Lässige Leia

Carrie Fisher verrät Jimmy Kimmel das Ende von Star Wars VII

24.11.2015 - 15:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
3
5
Star Wars: Episode VII - Das Erwachend der MachtAbspielen
© Walt Disney
Star Wars: Episode VII - Das Erwachend der Macht
Die Darsteller aus Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht waren am Montagabend bei Jimmy Kimmel zu Gast. Dabei flüsterte Leia-Darstellerin Carrie Fisher dem Talkshow-Host ihre Version vom Ende des Science-Fiction-Abenteuers ins Ohr.

Am Montag Abend stand die amerikanische Talkshow Jimmy Kimmel Live ganz im Zeichen von Star Wars. Die Hauptdarsteller von Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht, inklusive Harrison Ford und Regisseur J.J. Abrams, gaben sich die Ehre, um die heiß erwartete Fortsetzung der Sci-Fi-Saga zu promoten. Unter anderem stellte Jimmy Kimmel dem Cast die brennende Frage, wie Star Wars VII enden wird. Darauf hatte Leia-Darstellerin Carrie Fisher eine besonders schlüpfrige Antwort. Es sei Nacktheit involviert, scherzte die 59-Jährige. Oben könnt ihr euch den Videoausschnitt ansehen.

Mehr: So viel hat Star Wars 7 bereits eingespielt

Wie Regisseur J.J. Abrams in einem Interview mit Entertainment Weekly  verriet, wurde Carrie Fischer am Set von Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht vor allem für ihren scharfzüngigen Humor geschätzt:

[Der Dreh] war wirklich eine wundervolle Erfahrung und ich glaube, das hat auf jeden Fall mit der Tatsache zu tun, dass wir so lustige Menschen wie Carrie Fisher dabei hatten. Es ist wirklich toll, ihr frei-assoziativer Verstand und ihre Fähigkeit, in allem etwas Humorvolles zu sehen - sie ist wie eine Wünschelrute für Wortspiele. Sie ist unglaublich.

Habt ihr auch schon Theorien über das Ende von Star Wars: Episode VII?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News