Das Wilde Huhn Melanie: Sonja Gerhardt

Sonja Gerhardt
© Bavaria Film
Sonja Gerhardt

Hoffentlich ist Sonja Gerhardt nicht so wie das Wilde Huhn Melanie im Film. Sie wird gar nicht rot, wenn sie alle Die Schöne nennen und sie bewundern, etwa wie die etwas leicht übergewichtigen Trude. Melanie ist eitel, kauft sich ständig die neuesten Kleider und jede Menge Kosmetikartikel. Um ihren Luxus finanzieren zu können, jobbt sie neben der Schule in einem Kaufhaus in der Kosmetikabteilung.

Melanie war in Die wilden Hühner und die Liebe das erste Huhn, dass einen festen Freund hatte, den Willi. Aber er trennt sich von ihr und ist seitdem mit der vier Jahre älteren Nana zusammen. Unglücklich über die Trennung strapaziert Melanie die Freundschaft der Hühner und macht sich an ein paar Motorradfahrende Macho-Typen aus einer höheren Klasse ran. Außerdem fordert sie den Rauswurf von Wilma aus der Mädchen-Bande, als diese sich als lesbisch outet. Den Höhepunkt erreicht die angespannte Stimmung zwischen den Hühner und Melanie, als die Macho-Typen die Schulparty platzen lassen. Melanie erkennt ihr Fehlverhalten, entschuldigt sich bei allen und die Bande ist wieder komplett; sogar mit Willi ist wieder alles okay.

Aber kurz vor der Klassenfahrt verhält sich Melanie seltsam. Sie hat seit Tagen schlechte Laune und scheint ein Geheimnis zu hüten …

Sonja Gerhardt ist am 2. April 1989 in Berlin geboren und will schon immer auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Die heute 19-jährige Nachwuchsschauspielerin tanzte bereits mit 11 Jahre im Kinderensemble des Berlner Friedrichstadtpalastes, dem größten Revuetheaters Europas. Erstmals stand sie 2006 für die Sat.1-Telenovela Schmetterlinge im Bauch vor der Kamera. Hier mimt sie die pubertierende Alexandra Heyden, die Filmschwester von Raphaël Vogt. Im Frühjahr 2008 spielte sie in Sommer die Hauptrolle der umschwärmten Vic an der Seite von Teenie-Schwarm Jimi Blue Ochsenknecht. Noch im gleichen Jahr drehte sie Die wilden Hühner und das Leben. Sonja Gerhardt arbeitet darüber hinaus an dem TV- Drama Sklaven und Herren, dem Zweiteiler Vulkan unter der Regie von Uwe Janson und wird in der Hauptrolle in dem Kurzfilm Spielerfrauen von Evi Goldbrunner zusehen sein.

Die anderen Wilden Hühner:
Das Wilde Huhn Wilma: Jette Hering
Das Wilde Huhn Trude: Zsa Zsa Inci Bürkle
Das Wilde Huhn Sprotte: Michelle von Treuberg
Das Wilde Huhn Wilma: Jette Hering

Quelle: Mit Material von Constantin

Übrigens:

Noch bis zum 6. Februar 2009 könnt ihr an unserem Wilden Hühner Gewinnspiel teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Oder bei unserem verrückten Hühner-Quiz herausfinden, ob ihr ein wildes oder eher ein Suppenhuhn seid.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Das Wilde Huhn Melanie: Sonja Gerhardt