Der Wurst-Magnat

Der Patriarch zeigt Aufstieg des Uli Hoeneß

20.03.2014 - 15:00 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
30
0
Uli Hoenes und Edmund Stoiber im Audidoom
© http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Usien
Uli Hoenes und Edmund Stoiber im Audidoom
Kaum klingt die Berichterstattung über Uli Honeß in den Tageszeitungen ab, da schreit es aus einer anderen Ecke schon “Verfilmung”. Jetzt wurde bekannt, dass sich ein Film über den Aufstieg Hoeneß’ beim FC Bayern bereits in Arbeit befindet.

Uli Hoeneß ist momentan eines der Top-Themen vieler Redaktionen. Auch wenn die Berichterstattung über die Steueraffäre langsam abflaut, ist es zumindest noch präsent. Die Süddeutsche berichtet nun von dem Doku-Drama Uli Hoeneß – Der Patriarch, welches Hoeneß’ Aufstieg beim FC Bayern, aber auch seinen Fall abbilden soll. Ohne konkrete Buchvorlage wollen die deutschen Filmproduktionen AVE und Zeitsprung eigene Recherchen anstellen. Das Drehbuch wird von Friedrich Ani geschrieben.

Mehr: Joko & Klaas gewinnen Grimme-Preis mit Spaßformat

Wir warten gespannt, was uns der Film nun zeigt. Ein TV-Sender hat sich bisher noch nicht gefunden, aber ähnlich wie bei Der Rücktritt (um die Wulff-Affäre) wird das eine reine Formsache sein. Ob Der Patriarch allerdings ein ebensolches Quotentief erleidet, steht in den Sternen. Ein passendes Filmplakat findet sich hier bereits (Achtung: Humor!).

[…] Man versteht Hoeneß nicht, wenn man nicht erzählt, wo er herkommt.”, so der Produzent Walid Nakschbandi. Inwiefern der fertige Film es schafft, unparteiisch zu bleiben und ob er das überhaupt möchte, bleibt abzuwarten. Die Satire Der Minister (ebenfalls Sat.1) hatte seinerzeit mit 4,44 Millionen Zuschauern deutlich mehr Erfolg. Vielleicht kauft das Publikum ernste Themen in Eigenproduktionen dem Privatfernsehen einfach nicht ab.

Braucht die Welt einen Film über Uli Hoeneß? Und wenn ja: Welche Besetzung könnt ihr euch vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News