Matthew McConaughey

Beteiligt an 57 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in und Lied) und 3 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Matthew McConaughey
Geburtstag: 4. November 1969
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 1348

Der Oscarpreisträger Matthew McConaughey wurde am 04. November 1969 in Texas geboren und galt lange Zeit als Garant für den Erfolg romantischer Komödien.

Da Matthew McConaughey wenig Lust verspürte, die Arbeit seines Vaters, der in der Ölbranche arbeitete, nachzueifern, ging er für ein Jahr nach Australien, um sich über sein Leben klar zu werden. Nach seiner Rückkehr studierte Matthew McConaughey zunächst Jura in Texas, wo er kurz vor seinem letzten Examen über das Buch ‘The greatest salesman in the world’ von Og Mandino fiel. Diese Lektüre war der Wendepunkt in seinem Leben und er beschloss, dass er zum Film gehen wollte.

Seinen ersten Filmauftritt verdankte er seinem Kumpel aus Austin Richard Linklater. Dieser überredete ihn, in seinem Film Confusion – Sommer der Ausgeflippten den Slacker David Wooderson zu spielen, der trotz seines Alters immer noch mit High-School-Mädchen flirtet und auf Teenie-Parties abhängt. Mit seinen ersten drei Worten vor einer Kamera wurde er beinahe sofort zu Kultfigur: “Alright, Alright, Alright”.

1995 spielte Matthew McConaughey neben der damals ebenfalls noch unbekannten Renée Zellweger in Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr. Danach ging seine Karriere steil bergauf. Seit 2000 tritt er zumeist in romantischen Komödien auf, was seinem gutem Aussehen geschuldet ist. Mit exzentrischen Rollen in Bernie – Leichen pflastern seinen Weg, Magic Mike oder Killer Joe blieb Matthew McConaughey seinen texanischen Wurzeln zwar voller Stolz treu, beging schauspielerisch aber neue Wege.

Anfang 2014 begann die Ausstrahlung der US-Krimiserie True Detective, in der Matthew McConaughey an der Seite von Woody Harrelson zu sehen ist. In der HBO-Serie spielen die beiden Ermittler, die vor Jahren einen Serienmörder jagten. 17 Jahre später soll der Täter gefasst sein, doch es gibt ähnliche Morde und der Fall wird neu aufgerollt.

2014 entwickelte sich zum Erfoglsjahr für den Mann mit dem Südstaatenakzent: Matthew McConaughey wurde 2014 für seine Rolle in Dallas Buyers Club mit einem Oscar belohnt. Der ehemalige RomCom-Star bewies darin in der Rolle des unerbittlich kämpfenden AIDS-Patienten Ron Woodroof, dass er sich längst nicht mehr in romantischen Komödien zu Hause fühlt, sondern inzwischen die herausfordernden Charakterollen sucht. Für das in den 1980ern spielende AIDS-Drama Dallas Buyers Club hungerte sich Matthew McConaughey ca. 21 Kilogramm ab, um auf ein Gesamtgewicht von knapp 62 Kilogramm zu kommen. Nicht nur seine Strapazen wurden damit belohnt: Auch Nebendarsteller Jared Leto, der ebenfalls einiges an Gewicht verlieren musste, erhielt 2014 für seine Leistung in dem Film von Jean-Marc Vallée einen Oscar. (AP)

Matthew McConaughey ist bekannt durch

Interstellar Interstellar Großbritannien/USA · 2014
True Detective True Detective USA · 2014
Die Jury Die Jury USA · 1996

Komplette Filmographie

News

die Matthew McConaughey erwähnen
White Boy Rick
Veröffentlicht

White Boy Rick: So viel Wahrheit steckt in der wahnwitzigen Geschichte

In dieser Woche startet der Drogen-Thriller White Boy Rick in den deutschen Kinos. Hier könnt ihr die wahre Geschichte des Crack-Dealers und FBI-Spitzels Rick Wershe Jr. nachlesen. Mehr

Woody Harrelson und Matthew McConaughey in True Detective
Veröffentlicht

True Detective - Die neuen Folgen sind mit Staffel 1 verbunden

Ein neuer Clip beweist: Die laufende 3. Staffel von True Detective spielt offenbar im selben Universum wie Staffel 1 mit Woody Harrelson und Matthew McConaughey. Mehr

Interstellar
Veröffentlicht

Mindfuck-Garantie: Hier könnt ihr den größten Sci-Fi-Film der letzten Jahre streamen

2014 schickte uns Christopher Nolan mit dem auch bei euch beliebten Interstellar in die Weiten des Weltalls. Lest, wo ihr den Film per Flatrate und gegen Einzelbezahlung streamen könnt. Mehr

Dazed and Confused
Veröffentlicht

Dazed and Confused: Ein Kultfilm ganz ohne Handlung

Mit Dazed and Confused setzt Richard Linklater dem High School-Leben der 70er-Jahre ein Denkmal. Der Blick auf den letzten Schultag ist so lebensecht wie in nur wenigen Filmen. Mehr

Alle 199 News

Kommentare zu Matthew McConaughey

B457fcdfef6141dc81378943cfe53ba1