum Start von Raw veröffentlicht. Er hat seither nicht an Relevanz eingebüßt.

Heute wird Irreversible von Gaspar Noé zum ersten Mal im deutschen Fernsehen gezeigt: bei Tele 5 könnt ihr den Psychothriller um 00:15 Uhr sehen. Der Skandalfilm mit Monica Bellucci und Vincent Cassel ging bei seiner Premiere im Jahr 2002 vielen Zuschauern zu weit. Schon bei der Rache-Szene zu Beginn ergriffen einige Zuschauer die Flucht . Anderen, die ein bisschen länger durchhielten, wurde bei der Nachtclub-Szene übel. Dabei tat Noé sein Bestes, um die extreme Wirkung des Geschehens vor der Kamera noch zu steigern, als er in den Nachtclub-Szenen unhörbare, niedrig-frequentierte pochende Töne verwendete, die die unangenehme Wirkung des Ganzen noch erhöhten. Die sollen nämlich Panik und Angst bei dem Zuhörer schüren.

Dabei ist Irreversible längst nicht der erste Film, der sein Publikum weit über das normale Maß hinaus mitgenommen hat. Hier sind zehn Werke, auf die das Publikum besonders heftig reagiert hat.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News