Minions heute im TV: Darum sind alle Minions männlich

04.10.2018 - 17:15 Uhr
23
0
MinionsAbspielen
© Universal
Minions
Mit Kevin, Stuart und Bob hat der Minions-Film drei Hauptcharaktere, die die Gags garantieren. Doch auffällig ist, dass jeder der gelben Kerle männlich ist. Erfinder Pierre Coffin erklärt nun, warum dies der Fall ist.

Update 04.10.2018: Heute Abend läuft Minions um 20:15 Uhr bei VOX im deutschen Free-TV, aus diesem Grund haben wir den nachfolgenden, immer noch nützlichen Artikel wieder hervorgeholt.

Die Ich - Einfach unverbesserlich-Vorgeschichte Minions hat schon einen beachtlichen Rekord  aufgestellt. Im Zuge dessen verrät Pierre Coffin, der Schöpfer und Sprecher der gelben Trottel, warum alle seine Tic-Tac-förmigen Wesen männlichen Geschlechts sind. The Wrap  bekam im Interview eine wohl nicht vollkommen ernste Erklärung für diese Auffälligkeit:

Als ich gesehen habe, wie dumm und blöd sie oftmals sind, konnte ich mir einfach nicht vorstellen, dass die Minions Mädchen sind.

Pierre Coffin, der den gelben Witzfiguren Leben einhauchte und vielen von ihnen auch seine Stimme geliehen hat, führte bei dem Prequel Minions zusammen mit Kyle Balda auch Regie. Auch wenn die Knirpse alle männlicher Natur sind, so sind ihnen des Öfteren ein paar weibliche Züge nicht abzusprechen. Schon der Trailer zu Minions zeigt einen der Jungs, der nicht mit entblößter Brust an Land gehen möchte:

Minion am Strand


Auch das Kostüm der berühmten Pippi Langstrumpf wird von den Kerlchen in Ich - Einfach unverbesserlich 2 mit vollem Stolz getragen:

Universal Pictures International


Was haltet ihr von dieser Erklärung für das Fehlen von weiblichen Minions?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News