Ein Oscar für Marvel? Auf die Oscars kommen gravierende Veränderungen zu

08.08.2018 - 18:37 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
82
0
La La Land
© STUDIOCANAL
La La Land
Für die nächste Oscar-Verleihung 2019 hat der Verwaltungsrat der Academy jetzt einige Änderungen verkündet. Künftig soll die Verleihung unter anderem kürzer sein und um eine neue Kategorie bereichert werden.

Update am 09.08.2018: Die neue Oscar-Regelung sorgt weitgehend für Entsetzen. Wir haben die Reaktionen für euch gesammelt. Hier die ursprüngliche Nachricht:

Die jüngsten Entwicklungen der Oscar-Verleihung sind an der zuständigen Academy of Motion Picture Arts and Sciences nicht spurlos vorübergegangen. Nur rund 26,5 Millionen Menschen verfolgten die Oscars 2018 in den USA vor dem Fernseher, was der Veranstaltung im Dolby Theatre in Hollywood die schlechtesten Quoten in der Geschichte der Preisverleihung bescherte. Wie der Hollywood Reporter  berichtet, hat die Academy jetzt auf dieses überaus negative Ergebnis reagiert und für die Oscar-Verleihung 2019 sowie darüber hinaus einige Veränderungen angekündigt. Nachfolgend klären wir euch über die 3 Neuerungen auf.

Von diesen 3 Veränderungen sind die Oscars betroffen

  • Für die erste Veränderung kündigte die Academy eine neue Form der Oscars-Ausstrahlung an, die eine Länge von 3 Stunden nicht mehr überschreiten soll. Hierfür sollen alle 24 Kategorien ausgiebig gewürdigt werden, jedoch nicht mehr jede einzelne live in der Sendung. Stattdessen werden einige Preisvergaben in die Werbepausen verlegt, anschließend geschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt in der Sendung in verkürzter Form gezeigt.
  • Bei der zweiten Veränderung kündigte die Academy eine ganz neue Kategorie an, bei der ein Oscar für herausragende Leistungen im populären Film vergeben wird. Voraussetzungen und genauere Details zu dieser neuen Kategorie sollen noch folgen.
  • Die dritte Veränderung betrifft das Datum der Ausstrahlung der Oscars 2020. Die Oscars sollen im übernächsten Jahr nicht wie bisher geplant am 23.02.2020., sondern schon am 09.02.2020 ausgestrahlt werden. Das geplante Datum der Oscar-Verleihung nächstes Jahr am 24.02.2019 bleibt unverändert.
Oscars 2018

In der Vergangenheit wurde die Oscar-Verleihung immer wieder dafür kritisiert, dass die Show auch gerade aufgrund der ständigen Werbeunterbrechungen viel zu lange dauern würde. Ob die kommenden Veränderungen, mit denen auch die Dauer der Ausstrahlung gestrafft werden soll, tatsächlich wieder für einen Aufschwung der Einschaltquoten sorgen, bleibt abzuwarten.

Was haltet ihr von diesen Veränderungen bezüglich der Oscars?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News