Big Mouth
© Netflix
Big Mouth

Big Mouth - Erster Trailer zu Nick Krolls brachialer Netflix-Animationsserie

Hormonmonster, Kissensex, die Regel. Die Jugend bekommt es im ersten Trailer zu Big Mouth voll ab. In der anarchischen Animationsserie aus dem Hause Netflix steht der "glorreiche Albtraum, der die jugendliche Pubertät ist" im Mittelpunkt, wie es in der offiziellen Beschreibung heißt. Für das Projekt zeichnen die beiden Freunde Nick Kroll und Andrew Goldberg verantwortlich, auf deren eigenen Erfahrungen mit der Adoleszenz die Serie basiert. Kroll ließ es sich dafür nicht nehmen, sein Alter Ego selbst zu synchronisieren. Als weitere Schöpfer sind Mark Levin und Jennifer Flackett mit an Bord, die u. a. mit dem ratschlagenden Liebesblog The Man's Guide To Love bekannt wurden.

Nick Kroll war vor Big Mouth bereits an etlichen Filmen und Fernsehserien beteiligt. So lieh der US-Amerikaner seine Stimme diversen Figuren in Animationsfilmen wie Sing und Sausage Party, spielte aber auch Rollen etwa in Jeff Nichols' Liebesdrama Loving sowie Terrence Malicks betörender Selbstfindungsreise Knight of Cups. Zudem trat er in diversen TV-Serien auf, darunter Parks and Recreation sowie American Dad, und erlangte insbesondere mit der Comedyserie The League und seiner Kroll Show Bekanntheit. Andrew Goldberg machte insbesondere als Autor einiger Folgen von Family Guy auf sich aufmerksam.

Neben Nick Kroll sind u. a. der Comedian John Mulaney als Andrew, Maya Rudolph (Maggie's Plan) als Hormonmonster sowie Get Out-Regisseur Jordan Peele in der Rolle des Geistes von Duke Ellington zu hören. Die 1. Staffel von Big Mouth umfasst insgesamt zehn je rund halbstündige Episoden. Netflix wird sein animiertes Eigengewächs weltweit am 29.09.2017 veröffentlichen.

Werdet ihr einen Big Mouth riskieren und einschalten?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Big Mouth - Erster Trailer zu Nick Krolls brachialer Netflix-Animationsserie
289e3c2090c74435ad1eca406feb5bff