Community

Fan-Theorie erklärt den Zusammenhang zwischen allen Stan Lee-Cameos im MCU

22.04.2016 - 14:30 Uhr
17
0
Stan Lee in ThorAbspielen
© Disney
Stan Lee in Thor
Ein Fan hat sich die Mühe gemacht, sich die Stan Lee-Cameos im MCU genauer anzusehen und entdeckte dabei, dass es sich um denselben Charakter handeln könnte.

Es gehört zum unveränderlichen Arsenal der Filme des Marvel Cinematic Universe, einen kleinen Auftritt seines Urvaters Stan Lee mit einzubinden. Wer gedacht hat, dass all diese Cameos in keinerlei Zusammenhang zueinander stehen, der irrt - zumindest, wenn wir der Fan-Theorie des Youtube-Channels The Lamppost  glauben wollen (siehe oben). Der hat nämlich eine augenzwinkernde Theorie aufgestellt, was Stan Lee in all diesen Filmen macht. Seiner Erklärung zufolge handelt es sich bei fast allen seiner Figuren um denselben Charakter, der ein ziemlich hartes Leben durchmachen muss. Um das zu beweisen, werden zunächst die MCU-Filme in eine chronologische Reihenfolge gebracht und anschließend die Verbindungen gezogen, die Stan Lee von einem Abenteuer ins nächste jagen.

So sei Stan Lee der Sohn eines Generals (Stan Senior, zu sehen in Captain America - The First Avenger und Marvel's Agent Carter). Als sein Vater eines Tages spurlos verschwindet, setzt sein Sohn alles daran, ihn zu finden. Auf seiner unerbittlichen Suche kreuzt er so manche Wege diverser Superhelden, die ihm jedoch nicht mehr als Kopfschmerzen in einem ohnehin turbulenten Leben verschaffen, das ihn um die ganze Welt treibt und letzten Endes zu einer lebenden Legende werden lässt. Seinen Vater habe er jedoch nie gefunden, wie denn auch, schließlich wurde der von Aliens entführt. Das sei auch der Grund, warum wir Stan Sr. in Guardians of the Galaxy sehen.

Was haltet ihr von der Theorie um Stan Lees Charakter im Marvel Cinematic Universe?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News